Siegfried Powolny

österreichischer Handballspieler
Siegfried Powolny
Medaillenspiegel

Feldhandball

OsterreichÖsterreich Österreich
Olympische Sommerspiele
Silber 1936 Berlin Teambewerb

Siegfried Powolny (* 20. September 1915 in Linz; † (gefallen[1]) 19. Juli 1944 in Kabariwzi, Rajon Sboriw, Oblast Ternopil) war ein österreichischer Feldhandballspieler, der bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin mit seinen Mannschaftskameraden die Silbermedaille erhielt.

Powolny war mit 20 Jahren der jüngste Spieler seines Teams, gegenüber dem ältesten Fritz Wurmböck (33)[2], und wirkte in zwei Partien mit. In der Endrunde hatte Österreich die Schweiz (11:6) und Ungarn (11:7) bezwungen, unterlag aber im entscheidenden Spiel um die Goldmedaille gegen Deutschland 6:10.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Olympische Spelen Anekdotes, olympische-anekdotes.be
  2. Austria Handball at the 1936 Berlin Summer Games, sports-reference