Hauptmenü öffnen

WerdegangBearbeiten

Als Mitglied der Demokratischen Volkspartei trat er 5. Mai 2003 in den Tessiner Grossrat[1]. Er ist Bürgermeister von Riviera TI. Doktor in Volkswirtschaftslehre an der Universität Freiburg (Schweiz), seit 2011 ist er Direktor der Regionalbehörde für die Entwicklung von Bellinzona und Tälern (ERS-BV). Am 7. April 2019 wurde er als Tessiner Staatsrat gewählt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er wohnt in Lodrino TI.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Raffaele De Rosa Grossrat (italienisch) auf ti.ch/poteri/gc/parlamento/composizione-del-parlamento