Shorttrack-Weltmeisterschaften 2015

Die Shorttrack-Weltmeisterschaften 2015 fanden vom 13. bis zum 15. März 2015 in Moskau statt.

Die Wahl auf Moskau traf die ISU im Juni 2012.[1] Insgesamt wurden zehn Wettbewerbe ausgetragen, jeweils für Frauen und Männer Einzelrennen über 500 m, 1000 m, 1500 m und 3000 m. Zusätzlich gab es Staffelwettbewerbe, bei den Frauen über 3000 m und bei den Männern über 5000 m.

SiegerBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Korea Sud  Südkorea 5 4 3 12
2 China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 1 4 8
3 Niederlande  Niederlande 2 1 1 4
4 Italien  Italien 1 1 3 5
5 Russland  Russland 1 0 0 1
6 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 0 2 0 2
Ungarn  Ungarn 0 2 0 2
8 Kanada  Kanada 0 1 1 2
Gesamt 12 12 12 36

MännerBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Mehrkampf Sjinkie Knegt
Niederlande  Niederlande
63 Punkte Park Se-yeong
Korea Sud  Südkorea
63 Punkte Wu Dajing
China Volksrepublik  Volksrepublik China
55 Punkte
500 m Wu Dajing
China Volksrepublik  Volksrepublik China
41,032 Sándor Liu Shaolin
Ungarn  Ungarn
41,133 Han Tianyu
China Volksrepublik  Volksrepublik China
41,133
1000 m Park Se-yeong
Korea Sud  Südkorea
1:25,155 Charles Hamelin
Kanada  Kanada
1:25,189 Shi Jingnan
China Volksrepublik  Volksrepublik China
1:25,225
1500 m Semjon Jelistratow
Russland  Russland
2:18,096 Sjinkie Knegt
Niederlande  Niederlande
2:18,104 Charles Hamelin
Kanada  Kanada
2:18,117
3000 m Sjinkie Knegt
Niederlande  Niederlande
5:05,321 Park Se-yeong
Korea Sud  Südkorea
5:05,344 Wu Dajing
China Volksrepublik  Volksrepublik China
5:06,093
5000 m-Staffel China Volksrepublik  Volksrepublik China
Wu Dajing
Chen Dequan
Xu Hongzhi
Han Tianyu
Shi Jingnan *
6:55,228 Ungarn  Ungarn
Viktor Knoch
Csaba Burján
Sándor Liu Shaolin
Shaoang Liu
6:56,024 Niederlande  Niederlande
Daan Breeuwsma
Freek van der Wart
Sjinkie Knegt
Mark Prinsen
6:56,321

FrauenBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Mehrkampf Choi Min-jeong
Korea Sud  Südkorea
89 Punkte Arianna Fontana
Italien  Italien
68 Punkte Shim Suk-hee
Korea Sud  Südkorea
47 Punkte
500 m Fan Kexin
China Volksrepublik  Volksrepublik China
43,866 Elise Christie
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
44,139 Arianna Fontana
Italien  Italien
55,723
1000 m Choi Min-jeong
Korea Sud  Südkorea
1:32,730 Elise Christie
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
1:32,782 Arianna Fontana
Italien  Italien
1:32,903
1500 m Arianna Fontana
Italien  Italien
2:31,392 Shim Suk-hee
Korea Sud  Südkorea
2:31,472 Choi Min-jeong
Korea Sud  Südkorea
2:31,502
3000 m Choi Min-jeong
Korea Sud  Südkorea
5:40,480 Shim Suk-hee
Korea Sud  Südkorea
5:40,908 Kim A-lang
Korea Sud  Südkorea
5:41,071
3000 m-Staffel Korea Sud  Südkorea
Noh Do-hee
Shim Suk-hee
Kim A-lang
Choi Min-jeong
Jeon Ji-soo *
4:18,550 China Volksrepublik  Volksrepublik China
Fan Kexin
Han Yutong
Lin Yue
Tao Jiaying
Zhou Yang *
4:15,095 Italien  Italien
Arianna Fontana
Lucia Peretti
Elena Viviani
Arianna Valcepina
4:20,916

* Nicht im Finale eingesetzt

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Moscow to Host 2015 World Short Track Champs sputniknews.com 17. Juni 2012