Manon Arcangioli

französische Tennisspielerin

Manon Arcangioli (* 28. August 1994 in Rouen) ist eine französische Tennisspielerin.

Manon Arcangioli Tennisspieler
Manon Arcangioli
Manon Arcangioli 2015 bei den French Open
Nation: Frankreich Frankreich
Geburtstag: 28. August 1994
Größe: 162 cm
Gewicht: 59 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Augustin Gensse
Preisgeld: 229.702 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 325:263
Karrieretitel: 0 WTA, 8 ITF
Höchste Platzierung: 268 (2. März 2015)
Aktuelle Platzierung: 783
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 191:161
Karrieretitel: 0 WTA, 15 ITF
Höchste Platzierung: 189 (18. Juni 2018)
Aktuelle Platzierung: 786
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
26. September 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Arcangioli spielt überwiegend auf Turnieren des ITF Women’s Circuit, bei denen sie bislang sieben Einzel- und 15 Doppeltitel gewinnen konnte.

Nachdem sie 2013 und 2014 bei den French Open in der Qualifikation angetreten war, erhielt sie 2015 vom Veranstalter eine Wildcard für das Hauptfeld der Einzelkonkurrenz; sie kam allerdings nicht über die erste Runde hinaus.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 4. November 2012 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Teppich Belarus  Borislawa Botuscharowa 6:1, 6:2
2. 18. November 2012 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Teppich Schweiz  Imane Maelle Kocher 7:67, 6:3
3. 27. Juli 2013 Belgien  Maaseik ITF $10.000 Sand Belgien  Greetje Minnen 6:2, 3:6, 7:5
4. 5. September 2015 Tunesien  Port El-Kantaoui ITF $10.000 Hartplatz Tunesien  Chiraz Bechri 6:4, 6:3
5. 11. Februar 2017 Vereinigtes Konigreich  Edgbaston ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Ungarn  Panna Udvardy 7:64, 6:1
6. 25. November 2017 Belarus  Minsk ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Belarus  Julija Hatouka 6:72, 6:3, 6:2
7. 22. April 2018 Italien  Santa Margherita di Pula ITF $25.000 Sand Italien  Martina Trevisan 2:6, 6:2, 6:4
8. 31. Juli 2022 Osterreich  Kottingbrunn ITF W15 Sand Italien  Dalila Spiteri 0:6, 6:4, 6:0

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 14. Oktober 2012 Griechenland  Mytilini ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Laëtitia Sarrazin Deutschland  Stefanie Stemmer
Liechtenstein  Kathinka von Deichmann
6:4, 6:3
2. 21. Oktober 2012 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Teppich Frankreich  Laëtitia Sarrazin Niederlande  Valeria Podda
Niederlande  Rosalie van der Hoek
7:64, 6:2
3. 4. November 2012 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Teppich Frankreich  Laëtitia Sarrazin Griechenland  Despina Papamichail
Griechenland  Despoina Vogasari
6:4, 6:4
4. 4. September 2015 Tunesien  Port El-Kantaoui ITF $10.000 Hartplatz Slowakei  Michaela Hončová Russland  Wera Aleschtschewa
Russland  Marija Sotowa
6:0, 6:1
5. 19. September 2015 Tunesien  Port El-Kantaoui ITF $10.000 Hartplatz Belarus  Sadafmoch Tolibowa Russland  Olga Doroschina
Russland  Margarita Latsarewa
3:6, 6:3, [10:6]
6. 5. Februar 2016 Frankreich  Grenoble ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Alizé Lim Belarus  Lidsija Marosawa
Schweiz  Amra Sadikovic
7:5, 6:2
7. 4. März 2016 Frankreich  Mâcon ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Kroatien  Silvia Njirić Danemark  Emilie Francati
Belarus  Wera Lapko
7:5, 7:65
8. 23. April 2016 Tunesien  Hammamet ITF $10.000 Sand Italien  Angelica Moratelli Algerien  Inès Ibbou
Kanada  Petra Januscova
6:3, 6:4
9. 26. August 2016 Belgien  Wanfercée-Baulet ITF $10.000 Sand Belgien  Magali Kempen Belgien  Anastasia Smirnova
Belgien  Victoria Smirnova
6:2, 6:0
10. 19. November 2016 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Hartplatz Griechenland  Despina Papamichail Danemark  Emilie Francati
Vereinigtes Konigreich  Sarah Beth Grey
6:4, 6:2
11. 13. Oktober 2017 Frankreich  Cherbourg-en-Cotentin ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Shérazad Reix Vereinigtes Konigreich  Samantha Murray
Indien  Karman Kaur Thandi
3:1 Aufgabe
12. 3. November 2017 Frankreich  Nantes ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Shérazad Reix Niederlande  Lesley Kerkhove
Niederlande  Michaella Krajicek
6:2, 6:3
13. 7. September 2018 Bulgarien  Sofia ITF $25.000 Sand Belgien  Marie Benoît Russland  Amina Anschba
Russland  Polina Monowa
6:4, 7:65
14. 27. April 2019 Italien  Santa Margherita di Pula ITF W25 Sand Frankreich  Elixane Lechemia Russland  Wiktorija Kan
Russland  Anna Morgina
ohne Spiel
15. 20. Juli 2019 Frankreich  Biarritz ITF W80 Sand Belgien  Kimberley Zimmermann Mexiko  Victoria Rodríguez
Rumänien  Ioana Loredana Roșca
2:6, 6:3, [10:6]

WeblinksBearbeiten

Commons: Manon Arcangioli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien