TFF 2. Lig 2011/12

Die TFF 2. Lig 2011/12 war die 41. Spielzeit der dritthöchsten türkischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie wurde am 11. September 2011 mit dem 1. Spieltag begonnen und endete am 20. Mai 2012 mit dem 34. Spieltag. Der Saisonstart verschob sich infolge eines Manipulationsskandals. Da 17 Mannschaften pro Gruppe existierten, pausierte an jedem Spieltag ein Team. Am 31. Mai 2012 endete die Saison 2011/12 mit den Play-off-Finale.

TFF 2. Lig 2011/12
TFF 2. Lig.png
Meister Şanlıurfaspor (Gruppe Weiß)
1461 Trabzon (Gruppe Rot)
Aufsteiger Şanlıurfaspor (Gruppe Weiß)
1461 Trabzon (Gruppe Rot)
Adana Demirspor (Playoffs)
Absteiger Diyarbakırspor, Çorumspor, Kocaelispor (Gruppe Weiß)
Altınordu Izmir, Adıyamanspor, Mardinspor (Gruppe Rot)
Mannschaften 2 × 17
Spiele 544  + 7 Play-off-Spiele
Tore 1.374  (ø 2,53 pro Spiel)
Torschützenkönig Üstün Bilgi (Kızılcahamamspor)
TFF 2. Lig 2010/11
TFF 1. Lig 2011/12

In der Saison 2011/12 wurde die TFF 2. Lig in zwei Gruppen unterteilt. Es spielten jeweils 17 Mannschaften in der „weißen Gruppe“ (beyaz grup) und der „roten Gruppe“ (kirmizi grup) um den Aufstieg in die TFF 1. Lig beziehungsweise gegen den Abstieg in die Viertklassigkeit (TFF 3. Lig). Die Einteilung der Mannschaften in die jeweiligen Gruppen wurde per Auslosung bestimmt. Die Auslosung fand am 10. September 2011 in der türkischen Hauptstadt Ankara statt.[1]

Die Tabellenersten beider Gruppen steigen direkt in die höhere TFF 1. Lig auf. Die Mannschaften auf den Plätzen zwei bis fünf beider Gruppen nehmen an den Play-Offs teil, wo der dritte Aufsteiger per K.-o.-System bestimmt wird. Die Play-Offs werden in einer für alle teilnehmenden Mannschaften neutralen Stadt ausgetragen und fangen mit den Viertelfinalbegegnungen an. Dabei tritt der Tabellenzweite der einen Gruppe gegen den Tabellenfünften der anderen Gruppe und der Tabellendritte der einen Gruppe gegen den Tabellenvierten der anderen Gruppe an. Jede K.-o.-Runde wird durch eine Begegnung ausgetragen.

Die Mannschaften auf den Plätzen fünfzehn bis siebzehn steigen in die TFF 3. Lig ab.

In der TFF 2. Lig sind ausländische Spieler nicht spielberechtigt. Mannschaften, die von der TFF 1. Lig abgestiegen sind, können ihre ausländischen Spieler an Vereine der oberen Ligen ausleihen.[2]

Zu Saisonbeginn sind zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 26 Mannschaften die zwei Absteiger aus der TFF 1. Lig Altay İzmir, Diyarbakırspor und die sechs Aufsteiger aus der TFF 3. Lig Tepecikspor, Gaziosmanpaşaspor, Denizli Belediyespor, Kırklarelispor, Ünyespor und Altınordu Izmir hinzugekommen. Der 15. der Vorsaison Türk Telekomspor nahm nach der Auflösung der Fußballabteilung nicht mehr teil.

Şanlıurfaspor erreichte am vorletzten Spieltag die Meisterschaft der Gruppe Weiß und stieg damit nach elfjähriger Abstinenz in die TFF 1. Lig auf. 1461 Trabzon erreichte ebenfalls am vorletzten Spieltag die Meisterschaft der Gruppe Rot und stieg das erste Mal in der Vereinsgeschichte in die TFF 1. Lig auf.

