JAS 1B

Amateurfunksatellit OSCAR 20
JAS 1B
Land: JapanJapan Japan
Betreiber: JARL
COSPAR-ID: 1990-013C
Missionsdaten
Masse: 50 kg
Start: 7. Februar 1990, 01:33:00 UTC
Startplatz: Tanegashima Space Center
Trägerrakete: H-I
Status: im Orbit
Bahndaten
Umlaufzeit: 112 min
Bahnneigung: 99°
Apogäumshöhe 1,746 km
Perigäumshöhe 920 km

JAS 1B (englisch Japan Amateur Satellite 1B, auch FUJI 2, OSCAR 20 oder FO-20) ist ein japanischer Amateurfunksatellit.

Er wurde von der Japan Amateur Radio League entwickelt und gebaut und am 7. Februar 1990 mit einer H-I-Rakete am Tanegashima Space Center zusammen mit MOS-1B gestartet.

Der 50 kg schwere Satellit hat sowohl einen AX.25-Digipeater als auch einen 100 kHz breiten Lineartransponder, jeweils mit Uplink im 2-Meter-Band und Downlink im 70-Zentimeter-Band. Die Weltraumfunkstelle hat das Rufzeichen 8J1JBS. Die COSPAR-Bezeichnung lautet 1990-013C.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Joe Kasser: The Fuji-OSCAR-20 Spacecraft. AMSAT Journal, Juli 1990, Seite 7.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. JAS-1B im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 25. Oktober 2013 (englisch).