OSCAR 4

Amateurfunksatellit
OSCAR 4
OSCAR 4 interior AMSAT.jpg
Das Innere von OSCAR 4

Typ: Amateurfunksatellit
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
COSPAR-ID: 1965-108C
Missionsdaten
Masse: 13 kg
Start: 21. Dezember 1965, 14:00 UTC
Startplatz: Cape Canaveral LC-41
Trägerrakete: Titan IIIC 3C-8
Status: verglüht am 12. April 1976
Bahndaten[1]
Umlaufzeit: 587,4 min
Bahnneigung: 26,8°
Apogäumshöhe 33561 km
Perigäumshöhe 162 km

OSCAR 4 war ein US-amerikanischer Amateurfunksatellit.

MissionsverlaufBearbeiten

 
Start der Titan-Trägerrakete

Er wurde am 21. Dezember 1965 mit einer Rakete vom Typ Titan IIIC vom Cape Canaveral AFS Launch Complex 41 gestartet. Geplant war eine geostationäre Umlaufbahn, aufgrund eines Teilversagens der Trägerrakete wurde diese jedoch nicht erreicht. Der Satellit war bis zum 16. März 1966 in Betrieb und trat am 12. April 1976 wieder in die Erdatmosphäre ein.

Die erste Satellitenverbindung zwischen den USA und der UdSSR wurde am 22. Dezember 1965 über OSCAR 4 abgewickelt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bahndaten kurz nach dem Start, nach OSCAR 4 im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 6. Juni 2014 (englisch).