Der letzte Aufsteiger wurde durch die Relegation bestimmt. In die Relegation schafften es als Zweit- bis Fünftplatzierte aus der Gruppe Weiß Balıkesirspor, Bozüyükspor, Bugsaş Spor, Turgutluspor und aus der Gruppe Rot Bandırmaspor, Adana Demirspor, Fethiyespor, Kızılcahamamspor. Als neutraler Austragungsort für die Relegationsspiele wurde die Stadt Denizli ausgewählt.[3] Im Finale der Relegationsphase stieg Adana Demirspor durch einen 2:1-Sieg über Fethiyespor nach achtjähriger Abstinenz wieder in die TFF 1. Lig auf.

Zum Saisonende sind aus der Gruppe Weiß die Mannschaften Diyarbakırspor, Çorumspor, Kocaelispor und aus der Gruppe Rot Altınordu Izmir, Adıyamanspor und Mardinspor abgestiegen. Diyarbakırspor ist damit innerhalb von drei Spielzeiten aus der Süper Lig in die TFF 3. Lig abstiegen und der Aufsteiger Altınordu Izmir ist bereits nach einer Saison wieder abgestiegen.

Torschütze wurde mit 24 Treffern Üstün Bilgi vom zentralanatolischen Vertreter Kızılcahamamspor.

Mannschaften 2011/12Bearbeiten

Gruppe Weiß (Beyaz Grup)Bearbeiten

Mannschaft Stadt Gründung In der Liga seit Letzte Saison Stadion Kapazität
Altay İzmir Izmir 1914 2011 TFF 1. Lig Alsancak-Stadion 15.3580
Balıkesirspor Balıkesir 1966 2010 10. Balıkesir Atatürk Stadyumu 15.8000
Bozüyükspor Bozüyük 1914 2011 9. Bozüyük Şehir Stadı 4.100
Bugsaşspor Sincan 1984 2007 3. Sincan Şehir Stadyumu 25.0000
Çorumspor Çorum 1967 2012 6. Dr. Turhan Kılıçcıoğlu Stadı 11.2630
Diyarbakırspor Diyarbakır 1968 2011 TFF 1. Lig Diyarbakır-Atatürk-Stadion 13.0000
Gaziosmanpaşaspor Istanbul 1965 2011 TFF 3. Lig Gaziosmanpaşa Stadı 5.762
İskenderun Demir Çelikspor İskenderun 1991 2005 7. İskenderun 5 Temmuz Stadı 12.3900
Kocaelispor İzmit 1966 2010 12. Ismetpaşa-Stadion 16.7500
Konya Şekerspor Konya 1955 2007 2 Recep Konuk Spor Tesisleri 2.128
Pendikspor Istanbul 1950 2011 9. Pendik Stadion 2.500
Ofspor Of 1968 2008 13. Of Stadyumu 2.000
Şanlıurfaspor Şanlıurfa 1969 2001 8. Şanlıurfa GAP Stadion 28.9650
Tepecikspor Istanbul 1988 2011 TFF 3. Lig Tepecik Belediye Stadı 3.000
Tokatspor Tokat 1969 2008 7. Gazi Osmanpasa Stadı 7.500
Turgutluspor Turgutlu 1984 2005 8. 7 Eylül Stadyumu 7.000
Yeni Malatyaspor Malatya 1986 2010 5. Malatya Inönü-Stadion 13.0000

Gruppe Rot (Kırmızı Grup)Bearbeiten

Mannschaft Stadt Gründung In der Liga seit Letzte Saison Stadion Kapazität
1461 Trabzon Trabzon 2008 2008 14. Ahmet Suat Özyazıcı Stadion 7.700
Adana Demirspor Alanya 1948 2004 5. Millî Egemenlik Stadyumu 3.750
Adıyamanspor Adıyaman 1946 2002 15. Adıyaman Atatürk Stadyumu 8.596
Alanyaspor Alanya 1948 2004 14. Millî Egemenlik Stadyumu 3.750
Altınordu Izmir Izmir 1923 2011 TFF 3. Lig Buca Stadyumu 2.500
Bandırmaspor Bandırma 1965 2010 2. 17 Eylül Stadı 5.400
Çankırı Belediyespor000000 Çankırı 1993 1996 11. Çankırı Atatürk Stadı 5.500
Denizli Belediyespor Denizli 1981 2011 TFF 3. Lig Doğan Seyfi Atlı Stadı 2.000
Beypazarı Şekerspor Ankara 1947 2006 4. Ostim Stadion 5.000
Eyüpspor Istanbul 1919 2002 3. Eyüp Stadı 2.500
Fethiyespor Fethiye 1933 2006 6. Fethiye Stadı 10.0000
Kırklarelispor Kırklareli 1925 2011 TFF 3. Lig Kırklareli Atatürk Stadı 8.000
Kızılcahamamspor Ankara 1950 2010 11. Kızılcahamam İlçe Stadı 5.124
Körfez FK İzmit 1995 2008 10. Alparslan Türkeş Stadı 16.7500
Mardinspor Mardin 1969 2007 13. 21 Kasım Stadyumu 6.000
Sarıyer SK Istanbul 1940 2005 12. Yusuf Ziya Öniş Stadı 10.0000
Ünyespor Ünye 1957 2011 TFF 3. Lig Ünye İlçe Stadyumu 10.3400

Gruppe Weiß (Beyaz Grup)Bearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Şanlıurfaspor  32  23  6  3 063:200 +43 75
 2. Balıkesirspor  32  20  8  4 073:320 +41 68
 3. Bozüyükspor  32  20  5  7 058:330 +25 65
 4. Bugsaşspor  32  15  11  6 049:290 +20 56
 5. Turgutluspor  32  16  6  10 056:330 +23 54
 6. Tepecikspor (N)  32  14  10  8 044:390  +5 52
 7. Altay İzmir (A)  32  15  6  11 048:310 +17 51
 8. Gaziosmanpaşaspor (N)  32  14  4  14 044:400  +4 46
 9. İskenderun DÇ  32  14  4  14 045:420  +3 46
10. Konya Şekerspor  32  13  5  14 045:400  +5 44
11. Ofspor  32  11  10  11 045:410  +4 43
12. Pendikspor  32  8  16  8 036:310  +5 40
13. Yeni Malatyaspor  32  9  9  14 045:430  +2 36
14. Tokatspor  32  8  4  20 027:570 −30 28
15. Diyarbakırspor (A)  32  6  7  19 027:560 −29 25
16. Çorumspor  32  2  10  20 019:570 −38 16
17. Kocaelispor  32  2  3  27 030:130 −100 09

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufstieg in die PTT 1. Lig 2012/13
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Abstieg in die TFF 3. Lig 2012/13
  • (A) Absteiger aus der 1. Lig 2010/11
    (N) Neuaufsteiger aus der TFF 3. Lig 2010/11

