Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder

Abkürzung: WP:KEB
Auf Details achten
Willkommen bei Kandidaten für exzellente Bilder
Min-width 350x1x2 transparent.gif

Wikipedia: Exzellente Bilder listet Abbildungen auf, die viele Wikipedianer als sehr gut, überragend, exzellent bewertet haben. Wenn du glaubst, solch ein Bild gefunden zu haben, lies Dir zuerst die Hinweise zu Qualitätsmerkmalen sowie die Abstimmungsmodalitäten durch, und stelle dann das Bild unten zu den „Aktuellen Nominierungen“. Benutze dabei bitte das vorgegebene Schema! Auf keinen Fall sollte ein Bild ohne Abstimmung als exzellent markiert werden. Bilder, die nach deiner Meinung noch eine Retusche benötigen, kannst du in die Fotowerkstatt stellen und dort mit der Hilfe von anderen verbessern. Bearbeitungswürdige Karten sind in der Kartenwerkstatt gut aufgehoben. Möchtest du über ein Bild zunächst andere Meinungen einholen, so kannst du das im Forum Diskussionen über Bilder (DÜB) tun. Hier findet sich ein Tool, das den Zwischenstand der Kandidaturen anzeigt.

Bei Wikimedia Commons sind auch Kandidaten für exzellente Bilder zu finden.

Wenn du exzellente Artikel findest, kannst du sie auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen nominieren, bitte beachte zuvor jedoch auch Wikipedia:Review.

Crystal Clear action edit add.png Neuen Kandidaten einstellen

Hinweise zur AbstimmungBearbeiten

Symbole/VorlagenBearbeiten

Bei der Abstimmung hast du die Möglichkeit deinen Kommentar mit einem Icon deutlicher zu kennzeichnen. Folgende Icons stehen zur Auswahl und können als Vorlage eingebunden werden: (als Stimmen gewertet werden nur „Pro“ oder „Contra“/„Kontra“)

Pro Kontra Neutral Abwartend  Info: Unklar Sehenswert Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme)
{{Pro}} {{Contra}} oder {{Kontra}} {{Neutral}} {{Abwartend}} {{Info}} {{Unklar}} {{Sehenswert}} {{Eigennominierung}}


Aktuelle NominierungenBearbeiten

Bügeleisensammlung – 5. Januar bis 19. Januar 2022 23:42 Uhr - PROBearbeiten

 
Historische Bügeleisen
  • Vorgeschlagen und Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), Hallo Gemeinde, als jahrelanger Mitleser dieser Seite finde ich es auch schade, dass das hier so einschlief... Also möchte ich auch mal ein Foto in den "Löwengarten" werfen. Enzyklopädisch dürfte es definitiv sein, und ansehnlich auch. Ob es ein KEB ist, sagt ihr. Aber bitte seid lieb.    Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 23:27, 5. Jan. 2022 (CET)
Abstimmung
  • Pro. Mir gefällt das Bild sehr gut. Ansprechende Komposition, gute Farben, einwandfreie Schärfe – und nichts Alltägliches. Schön wäre es, wenn in der Bildbeschreibung noch etwas über die Bügeleisen gesagt werden könnte, zum Beispiel Herstellungsjahr oder gar Hersteller, wenigstens über das eine oder andere. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:40, 5. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Kann mich meinem Vorredner nur anschließen und verzichte auch diesmal ihm zuliebe auf das W-Wort :) --Elmie (Diskussion) 17:34, 6. Jan. 2022 (CET)
  • Pro super gemacht, motivisch sehr gut --Alabasterstein (Diskussion) 13:49, 6. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra Was genau ist jetzt die enzyklopädische Aussagekraft der Bügeleisen? Kann man die Objekte vielleicht so anordnen, dass links das älteste und rechts das am spätesten entstandene Bügeleisen steht? Dann wäre vielleicht so etwas wie eine Entwicklung erkennbar. So wie es jetzt ist, sieht das Bild zwar ästhetisch und motivisch ansprechend aus, erscheint aber auch beliebig zusammengewürfelt. Warum gerade diese Auswahl? Ist die Auswahl repräsentativ für die gesamte historische Entwicklung der Bügeleisen? Vermutlich nicht. Enzyklopädisch ist das Bild sicher nicht. Hannes 24 hat völlig Recht, wenn er unten kritisiert (ich zitiere): "Dieses Foto passt sehr gut auf eine Verkaufsplattform im Internet oder als Dokumentation einer konkreten Sammlung. Die besten Fotos hier müssen/sollen ein Thema aber auf den Punkt bringen" (Zitat Ende). --Vive la France2 (Diskussion) 17:48, 6. Jan. 2022 (CET)
  • Neutral Mir gefällt die erste (unbearbeitete) Version weitaus besser. Dieses Bild wirkt auf mich irgendwie ...steril... Gruss --Nightflyer (Diskussion) 21:09, 6. Jan. 2022 (CET)
  • Pro --Hannes 24 (Diskussion) 16:36, 7. Jan. 2022 (CET) (alles andere wäre ungerecht)
  • Pro --He3nry Disk. 21:32, 14. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Technisch habe ich nichts zu bemängeln. Herausragend finde ich die informative Bildberschreibung auf der Dateiseite. --Milseburg (Diskussion) 14:44, 16. Jan. 2022 (CET)
  • Pro -- Obwohl ich das Motiv etwas besser arrangiert hätte. Kleinere Bügeleisen nach vorne, größere nach hinten. So wie jetzt arrangiert werden einige Partien unnötig abgedeckt. Ansonsten stimmt die Bildqualität --# RX-Guru (Diskussion) 09:48, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Hmm. Ich sehe hier ein kontextfreies Stileben mit einer Anzahl alter Bügeleisen, arrangiert vor konturlosem Hintergrund, in neutralem Studiolicht. Wobei die Geräte sich teilweise ungünstig überlappen. Das geht (deutlich) besser. Daher Kontra -<)kmk(>- (Diskussion) 02:07, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra Ich kann zu grossen Teilen Kai zustimmen, die Bügeleisen überschneiden sich und eine Unterscheidung ist auf den ersten Blick schwer. Zudem passt diese abgenutzte Holzkiste nicht in so richtig in das sonst eher steril gehaltene Bild, unschön sind auch die auf der Kiste zu erkennende Reste eines Schriftzuges. Weiterhin nimmt die Kiste (als "Hilfsmittel") einen nicht unerheblichen Teil des Bildes ein. --Turmi (Diskussion) 14:22, 19. Jan. 2022 (CET)


Auswertung: 7x Pro, 1x Neutral und 3x Kontra, somit exzellent. --Alabasterstein (Diskussion) 09:14, 20. Jan. 2022 (CET)

Diskussion

@Maddl79: Um in einer Enzykopädie "was damit machen" zu können, wäre es ja schon schön sowas wie Alter, Ort, Herkunft oder sonst irgendetwas mitgeliefert zu bekommen... --He3nry Disk. 10:18, 6. Jan. 2022 (CET)

Da hast du Recht, und Lothar oben ebenso. Zu vielen dieser "Dachbodenfunde" ist das schwierig, aber ich werde heute Abend (so ich dazu komme) auf jeden Fall ein paar Informationen ergänzen. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 11:01, 6. Jan. 2022 (CET)
(bitte die Abstimmung noch nachsignieren). Ich habe ein paar Probleme, zB was hat die Holzkiste mit den Bügeleisen zu tun? (Dekoobjekt oder Aufbewahrungsbehälter). Solide gemachtes Foto (ein paar Kleinigkeiten stören, zB die Flecken/Rostteilchen am Boden, die kann man bei der Bildbearbeitung wegstempeln) Schärfentiefe, Bildaufbau sind ok bzw Geschmacksache. Ob man das (technisch) besser machen könnte, kann ich nicht beurteilen. Gestalterisch könnte man es viel dramatischer (dunkler Hintergrund, nur Seitenlicht) inszenieren zB wie das zufällig gewählte Beispiel. Das ähnelt mehr einem Foto für ein Prospekt und erzeugt mMn mehr Emotionen (ob das Hochformat so gut ist?). Ich frage mich, wo kann das vorgeschlagene Foto hier verwendet werden? Zu „Bügeleisensammlung“ haben wir keinen Artikel. In Bügeleisen ist ein sehr biederes Foto mit unbekannten Ort (Privatsammlung, Museum?) drinnen, das ist technisch sicher schlechter (Licht), aber hat mehr den Charakter einer „Sammlung“. Ich überleg mir noch, wie ich abstimme (ein gutes Foto ist es jedenfalls). p.s. bin für manche wohl der klugsch..nde Obermeckerer hier ;-) Damit muss ich leben. Ein Opernkritiker muss auch nicht selber eine Oper verfassen können. lG --Hannes 24 (Diskussion) 12:19, 6. Jan. 2022 (CET)
Na ja, das Vergleichsfoto wirkt auf den ersten Blick vielleicht „dramatisch“, dafür weniger „enzyklopädisch“, und zum Teil ist das Bügeleisen unscharf. Ich bin nicht sicher, ob ich dieses Foto überhaupt hochgeladen hätte. Aber: Die Geschmäcker sind verschieden. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:35, 6. Jan. 2022 (CET)
Das Vergleichsfoto ist IMHO das Bild im Abschnitt Geschichte des Bügeleisenartikels, siehe rechts. Das hat nämlich genau dasselbe Problem: Irgendwelche alten Eisen ohne Info und so. Wenn hier eine kleinere, dafür aber präziserer Ansammlung "schick" präsentiert wird, finde ich das schon eine Verbesserung, --He3nry Disk. 14:05, 6. Jan. 2022 (CET)
Es ging – wenn ich es vorhin nicht völlig falsch verstand – um die Frage, ob das kandidierende Foto oder das Bild des einzelnen Bügeleisens eher als „exzellent“ einzustufen sei. Darauf versuchte ich einzugehen. Offenbar lag ich aber wieder einmal völlig daneben. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:11, 6. Jan. 2022 (CET)

Was genau ist jetzt die enzyklopädische Aussagekraft der Bügeleisen? Kann man die vielleicht so anordnen, dass links das älteste und rechts das am spätesten entstandene Bügeleisen steht? Dann wäre vielleicht eine Entwicklung erkennbar. So wie es jetzt ist, sieht es zwar ästhetisch und motivisch gut aus, ist aber auch ein bisschen zusammengewürfelt. Warum gerade diese Auswahl? Ist die Auswahl repräsentativ für die gesamte historische Entwicklung der Bügeleisen? Vermutlich nicht. Darauf will ich hinaus: Eine enzyklopädisch-dokumentarische Bilddarstellung (d. h. ohne beschönigende Mittel der visuellen Inszenierung) und ästhetische Anforderungen (d. h. Beschönigung und künstliche Inszenierung) schließen sich häufig aus. Beides gleichzeitig geht meistens eben nicht. Daher sollte es die Möglichkeit geben, dass eines von beiden Kriterien bereits genügt. Das wurde aber von den meisten hier Abwesenden immer noch nicht verstanden. Aber zum konkreten Fall (den Bügeleisen) zurück: Enzyklopädisch ist das Bild eher nicht. --Vive la France2 (Diskussion) 14:35, 6. Jan. 2022 (CET)

@Vive la France2: Ich habe eher den Eindruck, dass Du einiges nicht verstehst oder nicht verstehen willst, was die „meisten hier Anwesenden“ Dir zu erklären versuchen. -- (nicht signierter Beitrag von Spurzem (Diskussion | Beiträge) 15:56, 6. Jan. 2022 (CET))
Dein Beitrag antwortet nicht auf meinen Kommentar. Es ist nur ein weiterer Versuch, mich als fragwürdigen Benutzer darzustellen, damit man erst gar nicht auf meine Argumente eingehen muss. --Vive la France2 (Diskussion) 16:08, 6. Jan. 2022 (CET)
Von einem „fragwürdigen Benutzer“ ist keine Rede, aber „Querulant“ wäre vielleicht – bitte nichts für ungut – die richtige Einordnung. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:06, 6. Jan. 2022 (CET)
Lothar Spurzem, das mit dem Querulant würde ich an deiner Stelle schnell zurückziehen. Ich erachte diese Zuschreibung als einen persönlicher Angriff und Diffamierung meiner Meinung. Sonst sehe ich mich veranlasst, das als Vandalismus zu melden. Als Querulant lasse ich mich nicht beschimpfen; mit einer Diskussion zur Sache hat das nichts mehr zu tun. --Vive la France2 (Diskussion) 18:46, 6. Jan. 2022 (CET)
Bitte noch mal genau lesen und das „vielleicht“ nicht übersehen. Überdies habe ich mit „bitte nichts für ungut“ schon um Entschuldigung gebeten. Meine Absicht was es sogar, die Befürchtung, Du könntest für einen „fragwürdigen Benutzer“ gehalten werden, zu entkräften. Also: kein persönlicher Angriff und keine Diffamierung Deiner Meinung, die ich allerdings nicht nachvollziehen oder unterstützen kann. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:54, 6. Jan. 2022 (CET)
Lothar Spurzem, Entferne bitte trotzdem "Querulant" (es ist einfach unnötig provozierender Begriff). --Vive la France2 (Diskussion) 19:04, 6. Jan. 2022 (CET)
ehrlich gesagt, finde ich beide Fotos nicht ideal (das Regalfoto ist banal, der Kandidat ist etwas beliebig/schwätzerisch). Dieses Foto passt sehr gut auf eine Verkaufsplattform im Internet oder als Dokumentation einer konkreten Sammlung. Die besten Fotos hier müssen/sollen ein Thema aber auf den Punkt bringen. Dh kann man das Thema Bügeleisensammlung (oder mehrere alte Bügeleisen) (viel) besser rüberbringen? Die Frage der Holzkiste ist noch ungeklärt. Nicht zuletzt bleibt es eine Geschmackfrage, wie man an den Stimmen schon sieht, die meisten sind begeistert/sehr zufrieden. --Hannes 24 (Diskussion) 16:19, 6. Jan. 2022 (CET)
Klar, besser geht immer. Der Mehrwert für mich liegt einfach daran, dass es ein schönes Sammelsurium ist. Sowas kenne ich auch aus Museen zu Beginn/Einleitung zu einem Thema. Gut, heute werden Ausstellungen anders konzipiert aber ich habe das als Einleitung in ein Thema als Augenfänger/Appetitmacher immer als nett empfunden. Schärfer und technische Umsetzung des Bildes sind für mich als Laie auch in Ordnung. Daher bleibe ich bei meinem Pro. --Elmie (Diskussion) 17:44, 6. Jan. 2022 (CET)
Hmm, eine persönliche Bügeleisensammlung repräsentativ für den Sammelsurienartikel? Da habe ich massive Bauchschmerzen. Mit dem Begriff würde ein Fachartikel oder Fachliteratur eher den Zustand eines Heimatmuseums der Weimarer Republik beschreiben. Wenn man eine entsprechende Fotografieaufnahme dazu hätte, ginge das voll in Ordnung. Aber in dem Fall hier wäre das eindeutig nicht repräsentativ und eine willkürliche Auswahl, die von der Fachliteratur so nicht gestützt werden könnte. Ich bleibe bei meinem kontra, weil das Bild enzyklopädisch nicht brauchbar ist --Vive la France2 (Diskussion) 18:55, 6. Jan. 2022 (CET)
Bauchschmerzen? Solche könnte die Begründung des Kontras bei mir auslösen. Sie erinnert mich an manche Kontrabegründungen früherer Zeit, die der Hauptgrund dafür gewesen sein dürften, dass viele Fotografen nicht mehr bereit sind, ihre zum Teil hervorragenden Bilder hier vorzustellen und abqualifizieren zu lassen. Warum dieses ausgezeichnete Foto von den alten Bügeleisen allenfalls zur Bebilderung eines Artikels über ein Heimatmuseum der Weimarer Republik geeignet sein soll oder den Zustand in einem solchen beschreiben könnte, ist mir nicht klar. Ich bin mit meinen 80 Jahren (nur wenige Tage fehlen noch) zwar einer der Ältesten, die in Wikipedia mitmachen, aber die Heimatmuseen dieser Zeit lernte ich nicht kennen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:21, 6. Jan. 2022 (CET)
Du interpretierst mich falsch. Ich meinte eine Fotografie, die den Innenraum eines Heimatmuseums aus der Zeit der Weimarer Republik zeigt, könnte für den Sammelsurienartikel hilfreich sein. Warum? Weil Fachliteratur den Begriff in dem Zusammenhang verwendet hat. Das wäre also respektabel. Aber das hier kandidierende Bild ist nicht repräsentativ und wäre willkürlich für den Artikel gewählt. Und wenn das Bild nicht mal in einem Artikel Verwendung finden kann, wie kann es dann Enzyklopädisch bzw. exzellent sein? --Vive la France2 (Diskussion) 19:27, 6. Jan. 2022 (CET)
Wer vermag zu sagen, dass das Bild in keinem Artikel Verwendung finden kann? Ich könnte es mir zum Beispiel in einem Artikel über Bildgestaltung vorstellen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:32, 6. Jan. 2022 (CET)
Es gilt WP:AI#Repräsentativität. Du kannst nicht einfach irgendwas wo einfügen, wenn es nicht explizit von der Literatur genannt wird. Und wo wird bitte über eine Bügeleisensammlung geschrieben? Das mag eine Liebhabersammlung sein, aber wir haben hier Relevanzkriterien in der Wikipedia. --Vive la France2 (Diskussion) 19:55, 6. Jan. 2022 (CET)
Was nicht ist, kann noch werden. ;-) Außerdem: Sagte ich etwas von einer Bügeleisensammlung? Bitte immer genau lesen. Trotzdem vielen Dank für den Versuch, mich zu belehren. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:59, 6. Jan. 2022 (CET)
Dass das Bild für den Artikel Bildgestaltung interessant sein könnte, ist Theoriefindung, die nicht von Literatur abgestützt wird. In kunst- oder bildhistorischer Literatur wird wohl kaum die hier kandierende Fotographie als Beispiel angeführt. Also völlige Unbrauchbarkeit für die Enzyklopädie = nicht exzellent. --Vive la France2 (Diskussion) 20:06, 6. Jan. 2022 (CET)
@Vive la France2:. Bitte genau lesen. Ich schrieb nicht, dass das Foto zur Bebilderung des bestehenden Artikels Bildbearbeitung in seinem jetzigen Umfang geeignet wäre, sondern für einen Artikel über Bildgestaltung. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:45, 6. Jan. 2022 (CET)

So, ich antworte mal hier unten, mal sehen ob ich an alles denke. :)

  • @Lothar, He3nry: Die Bildbeschreibung habe ich jetzt etwas ergänzt, wie gedacht ist es jedoch so gut wie unmöglich, von den alten Stücken etwas wie einen Hersteller etc. zu ermitteln, da weder auf den Eisen noch auf den Griffen irgendetwas vermerkt ist.
  • @Hannes: die Holzkiste dient in der Tat dem Bildaufbau. Alle auf dem Boden hätte man schlecht erkannt, und die Kiste passt besser als Metall oder ein Glasständer oder so. Im Artikel Bügeleisen passt das Bild mMn wunderbar den Abschnitt Geschichte. Da ich den Artikel aber nicht schrob und er auch schon bebildert ist, sehe ich für meine Seite davon ab, das Foto dort einzubinden. Was das Thema "Licht-Spannung" betrifft, denke ich (also nur meine Meinung), dass das vorgestellte deutlich besser in eine Enzyklopädie passt als dein zufällig gewähltes, was ich eher in einem Verkaufsprospekt sähe. Was das Thema "Obermeckerer" angeht: Geschmäcker sind nunmal verschieden, deswegen frug ich euch ja hier! Und solange es sachlich und fundiert bleibt, ist doch alles in Butter!
  • @Vive la France2 : Auf deine Kommentare gehe ich nicht weiter ein, sorry. Du meckerst hier durch die Bank weg alle an, und dass du das Bild "völlig enzyklopädisch unbrauchbar" findest würde auch 1x reichen, das musst du nicht in jedem Satz wiederholen. Alles in allem wirken deine Kommentare recht obskur, v.a. in Zusammenhang mit den Kandidaturen der letzten Wochen.
  • @Nightflyer: Ich persönlich mag das "Sterile", aber wie gesagt, alles irgendwo Geschmackssache.:)
  • @Alle: Danke bis hierhin für Lob und angemessene Kritik. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 21:32, 6. Jan. 2022 (CET)
Erst einmal Danke! --He3nry Disk. 07:21, 7. Jan. 2022 (CET)
  •   Okay, Bügeleisen sind nicht mein Ding. Aber sollte es nicht irgendwo wenigstens einmal schon eingebunden sein, wenn es enzyklopädisch herausragend sein will? --Milseburg (Diskussion) 09:19, 16. Jan. 2022 (CET)
Nicht unbedingt. Es kann sein, dass es schon gute Bilder in Artikeln gibt, die ich nicht rausschmeißen kann, weil ich meins für besser halte oder weil es tatsächlich geringfügig besser ist. Das wurde zwar schon praktiziert, fand ich aber nicht gut. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:10, 16. Jan. 2022 (CET)
Na gut, aber einen Link in der Nomminierung zum intendierten Einsatzort des Bildes fände ich nicht schlecht. --Milseburg (Diskussion) 11:17, 16. Jan. 2022 (CET)
Es gibt keinen Link zu einem intendierten Einsatzort, da Bild nirgendwo in einen Artikel rein passt bzw. rein passen würde. --Vive la France2 (Diskussion) 13:40, 16. Jan. 2022 (CET)
Dies wiederlegen und darlegen, dass es "enzyklopädisch" ist, könnte der Nomminator leicht, indem er es passend einbaut. --Milseburg (Diskussion) 14:20, 16. Jan. 2022 (CET)
Milseburg das Problem solte jetzt erledigt sein, der Abschnitt Bügeleisen#Geschichte verträgt durchaus zwei Bilder gerade beim Sammlungbild, sieht man die unterschiedleichen Bauformen der alten nicht so gut (die drei oberesten Reihe sind von untern aufgenommen. Mit dem Resulatat, dass sie teilweise vom Tablar -auf dem sie stehen- verdeckt sind). --Bobo11 (Diskussion) 14:41, 16. Jan. 2022 (CET)

@Vive la France2: Hast Du nicht selbst den Eindruck, dass Deine Verbissenheit – so darf man es wohl nennen – allmählich ins Lächerliche geht? Auf der Diskussionsseite habe ich Dich zwar zu verteidigen und die Drohungen zurückzuweisen versucht, mittlerweile habe ich aber kein Verständnis mehr. Das sage ich auf die Gefahr hin, dass Du mich wieder bei VM meldest. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:34, 16. Jan. 2022 (CET)

Ich sehe gerade: Nun ist es durch Bobo11 in Bügeleisen eingebaut. Außerdem finde ich, dass die informative Bildbeschreibung auf File:Bügeleisensammlung.jpg das Bild herausragend macht. --Milseburg (Diskussion) 14:39, 16. Jan. 2022 (CET)
Das sehe ich anders. Noch gilt in der Wikipedia WP:AI#Repräsentativität. Die Sammlung ist unvollständig und nicht repräsentativ für alle Typen der Bügeleisen. Eine willkürliche Auswahl eben (warum werden gerade diese und nicht andere gezeigt). Enzyklopädisch halte ich das Bild nach wie vor für völlig wertlos in einem Online-Lexikon. --Vive la France2 (Diskussion) 16:09, 16. Jan. 2022 (CET)
Mann, jetzt gib doch endlich mal Ruhe mit Deinen Versuchen, die Allgemeinheit zu belehren! Jeder darf und soll seine Meinung äußern, aber irgendwann ist es genug. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:08, 16. Jan. 2022 (CET)

Leider überlappt der Griff des vorderen, linken Eisens mit zwei seiner hinteren Nachbarn. Dadurch muss man schon genauer hinschauen, um zu erfassen, wo genau das eine Gerät endet und das andere anfängt. Anders gesagt, die Motive des Stilebens sind an diesen Stellen nicht gut frei gestellt, ohne dass es dafür einen aus der Logik der Bildgestaltung ergebenden Grund gibt.
Beim vorderen, linken Gerät zeigt sich außerdem ein Nachteil der gleichmäßigen Ausleuchtung -- dadurch verschwinden die Helligkeitsverläufe, die unserem Wahrnehmungssystem sonst einen Hinweis auf Form und Ausrichtung von gekrümmten matten Oberflächen gibt. Das Eisen erscheint merkwürdig flach. Diese optische Illusion wird unterstützt durch die Abwesenheit von Schatten. Wie positiv sich eine weniger sterile Umgebung auf diese Art von technischen Objekten auswirken, sieht man an den drei Eisen auf dem Kasten. Das Holzbrett, auf dem sie stehen, wirkt sich auf die lokale Beleuchtung aus. Es lässt sie wesentlich plastischer insgesamt natürlicher erscheinen. Einem Beschnitt auf die drei alleine, hätte ich wahrscheinlich ein Pro gegeben. Wobei ich mir auch da idealerweise einen realistischen, in weichen Bokeh aufgelösten Hintergrund gewünscht hätte. Die unteren, auf neutral weißem Untergrund stehenden Geräte lassen mich dagegen an eine altmodische Sammlung von aufgespießten Käfern denken. ---<)kmk(>- (Diskussion) 02:07, 19. Jan. 2022 (CET)

Ist zwar schon vorbei, aber danke nochmal an die Abstimmenden, auch explizit an KaiMartin und Turmi für die ordentlich vorgetragene Kritik. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 10:26, 21. Jan. 2022 (CET)

Auswertung:

Pro 7,Kontra 3 - damit doppelt soviel Pro wie Kontra - Status exzellenes Bild. Ich werde das dann in den kommenden Tagen so archivieren und hoffe, alles richtig zu machen. --Elmie (Diskussion) 07:54, 20. Jan. 2022 (CET)

Plönlein in Rothenburg ob der Tauber – 16. Januar bis 30. Januar 2022 23:20 UhrBearbeiten

 
Das Plönlein mit dem Sieberstor (links) und dem Kobolzeller Tor (rechts) -überarbeitet (Schärfe, CA-Korrekturen, Struktur)-
Abstimmung
  • Pro Gute Bildgestaltung, enzyklopädisch wertvolles Bild --Alabasterstein (Diskussion) 23:12, 16. Jan. 2022 (CET), P.S. Die minimale CA ist für das Bild unerheblich.
  • Bildaufbau usw. wäre richtig. Aber eben Chromatische Aberration, gerade beim Turm, dass führt nun mal zu einem Kontra (technisch geht das besser). --Bobo11 (Diskussion) 23:19, 16. Jan. 2022 (CET)
  • Wie BoBo11, Bildaufteilung ist ok, wenn auch nicht überragend (Schatten, Sonnenstand). Was mich zum Kontra bringt ist, dass dieses Bild (immerhin mind. 12-13 Jahre alt) technisch nicht gut ist. Auflösung ist mäßig, Bildfehler wir Aberration und Farbsäume nicht mit Exzellenz vereinbar. --Elrond (Diskussion) 00:14, 17. Jan. 2022 (CET)
    P.S. Auf der Commonsseite lässt sich nicht sehen, mit welcher Kamera dieses Bild erstellt wurde und so ist nicht erkennbar, ob die mäßige Auflösung darauf zurückzuführen ist, dass zu stark komprimiert wurde, oder ob der Sensor nicht mehr hergab. Die Optik war zudem auch nicht gut. siehe oben. An der Beurteilung ändert das natürlich nichts. --Elrond (Diskussion) 00:24, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Leider wirklich etwas unscharf. Der Effekt durch die Chromatische Aberration ist tatsächlich unbestreitbar. Daher aktuell bei der Version leider noch Kontra. --Vive la France2 (Diskussion) 08:37, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra Motiv ist nicht schlecht und auch gut in Szene gesetzt, aber der Aufnahme sieht man das Alter an, ist technisch kein Standard mehr. Auf der rechten Seite schärfer als links. --# RX-Guru (Diskussion) 09:56, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert die Vorredner haben ja in Ihrer Kritik recht - sehenswert aber schon --Elmie (Diskussion) 10:40, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert Pro. Das Motiv ist sehr gut gewählt, der Sonnenstand dürfte günstiger sein, und die Schärfe ist nach heutigen Vorstellungen nicht optimal. Das Problem, dass links weniger scharf abgebildet wird als rechts, kenne ich von einem mittlerweile ungefähr zwölf Jahre alten Objektiv einer bekannten Marke. Trotz allem: Sehr schönes Bild. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 10:49, 17. Jan. 2022 (CET)
    Nach nochmaligem Betrachten in Pro geändert. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:20, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert Pro. alles gesagt, für pro reicht es leider nicht. (nach Verbesserungen ist das jetzt ein knappes pro) --Hannes 24 (Diskussion) 13:49, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Motiv, Aufbau, erwischter Moment etc. --He3nry Disk. 18:05, 17. Jan. 2022 (CET)
  • Pro aus denselben Gründen wie Henry. ---<)kmk(>- (Diskussion) 02:39, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Mir gefällt das Foto sehr gut und auch die Schärfe halte ich jetzt für ausreichend Je-str (Diskussion) 17:05, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Pro für bearbeitete Version --Lupe (Diskussion) 12:30, 20. Jan. 2022 (CET)
Diskussion
  • GGf ist da noch etwas mit Bidlberarbeitung zu retten. Aber aktuell leider nicht exzelent. Denn durch die Chromatische Aberration entsteht eine gewisse Unschärfe. Man beachte mal das Wirtshausschild mit dem Fass. Das geht nun mal besser. --Bobo11 (Diskussion) 23:19, 16. Jan. 2022 (CET)

An sich zwar ein schönes Bild, aber ich würde angesichts der vielen Kontrastimmen zum Abbruch der Kandidatur mit dieser Bildversion raten. Gibt es kein hochwertigeres Bild desgleichen Motives? --Vive la France2 (Diskussion) 10:49, 17. Jan. 2022 (CET)

Ich glaube, dass wir diese Empfehlung und Frage nicht brauchen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 10:55, 17. Jan. 2022 (CET)
So sehe ich das auch. Das kann der Einsteller sicher selbst beurteilen und ich mutmaße, dass er es emotional gut wegstecken kann, wenn ein vorgeschlagenes Bild nicht gewählt wird und er es nicht als persönliche Niederlage sehen wird. --Alabasterstein (Diskussion) 13:20, 17. Jan. 2022 (CET)
ich hab es mir genauer angesehen, die CA ist an mehreren Kanten (nicht nur am Turm), zudem geht die Auflösung heute besser. Damals war das ein pipifeines Bild, die technischen Möglichkeiten (und die Ansprüche) sind gestiegen. Daher mit guter Kamera (+ Festbrennweite) hingehen und bei passendem Wetter nochmals fotografieren ;-) --Hannes 24 (Diskussion) 13:49, 17. Jan. 2022 (CET)
Tja, dann sind wir wieder bei dem, was ich vor Jahren schon sagte: Möglichst 10.000 Euro und mehr in Kamera und Objektive investieren – spätestens alle zwei Jahre –, dann besteht eine gewisse Aussicht darauf, dass ein Bild in KEB positiv bewertet wird. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:53, 17. Jan. 2022 (CET)
früher hätte ich dir widersprochen, aber im Grunde hast du (fast) recht. Mit einer guten Mittelklassekamera und einem guten Festbrennweitenobjektiv sind aber heute Fotos möglich, die früher nur Profiausrüstungen schafften (und wie man sieht heute auch schon nicht mehr ausreichen?). Das nennt sich technischer Fortschritt ;-) --Hannes 24 (Diskussion) 14:01, 17. Jan. 2022 (CET)
Den minimalen CA kann man bearbeiten. Wenn ich Zeit habe kann ich das machen. --Alabasterstein (Diskussion) 14:08, 17. Jan. 2022 (CET)
Das meinte ich ja mit „GGf ist da noch etwas mit Bidlberarbeitung zu retten.“. Die heutigen Bildbearbeitungsprogramme haben CA Korrekturen recht gut im Griff. Wäre natürch besser wenn man wüsste, mit was aufgenommen. Wenn ich PS mit genügend Daten füttere schafft er es in der Regel die technische Unzulänglichkeiten der Hardware zu korigieren, oder zumindest massiv zu reduzieren. Von der gestallterischen Qualittät her, ist es das Bild jedenfals Wert, in die Hand genommen zu werden Alabasterstein.--Bobo11 (Diskussion) 15:19, 17. Jan. 2022 (CET)

Vielen Dank für die umfangreichen Rückmeldungen. In der Tat sind mir die doch recht starken CAs vor allem am linken Rand bei der Nominierung nicht aufgefallen. Ich finde das Foto von seiner Komposition und vom Motiv einfach sehr gut. Ich gehe davon aus, dass sich in der Nachbearbeitung noch etwas rausholen lässt. Ich habe den Fotografen Berthold Werner dazu mal angeschrieben. Wer die Stelle in Rothenburg kennt, weiß zudem, dass ein solches Foto eine echte Seltenheit ist. Normalerweise laufen hier Scharen von Touristen durch über durch die Tore. --Tuxyso (Diskussion) 18:00, 17. Jan. 2022 (CET)

Lohnen würde sich das in jedem Fall. Ich habe auch mal versucht, ein technisch alternatives Bild mit gleichwertigem Inhalt "irgendwo" zu finden - kein einfaches Unterfangen, --He3nry Disk. 18:05, 17. Jan. 2022 (CET)
Von mir temporär bearbeitete Version: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/archive/7/71/20220117171057%21Rothenburg_BW_4.JPG Was meint ihr? Ein besseres Bild findet sich nicht, das habe ich geprüft. --Tuxyso (Diskussion) 18:11, 17. Jan. 2022 (CET)
Wenn dann schon hier die Nachbearbeitung angeschmissen werden soll, ich fürchte, dass dann ein "schön" geschärftes Bild mit "schön" kaschierter CA herauskommt. Wäre so was überhaupt mit Exzellent vereinbar? Wenn es um Heerscharen von Touristen geht. Kamera auf ein Stativ, und vierfünf Bilder machen, dann kann man die Touristen recht einfach rausrechnen. Dann kommt ein wahrscheinlich besseres Bild raus, als ein wie auch immer schöngerechnetes. --Elrond (Diskussion) 18:13, 17. Jan. 2022 (CET)
@Elrond: "Kamera auf ein Stativ, und vierfünf Bilder machen, dann kann man die Touristen recht einfach rausrechnen", mit vier-fünf Bildern wirst Du bei einer solchen Stapelbearbeitung nicht hinkommen. Multiplizier' das eher mit 10 bis 20, dann sollte es sicherer sein. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 18:21, 17. Jan. 2022 (CET)
Warum keine Nachtaufnahme mit dem Stativ? Jetzt im Januar und um 2 Uhr nachts sollte es keine Touris mehr geben. Das Tor wird auch zu dieser Uhrzeit beleuchtet. --Vive la France2 (Diskussion) 18:26, 17. Jan. 2022 (CET)
Wieder eine gut gemeinte Empfehlung. Aber was für eine Alternative zu dem hier vorgestellten Bild sollte die Nachtaufnahme sein? Es geht doch darum, das uns vorgestellte Motiv ungefähr zur gleichen Tageszeit besser zu fotografieren, was sehr schwer sein dürfte. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:37, 17. Jan. 2022 (CET)
Ich persönlich finde: das beleuchtete Plönlein sieht nachts sogar noch märchenhafter aus. Wenn man ein Stativ hat, verwackelt das auch trotz der schlechteren Belichtung im Vergleich zum Tag nicht. --Vive la France2 (Diskussion) 19:01, 17. Jan. 2022 (CET)
Das mag ja stimmen, aber darum geht es nicht. Ich weiß übrigens, wie schön das beleuchtete Tor nachts aussieht, habe vor Jahrzehnten ein Dia gemacht, das sogar ohne Stativ gut wurde. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:09, 17. Jan. 2022 (CET)
Außerdem können Dir Betroffene ein Lied davon singen, dass es Leute gibt, die Nachtaufnahmen i.d.R. mit Gegenargumenten begegnen... --He3nry Disk. 19:11, 17. Jan. 2022 (CET)
Dann zeigen diese Leute nur, dass sie keine Ahnung von Atmosphäre haben. --Vive la France2 (Diskussion) 19:15, 17. Jan. 2022 (CET)
Das stimmt, denn denen geht es bei einer EB-Auszeichnung um "Enzyklopädische Relevanz" und "Beitrag zum Verständnis des Artikelgegenstands" - denen ist Romantik egal (außer im Artikel Romantik) --He3nry Disk. 19:19, 17. Jan. 2022 (CET)
Das stimmt so nicht. Es gibt in Rothenburg einen Ausstellungsraum, der sich mit der Kunst der Romantik in Rothenburg beschäftigt. Dort ist - wenn ich mich richtig erinnere - auch ein Aquarell, welches das Plönlein bei Nacht zeigt. Das Motiv ist damit imo enzyklopädisch relevant. --Vive la France2 (Diskussion) 19:26, 17. Jan. 2022 (CET)
"IMO" i.e IYO, yepp, aber auch nicht mehr, --He3nry Disk. 19:28, 17. Jan. 2022 (CET)
Was ich sicher weiß: Der Künstler Fritz Hartmann (Maler, 1878) hat nächtliche Ansichten von Rothenburg ob der Tauber verkauft. --Vive la France2 (Diskussion) 19:37, 17. Jan. 2022 (CET)
Irgendwie hatte ich dieser Tage das Gefühl, Vive la France2 wolle uns in anderer Richtung belehren, dass es nämlich auf die Schönheit oder gar Romantik gar nicht ankomme, sondern auf den enzyklopädischen Wert, um ein Bild als exzellent einzustufen. Dem konnte ich zwar nicht zustimmen, andererseits sagt aber eine stimmungsvolle Nachtaufnahme über ein Bauwerk weniger aus als ein bei möglichst gleichmäßigem Tageslicht aufgenommenes Foto. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:39, 17. Jan. 2022 (CET)
Wenn ein bestimmtes Motiv aus historisch-kulturellen Traditionen (Romantik als Kunstepoche) relevant ist, ist so ein Bild natürlich enzyklopädisch brauchbar. Wenn hingegen etwas wild zusammengewürfeltes wie oben die Bügeleisensammlung, ist es nicht relevant. --Vive la France2 (Diskussion) 19:45, 17. Jan. 2022 (CET)
*grins*, --He3nry Disk. 19:43, 17. Jan. 2022 (CET)
Das Bild, das ich meine, war in dem Ausstellungsraum des Stadtmuseums mit anderen Rothenburg-Bildern aus dem 19. Jahrhundert zu sehen. --Vive la France2 (Diskussion) 19:49, 17. Jan. 2022 (CET)
Warum sollte man keine Bilder mit Drohnen machen, wenn die Drohnen auf dem Boden stehen? Hat auch eine gewisse Ästhetik. Ach, das ist etwas ganz anderes? Echt jetzt? Ich finde solche Bilder schon recht ordentlich. --Elrond (Diskussion) 19:44, 17. Jan. 2022 (CET)

Vermutlich überlesen, da sich die Diskussion wieder eigendynamisch (weg vom KEB) entwickelt hat: ich habe mal eine Bearbeitung vorgenommen:

Ich halte es für eine Verbesserung. Schaut Euch beispielsweise die Details am Turmdach oder bei den Schildern an. Inzwischen habe ich Kontakt mit dem Fotografen aufgenommen, der offen ist für eine Bearbeitung. Meinungen dazu? Tendiere dazu die Ursprungsversion mit der Bearbeitung zu überschreiben. --Tuxyso (Diskussion) 22:49, 17. Jan. 2022 (CET)

Hach, was bin ich froh das ich noch andere Dinge im Leben habe als KEB in der Wikipedia :D Solche Streits und Diskussionen hatten wir früher immer wenn es um die Bauecke im Kindergarten ging :D Und wenn ich jetzt für den Kommentar eine VM bekomme nehme ich das hin; aber Leute müsst ihr euch echt so dissen? Keine anderen Lebensinhalte mehr? Um die Bilder geht es hier schon lange nicht mehr! Anderseits finde ich es gut - vor ein paar Wochen noch gab es die Diskussion KEB abzuschaffen. Aber jetzt ist ja zumindest Leben wieder in der Bude und es ist echt nett das hier alles zu lesen --Elmie (Diskussion) 22:56, 17. Jan. 2022 (CET)
hat (für manche?) einen gewissen Unterhaltungswert ;-) Wie gut die Qualität sein muss, wie interessant/repräsentativ das Motiv ist; ob es auch besser ginge, ist diese Art der Fotografie dazu geeignet? (Drohne), alles Themen, bei denen man streiten kann. Langweilig war früher. loool --Hannes 24 (Diskussion) 17:55, 18. Jan. 2022 (CET)

Die Schärfe reicht für eine Betrachtung in 4k aus. Die oben bemängelten Unschärfen sehe ich erst bei Vergrößerung auf 1:1. KLar, schärfer geht technisch immer - man nehme etwa eine Sony A1 oder Nikon Z9. Das Gleiche gilt für die chromatische Aberration. Gutes Glas macht bei diesen Bedingungen keine Farbränder, kostet aber auch einen guten Haufen Euronen. Irgendwo nimmt der zusätzliche Nutzen pro investiertem Aufwand ab. Letztlich ist es eine Frage des Maßstabs. Hier (in Wikipedia) und heute (im Jahr 2022) ist für mich die Darstellung auf einem 4K-Monitor der Maßstab. Schwächen, die man erst bei einer weiteren Ausschnitt-Vergrößerung wahrnimmt, sehe ich nicht als Hindernis für Exzellenz an. Wenn irgendwann 8k-Monitor zur normalen Ausstattung gehören, werde ich vermutlich meinen Maßsstab anpassen. Aber das ist Zukunftsmusik.
Die Qualität der Bildgestaltung sieht man dagegen bei jeder Auflösung. Und die ist in diesem Fall eindeutig exzellent. ---<)kmk(>- (Diskussion) 02:39, 19. Jan. 2022 (CET)

 Info: Gemäß WP:SM und nach Rücksprache mit dem Urheber habe ich das Foto mit einer Bearbeitung überschrieben (CA-Korrektur, Schärfe, Struktur). Aus meiner Sicht ist das eine sichtbare Verbesserung und adressiert einige der geäußerten Kritikpunkte. --Tuxyso (Diskussion) 21:06, 20. Jan. 2022 (CET)


Der letzte Tag der Peking in Schleswig-Holstein – 18. Januar bis 1. Februar 2022 21:57 UhrBearbeiten

 
Die Peking in Wewelsfleth
  • Vorgeschlagen und Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), Das Foto wurde zwischen zwei Regenschauern gemacht. Am nächsten Tag ging es Richtung Hamburg, um im zukünftigen Deutschen Hafenmuseum als Wahrzeichen zu dienen. Ich bin gespannt auf die Bewertung. Wiederholbar ist das Foto nicht. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 21:42, 18. Jan. 2022 (CET)
Abstimmung
  • Pro Schöne Freistelleung, gute Wetter-Gelegenheit, gute Schärfe, guter Bildausschnitt. ---<)kmk(>- (Diskussion) 02:46, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Neutral Ein schönes Bild, aber wenn der Photographierende ein paar Schritte weiter nach links gegangen wäre, hätte man das Gebäude am linken Rand nicht im Bild und wahrscheinlich wäre auch das Gebäude rechts besser verdeckt gewesen. Technisch soweit OK, das im Titel genannte Schärfen wurde so dosiert eingesetzt, dass es nicht störend auffällt. In Summe dann doch nicht exzellent. --Elrond (Diskussion) 10:27, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Pro. Ich bin mal ganz mutig und sage: Das Bild ist exzellent. Die Schärfe stimmt, das Objekt ist gut zu erkennen, an der Umgebung lässt sich nichts ändern und den Himmel empfinde ich als angenehm schön. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:18, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Erkennbarer enzyklopädischer Mehrwert eines sehr guten Bildes, --He3nry Disk. 12:08, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Pro ich habe beim Betrachten das Gefühl, dass das Maximum das vor Ort ging, herausgeholt wurde. Dases nicht der schönste Hintergrund ist, dafür kann Fotograf nichts.--Bobo11 (Diskussion) 13:19, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert, für mich ist das ein echter Grenzfall. Der Standard der bei einem EB zu verlangende technische Umsetzung (Schärfe, Belichtung) ist erreicht. Die Bildgestaltung ist fast exzellent, insbesondere das Zusammenspiel des Himmels mit dem Schiff sowie die vertikale Aufteilung überzeugt mich als Betrachter. Aber noch steht hier kein pro, denn nachdem ich die Ausgangslage von Nightflyer unten verlinkt gesehen habe, ist mir der Beschnitt am Bugspriet ein klein wenig zu knapp. Deswegen cave, Auswertungsbitte: wenn am Ende der Abstimmung meine Stimme entscheidend sein sollte, so ist es mein Wunsch, dass sie zugunsten des Kandidaten als Pro Exzellenz gewertet wird! Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 17:14, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Pro ja, ein Grenzfall mit leichter Tendenz zum Pro.--Christof46 (Diskussion) 20:26, 19. Jan. 2022 (CET)
  • knapp Pro --Hannes 24 (Diskussion) 11:57, 20. Jan. 2022 (CET) das Hafengelände ist nicht so hübsch, ansonsten keine groben Mängel (der Ausschnitt ist zwar etwas knapp, aber andersrum sieht man wieder mehr vom „hässlichen“ Hafen ;-)
  • Kontra aber sehenswert. Exzellent ist das Bild für mich sehr eindeutig nicht. Fraglos ein toller dokumentarische Charakter, aber bildtechnisch ist es definitiv nicht optimal. Zum einen ist das Schiff (besonders am Bug) zu stark an den Rand „gequetscht“, zum anderen sind gerade an der Takelage zu starke ausgefressene Bildbereiche, einige Streben verschwinden sogar völlig deswegen. Mit der fehlenden Bildinformation ist das Bild leider auch in diesem Punkt irreversibel irreparabel. --Alabasterstein (Diskussion) 12:58, 21. Jan. 2022 (CET) P.S.: Abzüglich der abgeschnittenen Spitze und dem unvorteilhaften Vordergrund mit der ins Bild hineinragenden Flagge ist ansonsten technisch und gestalterisch das hier Datei:PEKING IMO 1163371 S Hamburg 07-09-2020 (1).jpg ein um Längen besseres Bild. Und auch da war das Wetter bewölkt.
  • Kontra Ein wertvolles Bild angesichts der seltenen Gelegenheit und spontanen Bedingungen. Das Foto gibt das Schiff gut wieder. Die Überbelichtung im Bereich der Takelage sind aber nicht exzellent. --Milseburg (Diskussion) 15:02, 21. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert vermutlich war an dem Tag nicht mehr drin - gar keine Frage. Aber für das Pro reicht es mir persönlich nicht, irgendwas stimmt für mich bei der "Gesamtkomposition" des Bildes nicht. Wie gesagt, ein sehr sehr gutes Bild aber der letzte "kick" fehlt um es aus der Masse zu haben. Technisch bestimmt alles ok.... --Elmie (Diskussion) 22:19, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra der Ausschnitt ist okay, aber mir fehlt das Besondere und es wirkt im Bereich der Takellage nicht exzellent --Lupe

(Diskussion) 23:58, 22. Jan. 2022 (CET)

  • Sehenswert Sehr schön, aber es fehlt ein klein wenig zur Exzellenz. Der Gesamteindruck ist irgendwie nicht ganz optimal. --Wandelndes Lexicon „Wissen wächst, wenn man es teilt.“ Diskussion 20:44, 25. Jan. 2022 (CET)
Diskussion

Grundsätzlich bevorzuge ich bei Segelschiffen eine Darstellung im Betrieb, also unter Segel. Bei einem zukünftigen Museeumsschiff sehe ich aber ein, dass mit leeren Masten am Hafen liegend, näher an der "Wahrheit" ist. ---<)kmk(>- (Diskussion) 02:47, 19. Jan. 2022 (CET)

  • Ich empfinde den Beschnitt insbesondere am Bug, aber auch am Heck, als knapp und eng. Ansonsten ist der Bildaufbau, namentlich das Zusammenspiel der Wolken mit dem Hauptmotiv, sehr gelungen. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 04:37, 19. Jan. 2022 (CET)
@Nightflyer: magst Du eventuell meine Neugierde befriedigen? Was ist mit der schönen Aufnahme alles passiert (Rohdatenentwicklung, Nachbearbeitungen, also Zuschnitt und Schärfeverfahren welcher Art), bevor Du das Bild hochgeladen hast? Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 16:19, 19. Jan. 2022 (CET)
Moin @Grand-Duc:, soviel ist da gar nicht passiert. In der Bildbearbeitung bin ich Laie, deshalb lade ich meine Bilder In der Erstversion immer unbearbeitet hoch. Kann jeder weiterbearbeiten, der es besser kann :-)
Objektivkorrektur und Umwandlung von *.NEF nach *.JPG mach ich mit Capture NX-D von Nikon.
Der Zuschnitt und Farbkontrolle erfolgte mit Gimp. Das war es schon. Ergebnis: ist diese Version
Weil aber beim Vorschlag über mir die Schärfe bemängelt wurde, habe ich zusätzlich noch Sharpener Pro 3 (in der Grundeinstellung) von den Nik-Tools drüberlaufen lassen. Ich hab noch die freie Version, die läuft auch als Standalone... Gruss --Nightflyer (Diskussion) 16:57, 19. Jan. 2022 (CET)
  • Weiter nach links, wie oben gefordert, ist nicht möglich (eingezäuntes Privatgelände!). Siehe die Koordinaten im Bild. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 11:04, 19. Jan. 2022 (CET)

Also ich muss mich schon wundern: während beim Plönlein-Bild ein kaum störender (aber natürlich vorhandener) CA kritisiert wird, wird hier eine deutliche Überstrahlung von Bildbereichen als „nicht besser machbar“ (was natürlich falsch ist) hingenommen. Fragwürdige Gewichtung hier manchmal. --Alabasterstein (Diskussion) 13:00, 21. Jan. 2022 (CET)

Das Ausfressen ist mir so noch gar nicht aufgefallen. In der unbearbeiteten, deutlich dunkleren Version ist das noch nicht so. Da haben die Wolken noch eine deutliche Zeichnung und die Takelage ist auch noch komplett. Scheint also beim Aufhellen und Schärfen doch nicht alles optimal gemacht worden zu sein. Das andere Bild lässt sich mit dem Kandidaten m.E. kaum vergleichen. Mir ist es zudem zu "wuselig", zu viel lenkt vom eigentlichen Inhalt ab. --Elrond (Diskussion) 13:15, 21. Jan. 2022 (CET)
Sicher sind die Bilder vom Charakter unterschiedlich. Das worauf es hier ankommt (ähnliche Wetterlage und gut gezeichnete Takelage in der Alternative versus schlecht gezeichneter in diesem Kandidaten) ist definitiv zu vergleichen. Und die fehlenden Bildbereiche fehlen egal wie sehr man am RAW schraubt, davon bin ich überzeugt. --Alabasterstein (Diskussion) 13:24, 21. Jan. 2022 (CET)
@Nightflyer: durch die Diskussion habe ich gerade irgendwie Lust bekommen, ein bisschen mit dem Bild zu spielen. Magst du mir eventuell das NEF via Dateihoster (Dropbox, Mega o.ä.) und Wikimail mal zuschicken? Ich bin natürlich kein Experte in Sachen Bildbearbeitung, mag mich aber mal mit Adobe Camera Raw daran versuchen. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 14:24, 21. Jan. 2022 (CET)
@Milseburg: Kannst Du die Überbelichtung im Bereich der Takelage etwas genauer benennen, die zu Deinem Kontra führt? Ich würde sie auch gern sehen. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:27, 21. Jan. 2022 (CET)
Oberstes Segment des 2. Mastes auf beiden Seiten: Die Taue werden undeutlich und verschwinden teilw. ganz. --Milseburg (Diskussion) 15:39, 21. Jan. 2022 (CET)
Tatsächlich. Aber um diesen schwerwiegenden (?) Mangel zu finden, muss man schon sehr zielstrebig und konzentriert suchen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:45, 21. Jan. 2022 (CET)
Mitnichten: das habe ich in der normalen Vorschauansicht gesehen. Dafür muss ich nicht einmal auf 100% ran und sehe dort die "Geisterfäden". --Alabasterstein (Diskussion) 16:17, 21. Jan. 2022 (CET)

Panorama über Berlin vom Fernsehturm – 21. Januar bis 4. Februar 2022 15:49 UhrBearbeiten

 
Panorama vom Berliner Fernsehturm über Berlin
  • Vorgeschlagen und 'Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme)'. Das Panorama zeigt den Ausblick von der Aussichtsetage des Berliner Fernsehturms über die Stadt mit vielen Details. Die Sonne machte sich rar, aber die Fernsicht war sehr gut und reichte weit ins Umland, auch bis zum im Artikel erwähnten Tropical Islands in 60 km Entfernung. Es dokumentiert umfassend das Aussehen Berlins im Jahr 2021 und die städtebaulichen Veränderungen im Vergleich mit früheren und möglichen späteren Aufnahmen von diesem Standort. --Milseburg (Diskussion) 15:34, 21. Jan. 2022 (CET)
Abstimmung
  • Neutral mit Tendenz zu Kontra. Ich mag diese wirklichkeitsfremden Panoramen mit den verbogenen Straßen nicht. Außerdem ist mir das Häusermeer zu dunkel. Dass es ein Glücksfall wäre, gute Fernsicht und helles Licht gleichzeitig zu haben, ist mir klar. Aber für ein als exzellent zu bewertendes Foto sollte beides gegeben gewesen sein. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:51, 21. Jan. 2022 (CET)
  • Pro, hoher dokumentarische Wert, sehr spannend. Ich möchte noch einen Kommentar zu den vielen zu sehenden Baustellen in Berlin äußern. Karl Scheffler schrieb schon 1910: "Berlin ist dazu verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein". Darin besteht der große städtebauliche Unterschied zu Paris (während an der Seine schon längst alles perfekt vollendet wurde, erfindet man sich an der Spree immer wieder neu). --Vive la France2 (Diskussion) 22:59, 21. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Wunderschönes Panorama. Das sauber hinzubekommen, ist kein Kinderspiel. Glückwunsch zum tollen Ergebnis. Die Spree schlängelt sich fast malerisch durch das Bild, alle großen Sehenswürdigkeiten sind drauf und am Horizont sind sogar ein paar schöne Sonnenbereiche. --Tuxyso (Diskussion) 08:48, 22. Jan. 2022
  • Pro Der erste Eindruck war, mmmh, nix Besonderes und zu viel Unterschied zwischen hellem (Himmel) und zu dunklem Bereich (Häusermeer). Aber nach dem vollständigen Öffnen des Panoramas erkennt man, dass die vermeintliche Dunkelheit sogar von Vorteil ist, um alle Gebäude ohne große Kontraste klar und deutlich zu erkennen. Auf meinem Monitor prima zu betrachten! --# RX-Guru (Diskussion) 09:51, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro --Hannes 24 (Diskussion) 10:21, 22. Jan. 2022 (CET) das kann man recht lange betrachten (für mich waren bes die Baustellen interessant ;-)
  • Pro Technisch schon sehr gut gemacht. Überall scharf, auch in der 100% Ansicht. Ich habe es mir lange angesehen, es bereitet Freude darin herum zu scrollen. --Helfm@nn -PTT- 10:44, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Ich stimme in jedem Wort Tuxysos Argumenten zu. Je-str (Diskussion) 18:30, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro --He3nry Disk. 20:48, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro kann man sich lange ansehen --Lupe (Diskussion) 20:56, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro auch wenn´s Schnappatmung auslöst: WOW - und die technischen Anforderungen stimmen. Ich würde übrigens keine Beschreibungen zufügen, das macht das Bild nur "kaputt".... --Elmie (Diskussion) 22:16, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra Das geht deutlich besser - angefangen bei geeigneterem Wetter bis zur Wahl der technischen Präsentation. Details, siehe die Diskussion. ---<)kmk(>- (Diskussion) 23:42, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro --Elrond (Diskussion) 11:28, 23. Jan. 2022 (CET) hab eben ein paar Minuten in dem Bild herumgescrollt und bin hin und weg. Mehr als ausreichende Schärfe, die Helligkeit ist natürlich und gibt die Lichtstimmung, die bei bedecktem Himmel herrscht gut wieder und bei bedecktem Himmel sind solche Bilder weit besser als bei strahlendem Sonnenschein. Irgendwelche Artefakte und Zusammensetzfehler habe ich nicht entdecken können, daher ein unbedingtes pro!
Diskussion

Tendiere zu pro, kannst du noch die wichtigsten Gebäude/Berge/Kraftwerke etc beschriften, für Nicht-Berliner wäre das eine enorme Hilfe. Die Informationsfülle dieses Panoramas ist schon gewaltig. Bei Sonnenlicht müsste der Kamerastandort im Schatten sein, sonst gibt es Gegenlicht. Wenn man reinzoomt, hat das flache Licht auch Vorteile (alles ist gleichmäßig grau ;-) War viel Arbeit, Danke für die Mühe --Hannes 24 (Diskussion) 22:37, 21. Jan. 2022 (CET)

Frage an Milseburg: Wie hast du das technisch umgesetzt? Ich war selbst noch nicht auf dem Berliner Fernsehturm. In der Regel hat man bei solchen Türmen ja einen Rundgang und hat nie einen kompletten Ausblick. Hast du also von mehreren Positionen der Plattform fotografiert, oder hattest du gar freie Sicht zu allen Seiten? Noch mal zur Technik: Aus der Hand oder mit Nodalpunktadapter? Die vielen Menschen oben dürften dabei ja auch nicht sehr hilfreich gewesen sein, oder (gerade bei einem Rundumblick)? --Tuxyso (Diskussion) 08:53, 22. Jan. 2022 (CET)

den Bereich der Häuser könnte man noch etwas Aufhellen? aber in der Detailansicht stört es nicht. An einer Stelle etwas rechts der Mitte (bei den Windrädern) ist ein Teilfoto etwas dunkler, sodass man einen senkrechten Streifen merkt (wenn man genau hinsieht). Das ist aber Meckern auf hohem Niveau. Wie lange hast du für das Foto in Summe gebraucht? Zeit vor Ort und Zeit am Rechner (grob abgeschätzt), würde mich interessieren. Noch was, lebst Du vor Ort, dann kann man ja tagesaktuell agieren oder bist du extra angereist? --Hannes 24 (Diskussion) 10:21, 22. Jan. 2022 (CET)

Ich finde das Panorama technisch sehr gut gelöst und würde Lothar Spurzem in dem Punkt "verbogene Straßen" widersprechen. Unnatürlich wirkende Straßen sehe ich nicht und solche Panoramen schaut man ohnehin nicht im Ganzen an, sondern lässt seinen Blick schweifen, wie in der Realität (Das Gebäude rechts der Parochialkirche hat einen leichten aber kaum störenden Bogen). Ebenso sehe ich keine Übergänge, was bemerkenswert ist, da man auf dem Turm von ein und der selben Stelle aus nicht 360° fotografieren kann (somit auch der Gebrauch eines Nodalpunktadapters sinnlos ist). Der bedeckte Himmel hat den Vorteil, dass es nirgendwo Gegenlicht gibt, was bei Sonnenlicht zwangsläufig wäre. Die Fernsicht ist top, aber den dunklen Vordergrund könnte man vielleicht etwas aufhellen. Als einzigen Fehler habe ich die merkwürdig krumme linke Gebäudekante am Haus des Lehrers entdeckt. Wenn man das korrigiert, würde es einem die Angst um die Gebäudestruktur nehmen ;-) Je-str (Diskussion) 18:30, 22. Jan. 2022 (CET)

Ich kann dem Lob in den bisherigen Abstimmungskommentaren für die technische Umsetzung nicht ganz folgen. Das Bild erscheint insgesamt eher matt - keine klaren Farben, keine deutlichen Helligkeitskontraste. Das liegt natürlich am Wetter. Bei weitgehend zugezogener Wolkendecke ist wohl jede westliche Großstadt ein graues Häusermeer. Die Schärfe im Bild ist auch relativ. Das fällt besonders bei Objekten in größerer Entfernung auf. Zum Beispiel fehlen bei einem guten Teil der Windkrafträder die Flügel (etwa, wenn man in Richtung Prenzlauer Berg blickt). Die technische Präsentation als normales Bild im WWW-Browser macht zumindest bei meinem Firefox das Hereinzoomen und Herumstöbern eher hakelig. Das geht alles besser, zum Teil sogar deutlich besser.
Zum Vergleich, wie ein wirklich exzellentes Großstadt-Panorama aussehen kann, bietet sich dieses Rundum-Panorama von New York an, das vom Empire-State-Building aus aufgenommen wurde. Da wurde all das, was ich oben anmeckere, deutlich besser gelöst. Angefangen beim besseren Wetter mit durch nur teilweiser Bewölkung und hervorragender Fernsicht, über erheblich mehr Auflösung, bis zur Präsentation in einem für solche Panoramen angemessenen interaktiven Format. Selbst hier im technisch eher konservativen Wikipedia haben wir mittlerweile die Möglichkeit Rundum-Panaramen deutlich angemessener darzustellen als als flaches zweidimensionales Bild mit riesenhaft vielen Pixeln in waagerechter Richtung. Siehe die Vorlage:PanoViewer. Dafür müsste das Bild allerdings geeignet, also als Kugelpanorama auf Commons abgespeichert sein, was es im Moment leider nicht ist. (Die nach senkrecht oben und unten nicht vorhandenen Foto-Rohdaten sind kein Hinderungsgrund).
Noch ein Wort zur Auflösung: Das New Yorker Panorama wurde 2015 aufgenommen. Angenommen, es wurde eine Kamera verwendet, die am oberen Ende der damals serienmäßig erhältlichen Modelle angesiedelt war. Das wäre dann etwa eine Nikon D4S mit 16 MPx oder eine Canon 1D mit 18 Mpx Auflösung des Bildsensors. Sieben Jahre später klingen diese Zahlen eher nach "Prosumer", also in etwa dem, was viele von uns hier in der Fototasche haben. Ja, damit die Megapixel sich auch in scharfe Bilder umsetzen, braucht man dazu noch geeignete Objektive. Gerade für Panoramen relativiert sich das allerdings, weil durch das Tageslicht keine großen Blendenwerte erforderlich, oder auch nur wünschenswert sind. (Habe inzwischen in der Beschreibung zum New Yorker Panorama gefunden, dass es mit der 50 Mpx-Kamera Canon EOS 5DS aufgenommen und aus etwa 2000 Einzelbildern zusammengesetzt wurde. Das ist dann vielleicht doch ein Maßstab den nicht jedes exzellente Panorama erreichen muss. Ich bleibe aber dabei, dass es für das hier diskutierte Kandidatenbild Luft nach oben gibt.) ---<)kmk(>- (Diskussion) 00:46, 23. Jan. 2022 (CET)

Danke fürs Feedback. Ein Kugelpanorama über die ganze Stadt ist von hier nicht möglich. Man muss einmal rings um die ganze Aussichtsetage herumgehen. Was sollte da als Nadir oder Zenit herhalten? Entsprechend nutzt auch kein Nodalpunktadapter. Man muss den Standort oft wechseln, ist aber doch weit oben und hat genug Abstand zur näheren Umgebung, sodass die unweigerlich entstehenden Parallaxen vergleichsweise klein bleiben. Viel weiter nach unten hätte der Blick aber auch nicht reichen dürfen. Ohnehin habe ich mich für diese Aufnahmen bereits weit über das Geländer gebeugt. Ich habe aus fast allen Fenstern Einzelaufahmen gemacht. Am Ende braucht man nur knapp die Hälfte, weil es so vieler Überlappungen nicht bedarf. Dafür fallen einige Bilder raus, weil es unerwünschte Spiegelungen und Verunreinigungen auf dem Glas gab. Die Scheiben sind alle getönt, was für mich im Worklow ungewohnt und schwer zu handhaben war. Dass wir einen besseren Viewer für solche Panoramen (Panoramen, die keine 360x180° Panoramen sind) brauchen, habe ich den Technikern bereits vorgeschlagen. Es kam aber noch nicht zur Umsetzung. Wünschenswert wäre auch die Möglichkeit, Beschriftung in der Originalaulösung wahlweise an und abzuschalten, wie bspw. auf dieser Panoramaseite für Berge. Wikimedia ist da noch viel zu umständlich. Aber das kommt hoffentlich noch. Bis dahin sind Vergleiche mit Panoramen auf anderen Webseiten mit besseren Präsentationsmöglichkeiten müßig. Ich bin kein Berliner und kenne weder das "Haus des Lehrers" noch die "Parochialkirche". Ich kenne nur die Standard-Sehenswürdigkeiten: Siegessäule, Brandenburger Tor, Dom, etc. Wenn das mit dem Beschriften hier so einfach ginge, würde ich mich schlau machen und welche ergänzen. Bezüglich permanenter Schift im Bild bin ich schon häufiger auf Kritik gestoßen, weil sie von vielen Usern eher als störend empfunden wird. Die Aufnahmen entstanden während unseres Urlaubs. Wegen der Pandemie war der Zugang reglementiert. Ich musste das Ticket im Voraus buchen, ohne zu wissen, ob dann geeignete Aufnahmebedingungen herrschen werden, oder nicht. Dafür war die Plattform aber dann auch nicht zu überfüllt. Trotzdem waren manche Fenster belegt. Aber nach etwas Hüsteln meinerseits machte die Leute meist Platz. Ich habe mehrere Runden gedreht. Nach 45 Minuten war man geheißen wieder zu gehen, damit andere hochkönnen. Da habe ich etwas überzogen. Insgesamt habe ich mich vielleicht 10 Stunden mit dem Pano beschäftigt, mein Rechner noch mehr, weil der bei solchen Projekten langsam an seine Grenzen stößt. --Milseburg (Diskussion) 18:53, 23. Jan. 2022 (CET)
<quetsch> Danke für die Hintergrundinfo. Dann ist die Leistung/der Einsatz (in meinen Augen) noch höher einzuschätzen. War fast schon ein Projekt ;-) --Hannes 24 (Diskussion) 19:38, 23. Jan. 2022 (CET)
Die Parochialkirche ist die auf dem Panorama am unteren Bildrand von links zuerst sichtbare Kirche (ungefähr im ersten Achtel). Das Gebäude rechts davon hat einen leichten Bogen (nicht schlimm). Das Haus des Lehrers befindet sich ebenfalls am unteren Bildrand etwa in der Mitte zwischen park inn-Hotel und dem rechten Rand. Es hat eine hellblaue Fassade, im unteren Bereich ein umlaufendes Wandfries und zum Nachschauen eine eigene Wikipediaseite.
Übrigens hat das erwähnte New-York-Panorama auf der Gegenlichtseite total ausgefressene Farben, was ich nicht für exzellent halte --Je-str (Diskussion) 19:23, 23. Jan. 2022 (CET)

Schaufelradbagger im Tagebau Garzweiler – 22. Januar bis 5. Februar 2022 22:36 UhrBearbeiten

 
Schaufelradbagger (vorne Bagger 258) im Tagebau Garzweiler
  • Vorgeschlagen und Pro, Licht , Komposition und Qualität sind mEn sehr gut. Es handelt sich um eine Drohnenaufnahme. Das Motiv hat zudem eine sehr hohe (bald historische) Bedeutung.--Tuxyso (Diskussion) 22:21, 22. Jan. 2022 (CET)
Abstimmung
  • Pro -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:24, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Pro tolles Motiv. Das Bild könnte höchstens rechts noch etwas weiter gehen --Lupe (Diskussion) 22:33, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra Ungünstiger Bildaufbau. Rechts ist zu wenig, unten zu viel Platz. Ein niedrigerer Standpunkt, oder eher Flugpunkt(?) wäre wahrscheinlich besser. ---<)kmk(>- (Diskussion) 22:58, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra links ist zu viel Grün, rechts zu wenig, oben zu viel blau und unten zu viel gelb. Scheinbar ein Drohnenbild, das nicht weiter beschnitten oder bearbeitet wurde. Ein bisschen mehr Mühe darf es für exzellent schon sein. --Elrond (Diskussion) 00:33, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert --Hannes 24 (Diskussion) 12:35, 23. Jan. 2022 (CET) der Bildaufbau ginge wohl wirklich besser, am meisten stört der knappe Anschnitt rechts. contra wäre zu streng.
  • Pro Drohnenaufnahmen sollten nicht immer abgewertet werden. Ich halte das für Neidreaktionen derjenigen, die keine Drohne haben und deshalb nicht solche Aufnahmen machen können. --Vive la France2 (Diskussion) 19:57, 23. Jan. 2022 (CET)
Du scheinst ein Drohnentrauma zu haben! Nur weil man ein schönes Spielzeug hast müssen die Ergebnisse nicht automatisch gut oder gar exzellent sein. Man muss so ein Spielzeug auch zu nutzen wissen. Der Umgang mit Drohnen ist alles andere als einfach und man muss sich gefallen lassen kritisiert zu werden, wenn die Technik nicht perfekt genutzt wurde, und exzellent ist verdammt nahe bei perfekt. Und woher weißt Du so sicher, dass keiner hier eine Drohne besitzt? --Elrond (Diskussion) 00:28, 24. Jan. 2022 (CET)
  • Warum ist das Abbaugerät nicht in der Mitte? Die Wiese links im Bild ist sicher nicht SO wichtig, dass man deswegen rechts fast das Gerät abschneden muss. Die Hauptfrage in Sache Exzellent; „Geht es besser?“ kann hier mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden, deswegen ein Kontra. Eigentlich schade, denn ein leicht anderer Bildausschnitt und es wäre exzelent. --Bobo11 (Diskussion) 01:04, 24. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert ggf. wäre mit einem Beschnitt - Bagger mehr im Zentrum - ein Pro drinn ? --Elmie (Diskussion) 08:42, 24. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Gestalterisch nicht optimal, aber gut genug, um in der Gesamtschau als exzellentes Bild zu gelten. --Alabasterstein (Diskussion) 17:20, 24. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Das Bild könnte in der Tat rechts ein Stückchen weitergehen, aber das ändert mMn nichts am Status Exzellent. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 13:30, 25. Jan. 2022 (CET)
Diskussion
  • Ich stimme Tuxyo zu, dass die lexikalische Bedeutung des Motivs erheblich ist. Insofern ist es schade, dass der Bildausschnitt etwas ungünstig gewählt wurde. Vielleicht sollten wir für solche Fälle einen Sonderstern vergeben - man könnte ich zum Beispiel "lexipro" nennen :-) ---<)kmk(>- (Diskussion) 01:01, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Die hier genannte Kritik an der Komposition kann ich nicht nachvollziehen, finde das extrem durchdacht: wiederholende Elemente (Bagger vorne, Bagger hinten), grüner Acker als Rahmung (beginnt vorne und zieht sich durchs ganze Bild), Kalt-Warm-Kontrast (Himmel vs. Gestein) oder auch Gestein vs. Acker, schöne Fluchtlinien. Sehr wirklich kaum etwas, was man besser machen könnte. --Tuxyso (Diskussion) 12:12, 23. Jan. 2022 (CET)
ein bisschen nach Rechts (etwas weniger vom Acker dafür deutlich mehr am rechten Bildrand) hätte aber nicht geschadet. Drohne etwas weiter weg hätte den Ausschnitt Richtung rechte obere Ecke verschoben. Mehr Himmel fände ich auch nicht schlecht. Hast du keine anderen Varianten von dem Motiv? --Hannes 24 (Diskussion) 12:35, 23. Jan. 2022 (CET)
Oben, unten und links passt es. Ich finde es sehr gut, dass das Grüne links im Bild ist. Nur der Bagger selbst wirkt eben etwas rechts an den Rand gequetscht, aber für mich trotzdem noch ein klares pro --Lupe (Diskussion) 12:41, 23. Jan. 2022 (CET)

Kapelle am Latzfonser Kreuz– 22. Januar bis 5. Februar 2022 23:21 UhrBearbeiten

 
Kapelle am Latzfonser Kreuz
  • Vorgeschlagen und Pro, Licht, Komposition, Motiv, tolle Landschaft im Hintergrund. Wüsste nicht, was man hier besser machen kann. Danke, Milseburg --Tuxyso (Diskussion) 23:06, 22. Jan. 2022 (CET)
Abstimmung
  • Knappes Kontra ich finde oben ist es zu knapp abgeschnitten und unten zu viel Platz --Lupe (Diskussion) 23:27, 22. Jan. 2022 (CET)
Mit der neuen Version Pro - viel hatte ja nicht gefehlt --Lupe (Diskussion) 19:54, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Volles Pro. Abgesehen davon, dass das Bild sehr schön ist und technisch einwandfrei ist, könnte es das heute kaum noch bekannte Lied Droben stehet die Kapelle (Uhland) illustrieren; deshalb ist für mich unten nicht zu viel Platz. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:48, 23. Jan. 2022 (CET)
  • klares Pro für die neue Version. --Hannes 24 (Diskussion) 19:32, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Sieht sehr gut aus. Pro --Vive la France2 (Diskussion) 19:55, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Pro (Danke fürs "Schieben"), --He3nry Disk. 21:39, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Pro sehr schön --Dvl 17:21, 24. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Nix zu meckern entdeckt. :) Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 13:27, 25. Jan. 2022 (CET)
Diskussion

Das mit dem "unten zu viel" stimmt wirklich. Man ist nuwillkürlich bewegt, dem Fotografen kurz unter den Arm zu greifen. @Milseburg: Da das ja ein Supertag war und sonst aber wirkliche alles ... jibbet nicht einen anderen Zuschnitt? --He3nry Disk. 10:53, 23. Jan. 2022 (CET)

seh ich auch so, einen Ticken nach oben und Bingo. Wart mal ab, --Hannes 24 (Diskussion) 12:39, 23. Jan. 2022 (CET)

Danke Tuxyso fürs Nomminieren. Egal wie's ausgeht freue ich mich über diese Anerkennung mindestens genauso wie über eine erfolgreiche Einennomminierung. Danke auch He3nry, Lupe, Lothar Spurzem und Hannes 24 für's Feedback bisher. Ich habe mal eine neue Version hochgeladen: Oben 100 Pixel mehr, unten 100 Pixel weniger. Oben noch mehr brächte nichts außer noch mehr Blau. --Milseburg (Diskussion) 19:23, 23. Jan. 2022 (CET)

es ist jetzt etwas verwirrend, weil du die alte Version „überschrieben“ hast. Der jetzige Ausschnitt ist deutlich besser. Gratulation zum schönen Foto, --Hannes 24 (Diskussion) 19:32, 23. Jan. 2022 (CET)
Die alte Version ist über die Versionsgeschichte unten auf der Dateibeschreibungsseite auf Commons für jedermann verfügbar, der vergleichen will. --Milseburg (Diskussion) 19:37, 23. Jan. 2022 (CET)
Mir gefällt nach wie vor die erste Version (noch) besser. Aber wenn unsere Fachleute anderer Meinung sind, soll oder muss es mir recht sein. Schließlich bin ich ein kleiner „Knips-Laie“. ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:59, 23. Jan. 2022 (CET)
Mir ebenfalls, die vorherige Version war für mich prägnanter, der Weg führte den Blick sehr schön zur Kapelle. Ändert aber auch in neuer Version nichts an meinem Pro. --Tuxyso (Diskussion) 23:21, 24. Jan. 2022 (CET)

Friesisches Brauhaus zu Jever – 22. Januar bis 5. Februar 2022 23:32 UhrBearbeiten

 
Friesisches Brauhaus zu Jever, Gebäude der Brauerei Jever
  • Vorgeschlagen und Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), gutes Licht erwischt, die Qualität stimmt und das Brauerei-Komplex ist architektonisch recht außergewöhnlich und steht vor allem mitten in der Innenstadt von Jever --Tuxyso (Diskussion) 23:17, 22. Jan. 2022 (CET)
Abstimmung
  • Pro --Lupe (Diskussion) 23:28, 22. Jan. 2022 (CET)
  • Kontra ein paar Schritte nach links und vor oder zurück und es wäre besser. Links die Straße und rechts das Gebäude wären so nicht zu sehen. So passt es leider nicht für exzellent. --Elrond (Diskussion) 00:25, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Pro Im Gegensatz zu Elrond halte ich den Bildausschnitt nach rechts und links für eine gute Wahl. Wenn überhaupt, hätte ich mir unten etwas weniger und oben etwas mehr gewünscht. Aber da liegt die Betonung auf "wenig" und es geht in Richtung Geschmacksache. -<)kmk(>- (Diskussion) 01:32, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Sehenswert. Der Bildausschnitt scheint mir sehr gut gewählt. Dass die Gebäude leicht verzerrt wirken, ist wahrscheinlich nicht zu vermeiden, aber die stark übersättigten Farben sind für meinen Geschmack zu unnatürlich. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:36, 23. Jan. 2022 (CET)
  • klar Pro --Hannes 24 (Diskussion) 12:51, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Ja, Bildausschnitt nicht ganz ideal. Kontra --Vive la France2 (Diskussion) 19:52, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Pro wie kmk, wenigstens für ein gut durchgefeudeltes Äußeres war das sommerliche Mistwetter gut ;-) --He3nry Disk. 21:38, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Pro --Elmie (Diskussion) 08:41, 24. Jan. 2022 (CET)
  • Pro --Wandelndes Lexicon „Wissen wächst, wenn man es teilt.“ Diskussion 20:45, 25. Jan. 2022 (CET)
Diskussion
  • Elrond kannst du deine Kritik etwas präzisieren? "Rechts das Gebäude" (sofern du das weiße meinst) gehört übrigens auch noch zur Brauerei, deswegen habe ich es bewusst nicht abgeschnitten. Auch die Straße habe ich bewusst mit fotografiert, da die Lage der Brauerei unmittelbar an der Hauptstraße durch den Ort Jever schon eine Besonderheit für so ein großes industrielles Gebäude darstellt. Schau' dir das gerne mal auf der Karte an. Von daher gehören bei von dir kritisierten Elemente meiner Ansicht nach dazu. Nachtrag: Hier siehst du übrigens "rechts das Gebäude": Jever (29).JPG, und hier wird der Zusammenhang zwischen altem und neuem Brauhaus erklärt: https://www.architektur-bildarchiv.de/image/Friesisches-Brauhaus-Jever-40111.html --Tuxyso (Diskussion) 00:50, 23. Jan. 2022 (CET)
Wenn das angeschnittene Gebäude rechts dazugehört, warum ist es nicht ganz zu sehen?! Das macht die Sache nicht besser. Was war Deine Absicht? Ein Gebäude dazustellen, oder die Umgebung davon?. Wie auch immer, auch mit Deinen Erläuterungen wird es nicht besser, eher im Gegenteil. --Elrond (Diskussion) 01:09, 23. Jan. 2022 (CET)
Da die Gebäude rechts zur Brauerei gehören, ist es gut und richtig, dass sie im Bild zu sehen sind. Das erkennbare Hauptmotiv sind allerdings die mit Glas verkleideten Türme. Daher ist es angemessen, dass das Bild nicht so weit nach rechts ausgedehnt wurde, dass es das Firmengelände ganz erfasst. ---<)kmk(>- (Diskussion) 01:32, 23. Jan. 2022 (CET)
Sehe ich auch so. Mir gefällt der Bildausschnitt gut --Lupe (Diskussion) 08:13, 23. Jan. 2022 (CET)
Wen es interessiert, hier noch mal die Situation mit dem historischen friesischen Brauhaus: https://ibb.co/SwVKypS Leider gibt es keinen Aufnahmestandort, wo man die neue Brauerrei und das Brauhaus vollständig drauf bekommt. Das Industriegebäude bekommt man nur von dem Aufnahmestandort, von dem ich fotografiert habe vernünftig und ohne Bäume drauf. Dass am rechten Rand dann noch Teile des alten Brauhauses zu sehen sind, fand ich ganz schön. Übrigens beginnt am rechten Rand des verlinkten Fotos die Haupteinkaufsstaße von Jever, daher finde ich es wichtig auch die Lage der Brauerei (an der Hauptstraße mitten im Ort) zu zeigen. --Tuxyso (Diskussion) 12:08, 23. Jan. 2022 (CET)
  • Lothar Spurzem, ich muss dir mit deiner Einschätzung der "stark übersättigten Farben" widersprechen. Ich habe dir zur Information mal ein unbearbeitetes Orginal aus der Kamera hochgeladen: https://ibb.co/V951s3J Bei näherer Betrachtung würdest du feststellen, dass es wenige Minuten vorher recht stark geregnet hat (vgl. die wasserbenetzten Wege). Als ich fotografiert hatte, kam gerade die Sonne raus, deswegen MUSSTE ich die Kamera zücken :) Unter den Rahmenbedingeungen (Regen kurz vorher plus Sonne ergibt eben starke Farben) und zusammen mit einem extrem kontrastreich und scharf abbildenden Objektiv (Nikon Z 20mm Festbrennweite) kommt man zu so einem Ergebnis. Das als Mangel anzusehen, finde ich nun wirklich merkwürdig. Ich warte doch nicht auf besonders flaues Licht. --Tuxyso (Diskussion) 11:57, 23. Jan. 2022 (CET)
Bitte, sei nicht beleidigt, wenn ich sage, dass das Bild mich an Fotos aus dem Smartphone meiner Frau erinnert, auf denen die Farben meist sehr viel schöner sind als in der Wirklichkeit. Im Übrigen wirkt sich meine Beurteilung nicht negativ auf das Ergebnis der Exzellent-Abstimmung aus; ein Kontra zu geben – wie es mitunter aus geschmacklichen Gründen geschieht – wäre sicher unverschämt. Mir sollte schon mal ein Bild mit der Begründung „Auto fährt durch die Sonne“ abgeschmettert werden. Das war dann für mich das Zeichen, hier nichts mehr vorzustellen. Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:07, 23. Jan. 2022 (CET)
So schnell bin ich nicht beleidigt, keine Sorge. Habe deine Kritik aber durchaus so verstanden, dass ich hier künstlich an der Sättigung gedreht hätte. Daher wollte ich nur erläutern, dass dies nachweislich nicht der Fall ist, sondern hier eine Ergebnis von glücklicher Lichtssituation und extrem scharfen und kontrastreichem Objektiv ist. --Tuxyso (Diskussion) 12:13, 23. Jan. 2022 (CET)

Was anderes: das Auto-Kennzeichen ist gut lesbar, wie sieht es da rechtlich aus? Der Lenker ist eh nicht gut zu erkennen. --Hannes 24 (Diskussion) 12:51, 23. Jan. 2022 (CET)

Es gab ein Urteil, nach dem Autokennzeichen auf zu veröffentlichenden Fotos nicht unkenntlich gemacht werden mussten (was übrigens schlimm aussähe), aber die Europa-Datenschützer in ihrem Übereifer sehen es möglicherweise anders. Ich mache es meistens so, dass ich fiktive Kennzeichen einsetze, hatte aber deswegen schon eine Beanstandung einer Halterin, die gern das tatsächliche Kennzeichen ihres Wagens in Wikipedia gesehen hätte. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:31, 23. Jan. 2022 (CET)
Danke für die Info. Heutzutage braucht man ja schon für (fast) alles im Leben rechtliche Beratung/Beistand ;-) --Hannes 24 (Diskussion) 20:04, 23. Jan. 2022 (CET)