Hauptmenü öffnen

Villesèque (okzitanisch Vilaseca) ist eine französische Gemeinde mit 399 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien (zuvor Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Cahors, zum Kanton Luzech.

Villesèque
Villesèque (Frankreich)
Villesèque
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Kanton Luzech
Gemeindeverband Vallée du Lot et du Vignoble
Koordinaten 44° 24′ N, 1° 19′ OKoordinaten: 44° 24′ N, 1° 19′ O
Höhe 199–339 m
Fläche 23,56 km2
Einwohner 399 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 46090
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Villesèque

LageBearbeiten

Villesèque liegt in einer Höhe von ca. 200 Metern ü. d. M. am südwestlichen Rand des Zentralmassivs im Gebiet der Causse de Limogne. Umgeben wird Villesèque von den Nachbargemeinden Cambayrac im Norden, Trespoux-Rassiels im Norden und Nordosten, Labastide-Marnhac im Osten und Südosten, Cézac im Süden, Bagat-en-Quercy im Süden und Südwesten sowie Sauzet im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 269 263 234 276 293 312 366 399 399
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Michel aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique seit 1963
  • Kirche Sainte-Marie-Madeleine aus dem 15. Jahrhundert
  • Turm von Trébaix aus dem 13. Jahrhundert
 
Kirche Saint-Michel

WeblinksBearbeiten

  Commons: Villesèque – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien