Türkiye 3. Futbol Ligi 1999/2000

Türkiye 3. Futbol Ligi 1999/2000
Meister Cizrespor (1. Gruppe),
Gümüşhane Doğanspor (2. Gruppe),
Hacılar Erciyesspor (3. Gruppe),
Türk Telekomspor (4. Gruppe),
Ispartaspor (5. Gruppe),
Yeni Turgutluspor (6. Gruppe),
Öz Sahrayıceditspor (7. Gruppe),
Kırklarelispor (8. Gruppe)
Aufsteiger Cizrespor (1. Gruppe),
Gümüşhanespor
Absteiger Diyarbakır Köy Hizmetleri SK, Bingölspor (1. Gruppe),
Fatsaspor, Sürmenespor (2. Gruppe),
Fırat Üniversitesi SK, İslahiyespor
(3. Gruppe),
Çaycumaspor, Erdemirspor
(4. Gruppe),
Yeni Anamurspor, Manavgat Belediyespor (5. Gruppe),
Simav Eynalspor, Selçuk Efes Spor (6. Gruppe),
Ümraniyespor, Feriköy SK
(7. Gruppe),
Vefa Istanbul, Çerkezköy Belediyespor (8. Gruppe)
Mannschaften 134 (in 8 Gruppen)
Spiele 2.114  + 6 Play-off-Spiele
Tore 5.350  (ø 2,53 pro Spiel)
Torschützenkönig Serkant Gülyaşar (Hakkarispor)
Serhan Hacıhüseyinoğlu (Mezitlispor)
Doğan Seyfi Atlı (Edirnespor)
3. Lig 1998/99
2. Lig 1999/2000
Regionale Amateurliga ↓

Die Türkiye 3. Futbol Ligi 1999/2000 war die 29. Spielzeit der dritthöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 16. September 1999 mit dem 1. Spieltag begonnen und am 21. Mai 2000 mit dem 32. und letzten Spieltag abgeschlossen.

AustragungsmodusBearbeiten

In der Saison 1999/2000 wurde die TFF 1. Lig wie in der Vorsaison als eine achtgleisige Liga gespielt. Ferner wurde die Gesamtmannschaftszahl von 137 auf 134 gesenkt. Diese 134 Mannschaft spielten in acht Gruppen mit jeweils 15 bzw. 17 Mannschaften um den Aufstieg in die 2. Lig bzw. gegen den Abstieg in die regionalen Amateurligen Die Einteilung der Liga wurde regionalspezifisch durchgeführt, sodass meistens alle Teams einer Gruppe aus benachbarten oder nah zueinander gelegenen Provinzen kamen. Alle Erstplatzierten stiegen direkt in die 2. Lig auf. Zusätzlich stiegen zwei Zweitplatzierte über die Play-offs auf. Die beiden letztplatzierten Teams aller Gruppen stiegen ab.

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 108 Mannschaften die zehn Absteiger aus der 2. Lig Adana Demirspor, Kilimli Belediyespor, Petrol Ofisi SK, TKİ Soma Linyitspor, Zonguldakspor, Edirnespor, Erzincanspor, Gümüşhane Doğanspor, Ankara Demirspor, Fırat Üniversitesi SK, die 16 Neulinge Muşspor, Batman Karşıyakaspor, DÇ Divriğispor, Iğdır Belediyespor, Sürmenespor, Mezitlispor, Petlas Kırşehirspor, Etibank SAS, Dalaman Kağıtspor, Manavgat Belediyespor, Ayazağaspor, Ümraniyespor, Feriköy SK, Alibeyköy SK, Yıldırım Bosnaspor, Beşyüzevler SK hinzugekommen. Die Neulinge waren aus den damals viertklassigen regionalen Amateurligen als Meister aufgenommen wurden und durften an der 3. Liga teilnehmen.

Cizrespor (Gruppe 1), Gümüşhane Doğanspor (Gruppe 2), Hacılar Erciyesspor (Gruppe 3), Türk Telekomspor (Gruppe 4), Ispartaspor (Gruppe 5), Yeni Turgutluspor (Gruppe 6), Öz Sahrayıceditspor (Gruppe 7), Kırklarelispor (Gruppe 8) erreichten in ihren Gruppen die Meisterschaft der 3. Lig und damit den direkten Aufstieg in die 2. Lig. Zudem stiegen die beiden Zweitplatzierten Akçaabat Sebatspor und Güngören Belediyespor in die 2. Lig auf.

Zum Saisonende standen aus der Gruppe 1 Diyarbakır Köy Hizmetleri SK, Bingölspor, aus der Gruppe 2 Fatsaspor, Sürmenespor, aus der Gruppe 3 Fırat Üniversitesi SK, İslahiyespor, aus der Gruppe 4 Çaycumaspor, Erdemirspor, aus der Gruppe 5 Yeni Anamurspor, Manavgat Belediyespor, aus der Gruppe 6 Simav Eynalspor, Selçuk Efes Spor, aus der Gruppe 7 Ümraniyespor, Feriköy SK und aus der Gruppe 8 Vefa Istanbul, Çerkezköy Belediyespor als Absteiger in die regionale Amateurliga fest.

Zum Saisonstart änderten mehrere Vereine ihren Namen. So wurde Diyarbakır Büyükşehir Belediyespor in Diyarbakır Büyükşehir Belediye Diskispor, Diyarbakır Telekom Gençlikspor in Diyarbakır Telekomspor, Silopi Belediyespor in Silopi Cudispor, Melikgazi Belediyesi Erciyesspor in Hacılar Erciyesspor, Büyükşehir Belediye Gaskispor in Gaskispor, Kocasinan Belediyespor in Kayseri Elektrikspor, Ceyhan Belediyespor in Ceyhanspor und Akhisarspor in Akhisar Gençlik ve Belediyespor umbenannt.

1. Gruppe (1. Grup)Bearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Cizrespor  32  22  7  3 059:260 +33 73
 2. Mardinspor  32  22  6  4 067:130 +54 72
 3. Hakkarispor  32  18  7  7 066:350 +31 61
 4. Diyarbakır BB Diskispor  32  17  8  7 044:340 +10 59
 5. Batman Belediyespor  32  16  8  8 060:320 +28 56
 6. Elazığ Belediyespor  32  13  10  9 037:270 +10 49
 7. Diyarbakır Telekomspor  32  12  11  9 039:340  +5 47
 8. Muşspor (N)  32  11  10  11 046:360 +10 43
 9. Yüksekova Belediyespor  32  11  10  11 025:300  −5 43
10. Silopi Cudispor  32  12  6  14 044:450  −1 42
11. Nusaybin Demirspor  32  11  7  14 044:420  +2 40
12. Batman Karşıyakaspor (N)  32  11  6  15 037:440  −7 39
13. Kurtalanspor  32  12  3  17 051:680 −17 39
14. Bingöl Genç Telekomspor  32  9  8  15 040:550 −15 35
15. Bismil Birlikspor  32  9  7  16 037:470 −10 34
16. Diyarbakır Köy Hizmetleri SK  32  4  7  21 026:600 −34 19
17. Bingölspor  32  1  1  30 008:102 −94 04

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga

    2. Gruppe (2. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Gümüşhane Doğanspor (A)  32  17  10  5 048:210 +27 61
     2. Akçaabat Sebatspor  32  17  7  8 043:320 +11 58
     3. Ofspor  32  17  6  9 046:350 +11 57
     4. Tokatspor  32  16  7  9 048:280 +20 55
     5. Erzincanspor (A)  32  13  9  10 043:380  +5 48
     6. Çarşamba Belediyespor  32  10  12  10 033:330  ±0 42
     7. Bulancakspor  32  12  6  14 037:430  −6 42
     8. DÇ Divriğispor (N)  32  12  6  14 042:520 −10 42
     9. Doğubayazıtspor  32  11  8  13 034:340  ±0 41
    10. Samsun Termespor  32  11  8  13 033:360  −3 41
    11. Bayburtspor  32  10  10  12 035:400  −5 40
    12. Pazarspor  32  11  6  15 038:470  −9 39
    13. Trabzon Türk Telekomspor  32  11  5  16 030:320  −2 38
    14. Ünyespor  32  8  14  10 028:310  −3 38
    15. Iğdır Belediyespor (N)  32  11  5  16 037:450  −8 38
    16. Fatsaspor  32  10  7  15 034:400  −6 37
    17. Sürmenespor (N)  32  10  4  18 027:490 −22 34

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Play-off-Sieger und indirekter Aufsteiger
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der 2. Lig 1998/99
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga

    3. Gruppe (3. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Hacılar Erciyesspor  32  19  8  5 059:220 +37 65
     2. Kahramanmaraşspor  32  17  10  5 043:210 +22 61
     3. Ankara Demirspor (A)  32  18  3  11 057:400 +17 57
     4. İskenderun DÇ  32  15  4  13 056:380 +18 49
     5. Gaskispor  32  14  7  11 038:340  +4 49
     6. Tarsus İdman Yurdu  32  12  11  9 036:340  +2 47
     7. Silifkespor  32  13  7  12 044:350  +9 46
     8. Niğdespor  32  12  10  10 039:440  −5 46
     9. Kayseri Elektrikspor  32  11  11  10 037:320  +5 44
    10. Mezitlispor (N)  32  10  11  11 045:360  +9 41
    11. İskenderunspor  32  10  11  11 040:860 −46 41
    12. Nevşehirspor  32  10  8  14 034:390  −5 38
    13. Kilis Belediyespor  32  10  8  14 031:450 −14 38
    14. Ceyhanspor  32  9  9  14 030:330  −3 36
    15. Kozan Belediyespor  32  9  6  17 033:390  −6 33
    16. Fırat Üniversitesi SK (A)  32  7  10  15 031:430 −12 31
    17. İslahiyespor  32  3  12  17 016:480 −32 21

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der 2. Lig 1998/99
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga

    4. Gruppe (4. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Türk Telekomspor  32  19  7  6 061:270 +34 64
     2. Karadeniz Ereğlispor  32  18  9  5 040:200 +20 63
     3. Adana Demirspor (A)  32  17  10  5 061:230 +38 61
     4. Çorumspor  32  18  7  7 050:270 +23 61
     5. Petlas Kırşehirspor (N)  32  18  6  8 049:270 +22 60
     6. Çankırı Belediyespor  32  16  7  9 066:520 +14 55
     7. Merzifonspor  32  15  6  11 050:370 +13 51
     8. Kastamonuspor  32  12  9  11 050:510  −1 45
     9. Kilimli Belediyespor (A)  32  12  8  12 037:400  −3 44
    10. Çubukspor  32  11  10  11 042:420  ±0 43
    11. ASKİ Spor  32  12  6  14 046:370  +9 42
    12. Zonguldakspor (A)  32  12  6  14 043:400  +3 42
    13. Kırıkkale Belediyespor  32  12  4  16 045:450  ±0 40
    14. Akçakocaspor  32  11  6  15 042:480  −6 39
    15. Çaycumaspor  32  9  9  14 040:470  −7 36
    16. Mudurnuspor 1  32  3  2  27 012:810 −69 11
    17. Erdemirspor  32  1  0  31 003:930 −90 03

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der 2. Lig 1998/99
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga
    1 Nach dem Erdbeben von Gölcük 1999 erhielt Mudurnuspor auch für die folgende Spielzeit einen Startplatz in der 3. Lig.

    5. Gruppe (5. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Ispartaspor  32  20  8  4 063:180 +45 68
     2. Afyonspor  32  20  5  7 055:240 +31 65
     3. Petrol Ofisi SK (A)  32  15  9  8 038:220 +16 54
     4. EGO Spor  32  15  7  10 044:310 +13 52
     5. Keçiörengücü  32  15  7  10 046:380  +8 52
     6. EGSAŞ Aksarayspor  32  13  7  12 044:450  −1 46
     7. Etibank SAS (N)  32  11  13  8 024:250  −1 46
     8. Side Genpaspor  32  12  6  14 043:470  −4 42
     9. Eskişehir Şekerspor  32  10  11  11 046:450  +1 41
    10. Sidespor  32  11  6  15 039:400  −1 39
    11. Kemerspor  32  11  5  16 030:440 −14 38
    12. Dalaman Kağıtspor (N)  32  9  10  13 027:320  −5 37
    13. Alanyaspor  32  9  9  14 032:430 −11 36
    14. Karamanspor  32  8  12  12 030:420 −12 36
    15. Fethiyespor  32  8  11  13 030:460 −16 35
    16. Yeni Anamurspor  32  9  7  16 029:510 −22 34
    17. Manavgat Belediyespor (N)  32  5  9  18 026:530 −27 24

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der 2. Lig 1998/99
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga

