Wikipedia:Review/Sport

< Wikipedia:Review(Weitergeleitet von Wikipedia:RVSP)
Abkürzung: WP:RV/SP

Auf dieser Seite sollen Artikel, die sich im weiten Sinne auf Sport beziehen, eingestellt werden. Bitte beachte auch die Hinweise auf Wikipedia:Review sowie den Kritik-Knigge. Bitte beachte: Ein Review von Sportlisten und -portalen findet in Wikipedia:Review/Listen und Portale statt.

Hilfsmittel: RichtlinienRatschläge zum SchreibstilEmpfehlungen zum Aussehen.


Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn der Einsteller/Autor dies wünscht. Die Reviews mittels Ausschneiden und Einfügen bitte auf den Diskussionsseiten der Artikel archivieren.

Canadian FootballBearbeiten

Der Canadian Football (französisch Football canadien, deutsch kanadischer Football) ist eine nahezu ausschließlich in Kanada verbreitete Ballsportart, die zu den als Gridiron Football bezeichneten Spielen zählt. Es entstand wie American Football ab den 1860er Jahren aus Fußball und insbesondere Rugby, wobei internationale Spiele und Kontakte den Anstoß gaben. Der Canadian Football, der unter anderem in der Canadian Football League (CFL) professionell gespielt wird, unterscheidet sich von seinem US-Gegenpart, da insbesondere einige in den 1900er Jahren im dortigen College Football vorgenommenen Regeländerungen nicht übernommen wurden.

Innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre habe ich den Artikel ausgebaut. Jetzt würde ich das Projekt gerne abschließen. Daher würde ich gerne mal erfahren, was eurer Meinung nach noch fehlt oder verbessert werden kann. Besonders mit dem Abschnitt Spielablauf bin ich noch unzufrieden, da wäre ich über konkrete Vorschläge dankbar.

Vorab: die Quellenlage für die Taktik ist leider sehr schlecht, daher bezweifel ich, dass es hier Verbesserungen geben kann. Auch zur historischen Entwicklung der Spieleruniformen konnte ich bisher keine Quellen finden.-- Toledo JTCEPB (Diskussion) 15:34, 13. Jul. 2020 (CEST)

Hallo JTCEPB, mir ist folgendes aufgefallen:

  • die Einleitung geht viel zu sehr ins Detail für die Unterschiede AF-CF, dafür fehlen zu die anderen Aspekte des Artikels (Stellung des CF in Kanada, die Politik etc.)
  • "Kanadisch-amerikanischer Konflikt und Politisierung des Canadian Footballs" finde ich zu lang als Überschrift "Politisierung des Canadian Footballs" sollte doch auch reichen?
  • die letzten 30 Jahre werden in einem Absatz abgehandelt, ist da wirklich nicht mehr passiert?
  • generell schreibst du mir manchmal zu umständlich. Das macht die Regeln/den Spielablauf leider sehr unverständlich. Beispiel: "Die siegreiche Mannschaft darf dann wählen," warum nicht einfach "Die siegreiche Mannschaft wählt aus,...", "Zu Beginn der zweiten Halbzeit treffen sich beide Parteien erneut, um die Wahl der Endzonen erneut zu treffen, wobei die beim Münzwurf unterlegene Mannschaft nun wählt." -> "Zu Beginn der zweiten Halbzeit wählt die andere Mannschaft zuerst".
  • "Zu Beginn des zweiten und vierten Viertels" wo kommen plötzlich die Viertel her?
  • du wiederholst gerne mal Worte: Beispiel " Hashmarks, zwischen denen der Ball vor jedem Snap platziert wird. Die Hashmarks waren historisch mal 15 Yards (13,72 m) von den Seitenlinien entfernt, sind mittlerweile jedoch 24 Yards (21,95 m) von den Seitenlinien entfernt.
  • "Diese Umstellung wurde im American Football bereits 44 Jahre früher vorgenommen." Der Satz wirkt hier deplaziert. Lieber ein Unterkapiel zu den Unterschieden?
  • ich hab dann irgendwann aufgehört zu lesen.

--Scantasyundfiencefiction (Diskussion) 14:09, 23. Aug. 2020 (CEST)

Erstmal vielen Dank für deine Rückmeldung. Die Stellung des CF in Kanada habe ich in der Einleitung ergänzt, die Politisierung halte ich aber für nicht ganz so wichtig, da nur einen kleinen Zeitabschnitt betreffend. In der Tat ist die Überschrift relativ lang, jedoch halte ich die von dir vogeschlagene gekürzte Fassung für schwierig, da der Abschnitt ja die Zeit seit den 1950ern behandelt, die Politisierung aber nur die 60er und 70er betrifft. Ich habe aber mal das "des Canadian Footballs" entfernt, da dies eigentlich schon verzichtbar ist. In den letzten 30 Jahren ist meines Wissens wirklich nicht mehr passiert, was eine herausgehobene Stellung in der Entwicklung der Sportart einnimmt. Sicherlich gab es noch einige kleine Regeländerungen, die aber für das Gesamtbild der Sportart nicht relevant sind. Größere Entwicklungen gab es zwar noch für die CFL, die sind aber wirklich nur für die Liga und nicht für die Sportart relevant (etwa der Versuch auch eine höhere Bekanntheit in Europa und Mexiko zu gewinnen, in dem man Spieler aus diesen Regionen in die Liga holt). Deine Vorschläge zum Münzwurf habe ich übernommen und die Aufteilung der Spieldauer in Hälften und Vierteln ergänzt. Unnötige Wortwiederholungen wurden entfernt, der Satz zu den 44 Jahren, ausgeklammert.--Toledo JTCEPB (Diskussion) 16:28, 23. Aug. 2020 (CEST)

Hallo JTCEPB, danke erstmal für die Bearbeitung des Themas. Da ich noch nie ein CF-Spiel gesehen habe, sind die Fragen/Anmerkungen, die ich habe, vielleicht für andere selbsterklärend oder vielleicht sogar unlogisch. Ich habe mir noch nicht den gesamten Artikel richtig durchgelesen, sondern teilweise nur überflogen, daher sind meine Fragen/Anmerkungen noch nicht vollständig. Das werde ich dann in nächster Zeit noch nachholen: Was mir allerdings bisher aufgefallen ist:

  • Der erste Satz im Abschnitt "Anfänge" passt vom Stil nicht in den restlichen Artikel und steht so alleine für sich. Außerdem ist mit Football welcher genau gemeint (Canadian-, American- oder "europäischer Fußball")? Wie kam es zu dem Spiel und wer spielte gegen wen? Man hat ja sicherlich nicht von einem Tag auf den anderen irgendetwas gespielt, d.h. was wurde vor diesem ersten Spiel gespielt?
  • Was ist ein Scrum?
  • zum Satz "Durch die kontinentale Entwicklung wurde...": Was zeichnete das canadische Spiel aus?
  • zum Satz "Es entwickelten sich mehrere regionale Verbände...": Der Satz hört sich so an, als ob eine Menge Verbände/Ligen gegründet wurden. Gibt es eine Zahl, wieviele genau?
  • Welche Regeln gab es vor 1903? Gab es überhaupt welche?
  • zum Satz "Ab 1925 wurde Canadian Football immer beliebter...": Kann man das mit irgendwelchen Zahlen belegen? Warum wurde es immer beliebter?
  • Warum der Name Burnside Rules?
  • Wie sieht es mit der Punkteentwicklung aus (ein FG hat im AF ja auch nicht immer drei Punkte gezählt), d.h. was bedeutete ein 26:6?
  • Wie groß waren die Zuschauermassen?
  • Was waren die Toronto Argonauts und die Edmonton Eskimos für Mannschaften (Hochschulmannschaft, Profimannschaft, ...)? Wenn es Profimannschaften waren, wann wurden diese gegründet, bzw. wann wurden allgemein die ersten Profimannschaften gegründet?
  • Wie wurde vor der Legalisierung des Vorwärtpasses gespielt? Nur laufen mit z.B. der Single-Wing-Formation oder mit Rückwärtspässen und dann laufen?
  • Ich verstehe den Single nicht. Was ist der Unterschied zwischen diesem und einen PAT? Oder ist es doch was anderes?

Das waren erstmal meine ersten Fragen. Wenn ich den Artikel dann komplett gelesen und mir dazu Notizen gemacht habe, werde ich diese auch hier ergänzen. Die späteren Fragen/Anmerkungen werden sich dann wahrscheinlich eher auf den Geschichtsteil beziehen, da mir beim Überfliegen des restlichen Artikels vieles aus dem AF bekannt vorkam. --Maschienenbau (Diskussion) 19:42, 1. Sep. 2020 (CEST)

Im Artikel steht "... Canadian Football (französisch Football canadien, deutsch kanadischer Football) ...". Ich gehe davon aus, dass die Sportart auch in Deutsch als Canadian Football bezeichnet wird, sonst müsste es unter das richtige Lemma verschoben werden. Im Artikel American Football ist das gut gelöst mit "englisch für „Amerikanischer Fußball“". Auch ist es unverständlich, dass hier die französische Übersetzung angezeigt wird (dafür gibt es das Interwiki). Da Kanada zweisprachig ist, kann die französiche Bezeichnung eventuell von Bedeutung sein, aber dann sollte es mit entsprechender Erläuterung im Artikel eingebaut werden. Die Fachausdrücke scheinen aber alle englisch zu sein? --Of (Diskussion) 10:00, 22. Okt. 2020 (CEST)

Heidenheimer SBBearbeiten

Der Heidenheimer Sportbund ist ein 1846 gegründeter Sportverein aus dem württembergischen Heidenheim, der im Jugend-, Breiten- und Spitzensport aktiv ist. Die Kunstturn-Damenriege startet in der 2. Bundesliga, die Fechter und Baseballer betreiben Landesleistungszentren und errangen zahlreiche internationale Titel. Herausragende Sportler sind der dreifache Olympia-Teilnehmer und Fechtpionier Paul Gnaier, der zweifache Degen-Olympiasieger Arnd Schmitt sowie die Mannschafts-Weltmeister Christel Behr im Hockey, Joseph Szepesi im Degen und Ralf Bißdorf im Florett. Der HSB ist Ausrichter internationaler Veranstaltungen im Degenfechten, von Junioren-Leichtathletik-Länderkampfen, Länderspielen im Basketball (1972) und Hockey (1982 und 1986), Wettkämpfen im Turnen (1962) und Boxen (1975) sowie Europameisterschaften im Baseball (2010) und in der Athletik (2015).

Der zum Abschluss von WP:KLA vom 5. bis zum 25. Juli 2020 angekündigte Austausch mit der Vereinsarchivarin erfolgte vergangene Woche. Daraufhin habe ich die von ihr zur Verfügung gestellten Inhalte gesichtet und ggf. ergänzt und weitere Fotos wie das Original-Gründungsprotokoll und Sportstätten in den Heeräckern eingebunden. Ziel wäre WP:ADT am Gründungsdatum (14.8) zum 175-jährigen – also im August kommenden Jahres.--Püppen (Diskussion) 20:01, 3. Okt. 2020 (CEST)

John ParrottBearbeiten

John Stephen Parrott, MBE (* 11. Mai 1964 in Liverpool) ist ein ehemaliger englischer Snookerspieler, der zwischen 1983 und 2010 27 Saisons als Profispieler auf der Profitour spielte. In dieser Zeit gewann er insgesamt neun Ranglistenturniere, darunter auch die Snookerweltmeisterschaft 1991 und die UK Championship desselben Jahres. Mangels eines Titels beim Masters ist er aber nicht Mitglied der Triple Crown.

Mal wieder ein Snookerspieler von mir. Erneut ist der ausgebaute Artikel ein Produkt des Wartungsbausteinwettbewerbes, diesmal aus der Lockdown-Zeit im Mai diesen Jahres. Gestern und heute habe ich den Artikel etwas zusammengekürzt und überarbeitet, sodass er mittlerweile in meinen Augen ein gewisses Niveau erreicht hat. Da sich ein Review bislang immer als ein Vorteil bei Lesenswert-Kandidaturen erwiesen hat, möchte ich auch Parrott diese Gelegenheit nutzen. Angestrebtes Datum für eine Kandidatur ist circa Ende November, je nachdem, wann ich denke, dass ich ausreichend Zeit habe. Ich freue mich auf eure Kritiken, Anmerkungen und Fragen! Grüße, --Snookerado (Diskussion) 15:06, 20. Okt. 2020 (CEST)

Gefällt mir nach erstem Überfliegen schon sehr gut. Ich werde den Artikel noch eingehender lesen, aber ich finde, der Artikel ist bereits ziemlich gut. Grüße--Michael G. Lind (Diskussion) 21:43, 26. Okt. 2020 (CET)
Ich habe ein wenig ergänzt und da umgearbeitet, wo ich das für sinnvoll hielt. Bei Hendrys Kommentar muss ich mal weiterreichen: "Von der Rolle sein" ist im deutschen doch eher negativ gemeint, glaube ich? Davon abgesehen: Mir gefällt der Artikel gut, er wirkt sehr rund.--Michael G. Lind (Diskussion) 00:43, 30. Okt. 2020 (CET)
Danke dir soweit! „Von der Rolle sein“ habe ich mit „eine Glückssträhne haben“ ersetzt, das war ein Übersetzungsfehler von mir, denn das englische „to be on a roll“ habe ich wohl augenscheinlich für etwas vollkommen anderes gehalten, als es ist. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 15:39, 30. Okt. 2020 (CET)

Schottische Rugby-Union-NationalmannschaftBearbeiten

Die Schottische Rugby-Union-Nationalmannschaft (englisch Scotland national rugby union team; schottisch-gälisch Sgioba nàiseanta rugbaidh na h-Alba) ist die Nationalmannschaft Schottlands in der Sportart Rugby Union und repräsentiert das Land bei allen Länderspielen (Test Matches) der Männer. Die organisatorische Verantwortung trägt die Scottish Rugby Union (SRU). Die Mannschaft nimmt an den jährlichen Six Nations teil, zusammen mit England, Frankreich, Irland, Italien und Wales. Schottland ist auch eines der Länder, dessen Spieler für die British and Irish Lions spielberechtigt sind, eine Auswahlmannschaft der vier britischen Home Nations.

Wie zuvor die Nationalmannschaften Südafrikas, Englands, Frankreichs, Wales’ und Australiens wurde dieser Artikel in den letzten Wochen erweitert und überarbeitet. Die dortigen Hinweise wurden auch hier soweit umgesetzt. Wie gefällt euch dieser Artikel und wie kann er weiter verbessert werden?

@Voyager: Nun wieder in die Nordhemisphäre zur zweitältesten Mannschaft, wo nach dem schönen Gesang der Waliser nun der Dudelsack im Murrayfield für Gänsehaut sorgt. Was meinst du? :) Groete. --   SpesBona 20:00, 27. Okt. 2020 (CET)

Ich habe schon angefangen. --Voyager (Diskussion) 12:39, 28. Okt. 2020 (CET)