Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1936/Handball

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1936
Olympische Ringe
Handball

Bei den XI. Olympischen Spielen 1936 in Berlin wurde erstmals und letztmals ein Feldhandball-Wettbewerb der Männer ausgetragen. Es siegte in der Endrunde die Deutsche Mannschaft vor Österreich.

Inhaltsverzeichnis

ResultateBearbeiten

MedaillengewinnerBearbeiten

Gold Silber Bronze
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Karl Kreutzberg
Arthur Knautz
Willy Bandholz
Hans Keiter
Wilhelm Brinkmann
Rudolf Stahl
Fritz Spengler
Erich Herrmann
Günter Ortmann
Wilhelm Baumann
Fritz Fromm
Heinz Körvers
Wilhelm Müller
Georg Dascher
Kurt Dossin
Hermann Hansen
Edgar Reinhardt
Hans Theilig
Helmut Berthold
Alfred Klingler
Helmut Braselmann
Heinrich Keimig

Trainer: Otto Kaundinya

Osterreich  Österreich
Friedrich Maurer
Franz Brunner
Fritz Wurmböck
Siegfried Purner
Hans Zehetner
Hans Houschka
Franz Bistricky
Franz Berghammer
Walter Reisp
Ferdinand Kiefler
Anton Perwein
Alois Schnabel
Franz Bartl
Johann Tauscher
Otto Licha
Emil Juracka
Leopold Wohlrab
Jaroslav Volak
Alfred Schmalzer
Ludwig Schuberth
Josef Krejci
Siegfried Powolny

Trainer: Wilhelm Tolar

Schweiz  Schweiz
Eduard Schmid
Erland Herkenpath
Erich Schmitt
Rolf Fäs
Max Streib
Robert Studer
Rudolf Wirz
Georg Mischon
Ernst Hufschmid
Willy Hufschmid
Eugen Seiterle
Max Bloesch
Werner Scheurmann
Willy Schäfer
Willy Gysi
Werner Meyer
Burkhard Gantenbein

Trainer: Fritz Müllener


Gruppe ABearbeiten

Rang Land S G U V Tore Punkte
1 Deutsches Reich NS  Deutsches Reich 2 2 0 0 51:1 4
2 Ungarn 1918  Ungarn 2 1 0 1 7:24 2
3 Vereinigte Staaten 48  USA 2 0 0 2 3:36 0
Datum Ortszeit Begegnung Ergebnis
6. August 17:15 Uhr Deutsches Reich NS  Deutsches Reich - Ungarn 1918  Ungarn 22:0 (14:0)
7. August 17:20 Uhr Ungarn 1918  Ungarn - Vereinigte Staaten 48  USA 7:2 (4:1)
8. August 17:15 Uhr Deutsches Reich NS  Deutsches Reich - Vereinigte Staaten 48  USA 29:1 (17:0)

Gruppe BBearbeiten

Rang Land S G U V Tore Punkte
1 Osterreich  Österreich 2 2 0 0 32:6 4
2 Schweiz  Schweiz 2 1 0 1 11:20 2
3 Rumänien Konigreich  Rumänien 2 0 0 2 9:26 0
Datum Ortszeit Begegnung Ergebnis
6. August 17:15 Uhr Osterreich  Österreich - Rumänien Konigreich  Rumänien 18:3 (5:1)
7. August 17:15 Uhr Schweiz  Schweiz - Rumänien Konigreich  Rumänien 8:6 (5:2)
8. August 17:15 Uhr Osterreich  Österreich - Schweiz  Schweiz 14:3 (8:2)

Spiel um die Platz 5Bearbeiten

Datum, Uhrzeit Team 1 Team 2 Ergebnis
Spiel um Platz 5
10. Aug. 1936, 11:00 Uhr Rumänien Konigreich  Rumänien Vereinigte Staaten 48  USA 10:3 (4:0)

EndrundeBearbeiten

Rang Land S G U V Tore Punkte
1 Deutsches Reich NS  Deutsches Reich 3 3 0 0 45:18 6
2 Osterreich  Österreich 3 2 0 1 28:23 4
3 Schweiz  Schweiz 3 1 0 2 22:32 2
4 Ungarn 1918  Ungarn 3 0 0 3 18:40 0
Datum Ortszeit Begegnung Ergebnis Zuschauer
10. August 16:00 Uhr Deutsches Reich NS  Deutsches Reich - Ungarn 1918  Ungarn 19:6 (11:3)
10. August 17:45 Uhr Osterreich  Österreich - Schweiz  Schweiz 11:6 (6:3)
12. August 15:00 Uhr Osterreich  Österreich - Ungarn 1918  Ungarn 11:7 (5:2)
12. August 16:45 Uhr Deutsches Reich NS  Deutsches Reich - Schweiz  Schweiz 16:6 (9:3)
14. August 15:00 Uhr Schweiz  Schweiz - Ungarn 1918  Ungarn 10:5 (7:2)
14. August 16:45 Uhr Deutsches Reich NS  Deutsches Reich - Osterreich  Österreich 10:6 (5:3) 100.000[1]

Die Halbzeitergebnisse sind in Klammern gesetzt.

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Spieler Land Tore
1 Hans Theilig Deutsches Reich NS  Deutschland 22
2
3

Mannschaftskader Platz 4 bis Platz 6Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johannes Kopp: Vollrausch der Ahnungslosen. In: taz. Taz, die Tageszeitung Verlagsgenossenschaft, 18. Januar 2019, abgerufen am 28. Februar 2019.