Gergy

französische Gemeinde im Département Saône-et-Loire

Gergy ist eine französische Gemeinde mit 2.563 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Chalon-sur-Saône und ist Hauptort des gleichnamigen Kantons (bis 2015: Kanton Verdun-sur-le-Doubs). Die Einwohner werden Gergotiens genannt.

Gergy
Gergy (Frankreich)
Gergy
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Saône-et-Loire (71)
Arrondissement Chalon-sur-Saône
Kanton Gergy
Gemeindeverband Le Grand Chalon
Koordinaten 46° 53′ N, 4° 57′ OKoordinaten: 46° 53′ N, 4° 57′ O
Höhe 172–208 m
Fläche 39,21 km²
Einwohner 2.563 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 65 Einw./km²
Postleitzahl 71590
INSEE-Code
Website https://www.gergy.fr/

Rathaus Gergy

GeografieBearbeiten

Gergy liegt am Fluss Saône. Die Flüsse Vandaine und Varande fließen hier zusammen und münden im Nordosten in die Saône. Umgeben wird Gergy von den Nachbargemeinden Saint-Loup-Géanges im Norden, Allerey-sur-Saône im Nordosten, Verjux im Osten, Damerey und Bey im Südosten, Sassenay im Süden, Virey-le-Grand im Südwesten, Lessard-le-National im Westen sowie Demigny im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Via Agrippa, die Römerstraße von Lyon (Lugdunum) nach Köln (Colonia Claudia Ara Agrippinensium).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.426 1.454 1.618 1.925 2.017 2.248 2.442 2.568

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Germain
  • Schloss Gergy (genannt Meix-Berthaud), im 17. Jahrhundert errichtet, Monument historique seit 2001
  • Wehrhaus

WeblinksBearbeiten

Commons: Gergy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien