Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2024

Die Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2024 werden am 5. November 2024 gleichzeitig mit den Wahlen zum US-Senat und der Präsidentschaftswahl stattfinden. Auf Ebene der Bundesstaaten werden zeitgleich in 11 Bundesstaaten und zwei Territorien Gouverneurswahlen stattfinden.

Ausgangslage Bearbeiten

Bei den Midterms des Jahres 2022 hat die Republikanische Partei mit 222 Sitzen die Mehrheit der Mandate im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewonnen. Nancy Pelosi, bislang Vorsitzende des House Democratic Caucus, der demokratischen Parlamentsfraktion, gab ihren Vorsitz an Hakeem Jeffries, einen Abgeordneten aus New York, ab.

Nicht erneut kandidierende Abgeordnete Bearbeiten

Folgende (bislang 47) Abgeordnete verzichten auf eine erneute Kandidatur (Stand: 15. Februar 2024):

Republikaner

Nicht-stimmberechtigte-Delegierte:

Demokraten

Nicht-stimmberechtigte-Delegierte:

Abgewählte Abgeordnete in den Primaries Bearbeiten

Folgende Abgeordnete verloren ihre parteiinternen Vorwahlen und scheiden im Januar 2025 aus dem Repräsentantenhaus aus.

Republikaner

Vorwahlen Bearbeiten

An folgenden Tagen (im Jahr 2024) finden die Vorwahlen zum Repräsentantenhaus statt.