Hauptmenü öffnen

Gabriele Gendotti (* 10. Oktober 1954 in Faido) ist ein Schweizer Politiker (FDP) und Tessiner Staatsrat.

LebenBearbeiten

Gendotti studierte Jurisprudenz in Zürich und wurde danach Advokat und Notar. Er war von den Wahlen im Oktober 1999 bis zum August 2000 im Nationalrat.

Von 2000 bis 2011 war er Mitglied der Kantonsregierung des Kantons Tessin.[1]

2012 wurde er zum Präsidenten des Stiftungsrats des Schweizerischen Nationalfonds gewählt und wiedergewählt im Jahr 2016[2] und seit 2018 ist er Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (Suva).[3]

Gendotti war bis Januar 1919 Gemeinderat von Faido.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verzeichnis der Tessiner Staatsräte, abgerufen am 11. Mai 2012.
  2. Gabriele Gendotti als Präsident des Stiftungsrats wiedergewählt auf snf.ch/de/fokusForschung/newsroom/Seiten/, abgerufen 11. Mai 2012
  3. Gendotti Präsident der SUVA (italienisch) auf suva.ch/it-ch/la-suva/
  4. Gendotti lascia la politica (italienisch) auf cdt.ch/ticino/bellinzona/