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2011/12                                
    Altay İzmir 1:1 2:0 1:1 3:0 4:0 1:2 1:2 6:0 1:0 1:0 2:3 0:0 5:1 0:2 1:1 1:0
    Balıkesirspor 2:0 2:1 0:0 2:0 5:1 1:0 1:0 7:1 4:0 0:0 2:5 3:1 4:1 3:0 1:2 1:1
    Bozüyükspor 4:0 2:2 2:1 1:0 2:1 2:1 2:1 5:0 2:1 0:0 4:0 1:1 2:0 3:1 1:0 3:2
    Bugsaş Spor 0:1 1:1 4:1 2:0 3:1 0:0 3:0 3:3 1:0 0:1 1:1 2:1 1:0 4:1 0:2 2:1
    Çorumspor 1:3 0:2 0:1 0:2 0:0 0:2 1:1 5:0 1:2 0:1 0:0 1:1 1:1 1:1 0:5 1:1
    Diyarbakırspor 0:0 0:3 0:3 0:1 2:0 2:1 0:1 3:1 2:1 1:1 1:2 0:2 0:2 1:0 2:2 0:1
    Gaziosmanpaşaspor 1:0 1:3 1:2 0:3 3:0 4:0 1:0 4:0 0:1 1:0 4:2 0:2 1:1 2:1 3:0 1:1
    İskenderun DÇ 0:1 2:5 2:1 2:2 3:0 3:1 1:0 3:0 4:1 2:2 1:1 0:2 0:1 4:1 1:2 0:1
    Kocaelispor 1:4 2:3 2:2 2:4 2:3 0:3 1:3 0:2 0:7 1:1 1:4 0:2 3:2 4:3 1:6 0:9
    Konya Şekerspor 1:0 2:1 1:3 1:1 1:1 1:0 2:1 0:1 7:0 2:0 0:1 0:2 0:3 4:1 3:2 2:1
    Pendikspor 1:2 1:3 1:0 0:0 2:2 1:1 3:1 1:0 5:0 2:2 2:2 1:2 0:0 5:1 1:1 1:1
    Ofspor 2:1 2:2 0:0 0:1 0:0 1:1 4:0 2:1 7:1 0:0 2:1 0:1 0:2 1:2 1:1 0:1
    Şanlıurfaspor 0:0 4:1 1:4 3:1 3:1 4:0 3:2 4:0 2:1 0:0 2:0 3:0 4:0 2:0 1:0 2:1
    Tepecikspor 2:1 1:1 1:2 1:1 3:0 2:1 2:2 3:2 4:2 0:1 0:0 1:0 1:1 2:0 1:0 1:1
    Tokatspor 1:2 0:4 0:1 0:0 2:0 2:1 0:1 0:1 1:0 1:0 1:1 2:0 0:2 1:2 0:4 2:1
    Turgutluspor 1:0 0:1 1:0 3:0 2:0 1:0 2:0 0:2 9:1 2:1 0:1 2:1 0:4 0:1 0:0 3:3
    Yeni Malatyaspor 1:3 0:2 4:1 0:4 3:0 2:2 0:1 2:3 1:0 2:1 0:0 0:1 0:1 2:2 1:0 1:2

    Gruppe Rot (Kırmızı Grup)Bearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. 1461 Trabzon  32  17  11  4 050:230 +27 62
     2. Bandırmaspor  32  16  8  8 037:220 +15 56
     3. Adana Demirspor  32  16  7  9 046:310 +15 55
     4. Fethiyespor  32  15  9  8 054:380 +16 54
     5. Kızılcahamamspor  32  15  8  9 048:340 +14 53
     6. Körfez FK  32  13  13  6 039:260 +13 52
     7. Denizli Belediyespor (N)  32  12  9  11 039:320  +7 45
     8. Kırklarelispor (N)  32  11  11  10 034:260  +8 44
     9. Eyüpspor  32  11  11  10 034:350  −1 44
    10. Sarıyer SK  32  12  7  13 039:370  +2 43
    11. Alanyaspor  32  9  15  8 026:280  −2 42
    12. Çankırı Belediyespor  32  11  9  12 040:410  −1 42
    13. Ünyespor (N)  32  9  13  10 032:320  ±0 40
    14. Beypazarı Şekerspor  32  10  9  13 037:450  −8 39
    15. Altınordu Izmir (N)  32  9  11  12 031:330  −2 38
    16. Adıyamanspor  32  4  8  20 023:510 −28 20
    17. Mardinspor  32  1  3  28 011:860 −75 06

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufstieg in die PTT 1. Lig 2012/13
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger in die TFF 1. Lig 2012/13
  • Abstieg in die TFF 3. Lig 2012/13
  • (A) Absteiger aus der 1. Lig 2010/11
    (N) Neuaufsteiger aus der TFF 3. Lig 2010/11

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2011/12                                
    1461 Trabzon 3:1 3:0 0:1 3:2 1:0 3:2 1:0 4:1 3:0 2:1 0:0 5:2 1:0 1:0 2:0 2:2
    Adana Demirspor 1:0 2:2 1:1 1:0 0:1 2:0 4:0 2:0 1:3 3:1 1:1 1:1 1:0 3:0* 1:1 0:2
    Adıyamanspor 0:1 2:3 2:2 1:0 0:3 0:0 2:4 0:3 1:2 0:3 2:0 0:2 0:0 3:0* 1:1 0:1
    Alanyaspor 0:0 1:3 1:0 0:1 0:0 3:1 0:0 2:1 1:1 2:0 0:0 2:2 2:1 3:0* 0:0 0:1
    Altınordu Izmir 1:1 1:3 0:0 0:0 1:3 3:0 2:0 0:0 0:1 2:4 0:0 1:0 1:1 3:0* 2:0 2:1
    Bandırmaspor 0:0 0:1 2:1 1:0 0:0 1:0 0:2 3:1 1:0 4:1 1:0 3:1 0:0 4:0 2:1 2:1
    Çankırı Belediyespor 1:1 2:1 3:0 0:0 1:0 2:1 1:1 2:1 1:2 2:3 2:4 2:1 4:0 1:0 0:1 0:0
    Denizli Belediyespor 2:1 2:1 2:0 4:0 0:0 0:1 0:1 2:0 1:3 1:1 1:1 1:3 0:3 3:0* 2:2 1:0
    Etimesgut Şekerspor 0:0 2:1 0:2 0:0 2:1 3:0 1:1 0:4 0:0 2:2 1:0 0:0 1:3 5:3 2:0 2:2
    Eyüpspor 0:3 1:1 2:1 0:0 0:0 2:0 0:0 0:0 3:1 2:2 1:0 2:1 1:2 3:0* 1:3 1:2
    Fethiyespor 1:1 2:3 1:0 2:0 2:2 2:0 3:4 0:0 0:0 0:0 3:0 3:1 2:0 3:0* 2:0 3:1
    Kırklarelispor 1:0 0:2 2:1 2:0 3:1 0:0 2:0 1:0 2:3 1:0 0:1 0:1 1:1 5:0 1:1 0:0
    Kızılcahamamspor 1:1 0:0 2:1 2:0 3:1 0:0 1:0 2:1 1:0 2:1 2:1 0:2 2:3 6:1 4:0 1:0
    Körfez FK 1:1 0:1 0:0 1:1 1:0 0:0 1:1 1:1 3:0 2:0 1:0 0:0 0:0 4:2 1:0 1:1
    Mardinspor 0:3* 0:1 3:1 0:1 0:1 0:3* 0:3* 0:3 0:3* 1:1 1:1 0:3* 0:3* 0:3* 0:3* 0:0
    Sarıyer SK 0:1 1:0 2:0 2:2 0:1 2:1 4:1 1:0 0:1 4:1 1:2 1:1 1:0 1:3 3:0 2:0
    Ünyespor 2:2 1:0 0:0 0:1 2:2 0:0 1:1 0:1 2:1 0:0 1:2 2:1 1:1 1:2 3:0* 2:1
    • * Mardinspor konnte wegen finanzieller Schwierigkeiten die Spielergehälter nicht zahlen und verlor in der Winterpause mehrere Spieler. So war man nicht im Stande in den ersten beiden Partien der Rückrunde eine Mannschaft aufzustellen. Daraufhin entschied das Disziplinarkomitee (PFDK) des nationalen Fußballverbandes, mit Bezug auf ihr Regelwerk, den Verein mit sofortiger Wirkung zwangsabsteigen zu lassen. Alle restlichen Begegnungen des Vereins wurden abgesagt und mit einer 0:3-Niederlage vorentschieden.[4] Zur Saison 2012/13 wird der Verein am Wettbewerb der TFF 3. Lig teilnehmen.

