Hauptmenü öffnen

Trespoux-Rassiels

französische Gemeinde

Trespoux-Rassiels (okzitanisch: Trespotz) ist eine französische Gemeinde im Département Lot in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die 1.217 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) zählende Gemeinde gehört zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Cahors-3 (bis 2015: Kanton Cahors-Sud). Die Einwohner werden Trespouziens genannt.

Trespoux-Rassiels
Trespotz
Trespoux-Rassiels (Frankreich)
Trespoux-Rassiels
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Kanton Cahors-3
Gemeindeverband Grand Cahors
Koordinaten 44° 25′ N, 1° 23′ OKoordinaten: 44° 25′ N, 1° 23′ O
Höhe 132–343 m
Fläche 20,7 km2
Einwohner 810 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km2
Postleitzahl 46090
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Trespoux-Rassiels liegt etwa sechs Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum von Cahors am südwestlichen Rand des Zentralmassivs und dem westlichen Rand der Cevennen. Umgeben wird Trespoux-Rassiels von den Nachbargemeinden Pradines im Norden, Cahors im Osten und Nordosten, Labastide-Marnhac im Südosten, Villesèque im Süden und Westen, Cambayrac im Westen sowie Saint-Vincent-Rive-d’Olt im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
166 135 216 419 574 666 931 803
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche von Trespoux aus dem 19. Jahrhundert
  • Kirche von Bournaguet aus dem 19. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

  Commons: Trespoux-Rassiels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien