Hauptmenü öffnen

Lamagdelaine (okzitanisch: La Magdalena) ist eine französische Gemeinde im Département Lot in der Region Okzitanien. Die 704 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) zählende Gemeinde gehört zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Cahors-2 (bis 2015: Kanton Cahors-Nord-Est).

Lamagdelaine
La Magdalena
Lamagdelaine (Frankreich)
Lamagdelaine
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Kanton Cahors-2
Gemeindeverband Grand Cahors
Koordinaten 44° 28′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 44° 28′ N, 1° 29′ O
Höhe 110–331 m
Fläche 10,63 km2
Einwohner 704 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 46090
INSEE-Code

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Lamagdelaine liegt am südwestlichen Rand des Zentralmassivs an mehreren Schleifen des Flusses Lot, die die südliche Gemeindegrenze bilden. Die Flussschleifen werden durch den westlichen Rand der Cevennen erzwungen. Umgeben wird Lamagdelaine von den Nachbargemeinden Bellefont-La Rauze mit Valroufié im Norden und Nordwesten, Saint Géry-Vers mit Vers im Osten, Arcambal im Süden und Südosten, Cahors im Westen und Südwesten sowie Laroque-des-Arcs im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
215 275 443 626 731 740 762 736
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Mühle Nouaillac
  • Herrensitz von Savanac aus Trockenmauerwerk (Borie)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lamagdelaine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien