Shérazad Reix

französische Tennisspielerin

Shérazad Reix (* 3. April 1989 als Shérazad Benamar) ist eine französische Tennisspielerin.

Shérazad Reix Tennisspieler
Shérazad Reix
Sherazad Reix 2015 bei den French Open
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 3. April 1989
Spielhand: Links
Trainer: Gerald Bremond
Preisgeld: 183.746 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 301:225
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 204 (11. Juli 2016)
Aktuelle Platzierung: 1354
Doppel
Karrierebilanz: 117:125
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 219 (10. April 2017)
Aktuelle Platzierung: 859
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Reix, die mit sieben Jahren mit dem Tennissport begann, bevorzugt für ihr Spiel den Hartplatz. Sie bestreitet hauptsächlich Turniere auf dem ITF Women’s Circuit, bei denen sie bereits sieben Einzel- und zehn Doppeltitel gewinnen konnte. Ihr erstes Turnier als Profi spielte sie im November 2005 in Le Havre.

Für die French Open erhielt sie 2015 zusammen mit ihrer Partnerin Clothilde de Bernardi eine Wildcard für das Doppel. Sie unterlagen in der ersten Runde Hsieh Su-wei und Flavia Pennetta mit 7:66, 2:6 und 1:6.

Ihre besten Weltranglistenpositionen erreichte Reix im Juli 2016 mit Platz 204 im Einzel und im April 2017 mit Platz 219 im Doppel.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 21. September 2013 Algerien  Algier ITF $10.000 Sand Indien  Shweta Chandra Rana 6:1, 3:6, 6:1
2. 29. September 2013 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Deutschland  Lena-Marie Hofmann 6:71, 6:1, 3:0 Aufgabe
3. 26. Januar 2014 Frankreich  Petit-Bourg ITF $10.000 Hartplatz Kanada  Khristina Blajkevitch 6:3, 3:6, 6:1
4. 5. Oktober 2014 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Kateřina Vaňková 6:4, 6:4
5. 1. Februar 2015 Frankreich  Petit-Bourg ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Nicole Frenkel 6:1, 6:3
6. 26. Juli 2015 Frankreich  Les Contamines-Montjoie ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Théo Gravouil 7:62, 6:0
7. 2. April 2017 Australien  Mornington ITF $25.000 Sand Tschechien  Barbora Krejčíková 7:63, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 27. Januar 2007 Frankreich  Grenoble ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Julie Coin Polen  Karolina Kosińska
Frankreich  Stephanie Rizzi
1:6, 7:5, 6:4
2. 14. Januar 2012 Frankreich  St. Martin ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Brandy Mina Frankreich  Marion Gaud
Frankreich  Amandine Hesse
6:4, 6:4
3. 1. März 2013 Frankreich  Bron ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Pauline Payet Russland  Daria Salnikowa
Russland  Alina Silitsch
7:5, 7:5
4. 20. September 2013 Algerien  Algier ITF $10.000 Sand Frankreich  Amandine Cazeaux Indien  Shivika Burman
Indien  Shweta Chandra Rana
6:0, 6:3
5. 1. November 2014 Vereinigtes Konigreich  Loughborough ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Martina Borecka Irland  Amy Bowtell
Vereinigtes Konigreich  Lucy Brown
6:3, 6:2
6. 17. Januar 2015 Frankreich  Fort-de-France ITF $10.000 Hartplatz Chile  Alexa Guarachi Kanada  Rosie Johanson
Kanada  Gloria Liang
6:2, 6:1
7. 23. Juli 2015 Frankreich  Les Contamines-Montjoie ITF $10.000 Hartplatz Slowakei  Michaela Hončová Italien  Georgia Brescia
Niederlande  Erika Vogelsang
6:3, 6:4
8. 1. Juli 2016 Frankreich  Denain ITF $25.000 Sand Slowakei  Michaela Hončová Vereinigtes Konigreich  Amanda Carreras
Italien  Alice Savoretti
6:1, 6:3
9. 13. Oktober 2017 Frankreich  Cherbourg-en-Cotentin ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Manon Arcangioli Vereinigtes Konigreich  Samantha Murray
Indien  Karman Kaur Thandi
3:1, Aufgabe
10. 3. November 2017 Frankreich  Nantes ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Manon Arcangioli Niederlande  Lesley Kerkhove
Niederlande  Michaëlla Krajicek
6:2, 6:3

WeblinksBearbeiten