Hauptmenü öffnen

Olympische Jugend-Sommerspiele 2014/Handball

Nanjing Youth Olympics 2014.svg
Handball pictogram.svg

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2014 in der chinesischen Metropole Nanjing wurden zwei Wettbewerbe im Handball ausgetragen.

Die Spiele fanden vom 20. bis zum 25. August im Jiangning Sports Center statt.

Inhaltsverzeichnis

JungenBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Die Vorrundenspiele wurden vom 20. bis zum 22. August ausgetragen.

Gruppe ABearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Agypten  Ägypten 2 57:50 4
2 Norwegen  Norwegen 2 60:59 2
3 Brasilien  Brasilien 2 54:62 0
Norwegen  Norwegen Agypten  Ägypten 27:28
Brasilien  Brasilien Norwegen  Norwegen 31:33
Agypten  Ägypten Brasilien  Brasilien 29:23

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Slowenien  Slowenien 2 71:35 4
2 Katar  Katar 2 49:61 2
3 Tunesien  Tunesien 2 35:59 0
Tunesien  Tunesien Katar  Katar 23:26
Slowenien  Slowenien Tunesien  Tunesien 33:12
Katar  Katar Slowenien  Slowenien 23:38

FinalrundeBearbeiten

Die Finalrundenspiele wurden am 24. und 25. August ausgetragen.[1]

Spiel um Platz 5, 1. Spiel
Brasilien  Brasilien Tunesien  Tunesien 38:31
Spiel um Platz 5, 2. Spiel
Tunesien  Tunesien Brasilien  Brasilien 27:28
Halbfinale 1
Agypten  Ägypten Katar  Katar 34:26
Halbfinale 2
Norwegen  Norwegen Slowenien  Slowenien 30:33
Spiel um Platz 3
Katar  Katar Norwegen  Norwegen 25:33
Finale
Agypten  Ägypten Slowenien  Slowenien 25:31

EndergebnisBearbeiten

Platz Land Athleten
1 Slowenien  Slowenien Urh Kastelic, Leon Rašo, Darko Stojnič, Aleks Kavčič, Luka Kikanović, Blaž Janc, Jan Prevolnik, Matic Kotar, Jaka Malus, Tilen Sokolič, Jakob Beđeti, Žiga Urbič, Gal Marguč, Rok Cvetko
2 Agypten  Ägypten Mohamed Saleh, Hady Morsy, Youssef Shehab, Ahmed Abdelaal, Aly Refaat, Omar Wafa, Ahmed Salem, Abdelhamid Abdelhamid, Ahmed Abdelwahab, Yahia Omar, Mohamed Eltayar, Omar Belal, Shady Ramadan, Abdelrahman Abdou
3 Norwegen  Norwegen Kristian Skinstad Sæverås, Aksel Horgen, Jonas Berggraf Olsen, Simen Nicolay Schønningsen, Eirik Køpp, Lasse Larsen Thorsbye, Tormod Hauane, Sander Andreassen Øverjordet, Sindre Andre Aho, Tobias Skuggedal Hansen, Kevin Maagerø Gulliksen, Jørgen Jansrud, Magnus Abelvik Rød, Sivert Næsbakken Nordeng

MädchenBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Die Vorrundenspiele wurden vom 20. bis zum 22. August ausgetragen.

Gruppe ABearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Russland  Russland 2 70:52 4
2 Korea Sud  Südkorea 2 70:59 2
3 Angola  Angola 2 44:73 0
Angola  Angola Russland  Russland 21:34
Korea Sud  Südkorea Angola  Angola 39:23
Russland  Russland Korea Sud  Südkorea 36:31

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Schweden  Schweden 2 71:38 4
2 Brasilien  Brasilien 2 56:50 2
3 China Volksrepublik  Volksrepublik China 2 32:71 0
China Volksrepublik  Volksrepublik China Schweden  Schweden 14:39
Brasilien  Brasilien China Volksrepublik  Volksrepublik China 32:18
Schweden  Schweden Brasilien  Brasilien 32:24

FinalrundeBearbeiten

Die Finalrundenspiele wurden am 24. und 25. August ausgetragen.[2]

Spiel um Platz 5, 1. Spiel
Angola  Angola China Volksrepublik  Volksrepublik China 31:18
Spiel um Platz 5, 2. Spiel
China Volksrepublik  Volksrepublik China Angola  Angola 22:22
Halbfinale 1
Korea Sud  Südkorea Schweden  Schweden 25:24
Halbfinale 2
Russland  Russland Brasilien  Brasilien 30:22
Spiel um Platz 3
Schweden  Schweden Brasilien  Brasilien 23:16
Finale
Korea Sud  Südkorea Russland  Russland 32:31

EndergebnisBearbeiten

Platz Land Athleten
1 Korea Sud  Südkorea Chun Hye-su, Park Jun-hee, Gim Bo-eun, Park Min-jeong, Choi Ji-hyeon, Kang Eun-hye, Park Jo-eun, Lee Ga-hee, Kim So-ra, Kang Kyung-min, Kim Seong-eun, Hur You-jin, Kang Da-hye, Yu So-jeong
2 Russland  Russland Anastassija Rjabzewa, Karina Sabirowa, Kristina Lichatsch, Anastassija Suslowa, Ljudmila Wydrina, Darja Belikowa, Julija Golikowa, Jelisaweta Malaschenko, Anastassija Titowskaja, Walentina Wernigorowa, Anastassija Starschowa, Jaroslawa Frolowa, Tatjana Sacharowa, Julija Markowa
3 Schweden  Schweden Joumana Chaddad, Thess Krönell, Emma Ekenman-Fernis, Albana Arifi, Sofia Hvenfelt, Emma Lindqvist, Julia Uhlhorn Bardis, Lina Wessberg, Olivia Mellegård, Anna Johansson, Hanna Blomstrand, Isabella Mouratido, Julia Sandell, Emma Rask

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Event - Overview - Men. Archiviert vom Original am 28. August 2014; abgerufen am 15. September 2014 (englisch).
  2. Event - Overview - Women. Archiviert vom Original am 26. August 2014; abgerufen am 15. September 2014 (englisch).