Hauptmenü öffnen

Saint-Ambreuil

französische Gemeinde im Département Saône-et-Loire

GeografieBearbeiten

Saint-Ambreuil liegt etwa neun Kilometer südlich von Chalon-sur-Saône am Grosne. Umgeben wird Saint-Ambreuil von den Nachbargemeinden La Charmée im Norden, Varennes-le-Grand im Norden und Nordosten, Saint-Cyr im Osten, Beaumont-sur-Grosne im Südosten, Laives im Süden, Lalheue im Süden und Südwesten, Messey-sur-Grosne im Westen und Südwesten, Jully-lès-Buxy im Westen und Nordwesten sowie Saint-Germain-lès-Buxy im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1936 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 332 287 314 313 328 351 415 479 535 538
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Zisterzienserkloster La Ferté, 1113 als erstes Tochterkloster von Cîteaux gegründet, 1791 aufgelöst
  • Kirche Saint-Ambroise aus dem 12. Jahrhundert
  • Schloss La Ferté aus dem 18. Jahrhundert
 
Schloss La Ferté

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Ambreuil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien