Sachia Vickery

US-amerikanische Tennisspielerin

Sachia Vickery (* 11. Mai 1995 in Miramar, Florida) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Sachia Vickery Tennisspieler
Sachia Vickery
Sachia Vickery 2023 in Wimbledon
Nation: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 11. Mai 1995 (29 Jahre)
Größe: 163 cm
Gewicht: 66 kg
1. Profisaison: 2009
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Adrian Zeman
Preisgeld: 1.906.780 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 370:293
Karrieretitel: 0 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 73 (30. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 124
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Australian Open 2R (2019)
French Open 1R (2016, 2018)
Wimbledon 2R (2018)
US Open 2R (2013, 2017, 2020)
Doppel
Karrierebilanz: 53:75
Karrieretitel: 0 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 225 (12. August 2019)
Aktuelle Platzierung: 1061
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Australian Open
French Open
Wimbledon 2R (2018)
US Open 2R (2017)
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Australian Open
French Open
Wimbledon
US Open AF (2015, 2021)
Letzte Aktualisierung der Infobox:
20. Mai 2024
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere Bearbeiten

Sachia Vickery hat bei ITF-Turnieren bislang drei Einzel- und drei Doppeltitel gewonnen. Sie gewann im August 2013 die U18-Meisterschaft der USTA und bekam eine Wildcard für die US Open.[1] Sie überstand die erste Runde gegen Mirjana Lučić-Baroni, ehe sie der Qualifikantin Julia Glushko unterlag. Dieser Erfolg brachte ihr einen Platz in den Top 200 der Weltrangliste. Im Januar und Februar 2015 gewann sie in Plantation und in Sunrise ihre ersten Einzeltitel auf dem ITF Women’s Circuit.

Turniersiege Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 18. Januar 2015 Vereinigte Staaten  Plantation ITF $25.000 Sand Vereinigte Staaten  Samantha Crawford 6:3, 6:1
2. 1. Februar 2015 Vereinigte Staaten  Sunrise ITF $25.000 Sand Spanien  Sara Sorribes Tormo 6:2, 2:6, 6:3
3. 1. Oktober 2017 Vereinigte Staaten  Templeton ITF $60.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Jamie Loeb 6:1, 6:2

Doppel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 24. Februar 2013 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Samantha Crawford Vereinigte Staaten  Emily J. Harman
China Volksrepublik  Xu Yifan
6:1, 6:4
2. 20. Juli 2019 Vereinigte Staaten  Berkeley ITF W60 Hartplatz Vereinigte Staaten  Madison Brengle Vereinigte Staaten  Francesca Di Lorenzo
Vereinigtes Konigreich  Katie Swan
6:3, 7:5
3. 3. Juli 2022 Vereinigte Staaten  Charleston ITF W100 Sand Vereinigte Staaten  Alycia Parks Ungarn  Tímea Babos
Mexiko  Marcela Zacarías
6:4, 5:7, [10:5]

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Turnier201320142015201620172018201920202021202220232024Karriere
Australian Open1Q3Q1Q12Q3Q2Q1Q3Q12
French OpenQ1Q11Q11Q2Q1Q1Q1Q2 1
WimbledonQ11Q1Q22Q1 Q2Q2Q1 2
US Open2Q11Q121Q22Q2Q32 2

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Qualifikationsrunde; nicht ausgetragen

Doppel Bearbeiten

Turnier201320142015201620172018Karriere
Australian Open
French Open
Wimbledon22
US Open1212

Mixed Bearbeiten

Turnier2015201620172018201920202021Karriere
Australian Open
French Open 
Wimbledon 
US OpenAF1 AFAF

Weblinks Bearbeiten

Commons: Sachia Vickery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vickery Secures US Open Wildcard, abgerufen am 3. November 2013