    Play-offsBearbeiten

    Viertelfinale

    Datum   Ergebnis   Spielort
    23. Mai 2012, 17:00 Bugsaşspor 2:1 Bandırmaspor Denizli Atatürk Stadı
    23. Mai 2012, 20:30 Adana Demirspor 1:0 Balıkesirspor Denizli Atatürk Stadı
    24. Mai 2012, 17:00 Bozüyükspor 1:0 Kızılcahamamspor Denizli Atatürk Stadı
    24. Mai 2012, 20:30 Fethiyespor 1:0 Turgutluspor Denizli Atatürk Stadı

    Halbfinale

    Datum   Ergebnis   Spielort
    27. Mai 2012, 19:00 Bugsaşspor 0:0 n. V.
    (8:9 i. E.)
    Adana Demirspor Denizli Atatürk Stadı
    28. Mai 2012, 19:00 Bozüyükspor 2:2 n. V.
    (3:4 i. E.)
    Fethiyespor Denizli Atatürk Stadı

    Finale

    Adana Demirspor Fethiyespor
     
    Play-off-Finale
    31. Mai 2012 um 18.00 Uhr in Denizli (Denizli Atatürk Stadı)
    Ergebnis: 2:1
    Schiedsrichter: Barış Şimşek
    Spielbericht
     


    Şener ÖzcanSüleyman Varlık, Burak Keskin, Tunay Acar, Raşit Sevindir (76. Halil Cihan Ünal) – Soner Ergençay, Burhan Coşkun (79. İlyas Çakmak), Emre Hasan Balcı, Kerem Can Akyüzİlhan Aydoğdu, Erçağ Evirgen
    Trainer: Ercan Albay
    Emin SarıSabri Turgut, Serkan Koç, Samed Kartal (72. Enver Bayezit) – Murat Türkkan, Sabri Gümüşsoy, Onur Okan, Salim Coğuplugil (46. Niyazi Nayernazlı), Engin Yeşilli (53. Uğur Aktaş) – Deniz Pıtır, Abdullah Apak
    Trainer: Beyhan Çalışkan
      1:0 Emre Hasan Balcı (9.)
      2:0 İlyas Çakmak (80.)


      2:1 Uğur Aktaş (85.)
      İlhan Aydoğdu (26.), Süleyman Varlık (67.), Şener Özcan (88.)   Samed Kartal (39.), Sabri Turgut (54.), Serkan Koç (60.), Uğur Aktaş (85.)
    Adana Demirspor ist durch diesen Sieg in die TFF 1. Lig aufgestiegen.

    TorschützenlisteBearbeiten

    Der Türkische Fußballverband (TFF) führt für beide Gruppen der TFF 2. Lig separate Torschützenlisten, bestimmt aber den Torschützenkönig zum Saisonende aus einer einzigen zusammengefügten Torschützenliste[5]

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Turkei  Üstün Bilgi Kızılcahamamspor 24
    2 Turkei  Coşkun Yılmaz Balıkesirspor 21
    3 Turkei  Ahmet Güven Şanlıurfaspor 17
    4 Turkei  Doğan Karakuş Kocaelispor 16
    5 Turkei  Gökhan Demir Gaziosmanpaşaspor 15
    Turkei  Serhat Akın Turgutluspor 15
    Turkei  Yunus Altun Altay İzmir 15
    8 Turkei  Ali Akburç Balıkesirspor 13
    Turkei  Hakan Soylu Ofspor 13
    Turkei  Ömer Şengöz Ofspor 13
    Turkei  Yahya Alpaslan Çankırı Belediyespor 13

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. tff.org: Spor Toto 2.Lig grupları belli oldu (abgerufen am 11. Juni 2012).
    2. Status der TFF 2. Lig auf tff.org (abgerufen am 1. Juni 2012; PDF; 206 kB)
    3. tff.org: Spor Toto 2.Lig play-off maçları Denizli’de oynanacak (abgerufen am 16. Juli 2012).
    4. milliyet.com.tr: „Disiplin Kurulu Mardinspor'u küme düşürdü“ (Aufgerufen am 12. Juni 2012). (Memento vom 18. April 2013 im Webarchiv archive.today)
    5. tff.org Torschützenliste der TFF 2. Lig 2011/12