Stephen Barclay

britischer Politiker
Stephen Barclay (2017)

Stephen Paul „Steve“ Barclay (* 3. Mai 1972 in Lytham St Annes, Grafschaft Lancashire) ist ein britischer Politiker der Conservative Party und war von November 2018 bis zur Auflösung des Ministeriums am 31. Januar 2020 Minister für den Austritt aus der Europäischen Union.[1]

Seit dem 13. Februar 2020 ist er Chefsekretär des Schatzamtes im Kabinett Boris Johnson II.[2]

LebenBearbeiten

Barclay ist der dritte Sohn eines Gewerkschafters und einer Beamtin. Er besuchte die private King‐Edward‐VII‐Schule in Lytham St Annes und studierte an den Universitäten von Cambridge und Chester.[3]

Politische KarriereBearbeiten

Seit Mai 2010 ist er Mitglied des House of Commons für den Wahlkreis North East Cambridgeshire.[3] Zwischen Juli 2016 und Januar 2018 belegte er verschiedene Positionen im Finanzministerium und war anschließend bis November 2018 Staatssekretär beim Gesundheitsministerium.[4] Seitdem ist er als „Minister für den Austritt aus der Europäischen Union“ für alle Aspekte des Verlassen der EU durch das Königreich zuständig.

PrivatesBearbeiten

Barclay ist verheiratet und hat drei Kinder.

WeblinksBearbeiten

Commons: Stephen Barclay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stephen Barclay ist neuer Brexit-Minister. In: nachrichten.at. 16. November 2018, abgerufen am 16. November 2018.
  2. UK Prime Minister: The Rt Hon Stephen Barclay MP @SteveBarclay has been appointed Chief Secretary to the Treasury @HMTreasury. He will attend Cabinet.pic.twitter.com/zRGX3BB1Eb. In: @10DowningStreet. 13. Februar 2020, abgerufen am 13. Februar 2020 (englisch).
  3. a b Yvonne Esterházy: Brexitminster Stephen Barclay: Neuer Mr. Brexit – ein Unbekannter. Abgerufen am 17. November 2018.
  4. Theresa May ernennt neuen Brexit-Minister. In: Zeit. Zeit Online GmbH, 16. November 2018, abgerufen am 17. November 2018.