    6. Gruppe (6. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Yeni Turgutluspor  32  21  4  7 051:240 +27 67
     2. Balıkesirspor  32  18  8  6 048:240 +24 62
     3. Izmir Petkimspor  32  18  6  8 065:320 +33 60
     4. Mustafakemalpaşaspor  32  15  9  8 056:440 +12 54
     5. Muğlaspor  32  14  10  8 045:350 +10 52
     6. Manisaspor  32  14  8  10 056:470  +9 50
     7. Yeni Milasspor  32  11  8  13 042:460  −4 41
     8. Ayvalıkgücü  32  11  8  13 041:500  −9 41
     9. Gönenspor  32  10  10  12 034:390  −5 40
    10. TKİ Soma Linyitspor (A)  32  10  10  12 033:410  −8 40
    11. Akhisar Gençlik ve Belediyespor  32  9  10  13 029:380  −9 37
    12. Bergama Belediyespor  32  10  7  15 042:590 −17 37
    13. Aliağa Belediyespor  32  9  9  14 040:450  −5 36
    14. Torbalı Belediyespor  32  9  8  15 024:330  −9 35
    15. Uşakspor  32  8  9  15 028:420 −14 33
    16. Simav Eynalspor  32  8  8  16 029:440 −15 32
    17. Selçuk Efes Spor  32  7  8  17 036:560 −20 29

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der 2. Lig 1998/99

    7. Gruppe (7. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Öz Sahrayıceditspor  28  15  8  5 054:220 +32 53
     2. Beykozspor  28  15  7  6 048:340 +14 52
     3. Bursa Merinosspor  28  14  6  8 043:310 +12 48
     4. Maltepespor  28  13  7  8 041:320  +9 46
     5. Kütahyaspor  28  11  6  11 030:240  +6 39
     6. Beylerbeyi SK  28  11  6  11 033:330  ±0 39
     7. Bilecikspor  28  9  10  9 032:280  +4 37
     8. Ayazağaspor (N)  28  11  4  13 023:300  −7 37
     9. Eyüpspor  28  10  7  11 038:470  −9 37
    10. İnegölspor  28  9  9  10 036:420  −6 36
    11. Üsküdar Anadolu SK  28  9  8  11 030:370  −7 35
    12. Sapancaspor  28  9  6  13 035:480 −13 33
    13. Izmitspor  28  8  7  13 028:390 −11 31
    14. Ümraniyespor (N)  28  8  4  16 035:510 −16 28
    15. Feriköy SK (N)  28  4  13  11 026:340  −8 25

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga

    8. Gruppe (8. Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Kırklarelispor  32  21  8  3 064:240 +40 71
     2. Güngören Belediyespor  32  16  9  7 063:360 +27 57
     3. Alibeyköy SK (N)  32  15  8  9 041:330  +8 53
     4. Gebzespor  32  13  8  11 045:400  +5 47
     5. Küçükköyspor  32  12  11  9 034:310  +3 47
     6. Yıldırım Bosnaspor (N)  32  9  13  10 048:470  +1 40
     7. Bandırmaspor  32  10  10  12 033:380  −5 40
     8. Tepecik Fıratpenspor  32  12  4  16 036:500 −14 40
     9. Çanspor  32  9  12  11 038:350  +3 39
    10. Edirnespor (A)  32  9  12  11 045:430  +2 39
    11. Tekirdağspor  32  10  9  13 034:440 −10 39
    12. Bayrampaşa Makelspor  32  9  11  12 043:490  −6 38
    13. Beşyüzevler SK (N)  32  10  8  14 031:370  −6 38
    14. Lüleburgazspor  32  10  8  14 029:370  −8 38
    15. Nişantaşıspor  32  10  8  14 035:470 −12 38
    16. Vefa Istanbul  32  10  8  14 042:550 −13 38
    17. Çerkezköy Belediyespor  32  7  13  12 040:550 −15 34

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Direkter Aufstieg in die 2. Lig 2000/01
  • Play-off-Sieger und indirekter Aufsteiger
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der 2. Lig 1998/99
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga

    Play-offsBearbeiten

    Halbfinale

    Datum   Ergebnis   Spielort
    25. Mai 2000 Afyonspor 2:0 n. V. Kahramanmaraşspor Aydın
    25. Mai 2000 Karadeniz Ereğlispor 0:2 n. V. Güngören Belediyespor Aydın
    25. Mai 2000 Beykozspor 1:2 Balıkesirspor Kuşadası
    25. Mai 2000 Mardinspor 0:2 Akçaabat Sebatspor Kuşadası

    Finalspiele

    Datum   Ergebnis   Spielort
    27. Mai 2000 Afyonspor 0:3 Güngören Belediyespor Aydın
    27. Mai 2000 Balıkesirspor 2:2 n. V.
    2:4 i. E.
    Akçaabat Sebatspor Kuşadası

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten