Rallye Dakar 1995

Die Rallye Dakar 1995 (Granada-Dakar)[1] war die 17. Ausgabe der Rallye Dakar. Sie begann am 1. Januar 1995 in Granada und endete am 15. Januar 1995 in Dakar.

Yamaha XTZ850R, Gewinnerfahrzeug bei den Motorrädern

Die Strecke führte über 10.109 km (davon 5.725 Wertungskilometer) durch Spanien, Marokko, Mauretanien, Guinea und Senegal. Hubert Auriol ist ab diesem Jahr Renndirektor der Rallye Dakar.

An der Rallye nahmen insgesamt 205 Teilnehmer – 86 Autos, 95 Motorräder und 24 LKW teil.

EndwertungBearbeiten

PKWBearbeiten

Fahrer Fahrzeug
1. Frankreich  Pierre Lartigue Citroën
2. Frankreich  Bruno Saby Mitsubishi Pajero Evolution
3. Japan  Kenjirō Shinozuka Mitsubishi Pajero Evolution

LKWBearbeiten

Fahrer Fahrzeug
1. Tschechien  Karel Loprais Tatra 815
2. Japan  Yoshimasa Sugawara Hino Jidōsha
3. Tschechien  Vlastimil Buchtyar Tatra 815

MotorräderBearbeiten

Fahrer Fahrzeug
1. Frankreich  Stéphane Peterhansel Yamaha
2. Spanien  Jordi Arcarons Cagiva
3. Italien  Edi Orioli Cagiva

WeblinksBearbeiten

Commons: Rallye Dakar 1995 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Teilnehmerlisten Dakar 1979–2008