LeSean McCoy

US-amerikanischer American-Football-Spieler

LeSean Kamel "Shady" McCoy[1] (* 12. Juli 1988 in Harrisburg, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer American-Footballer in der National Football League (NFL). Er spielt für die Kansas City Chiefs als Runningback.

LeSean McCoy
LeSean McCoy 2016.jpg
McCoy 2016
Kansas City ChiefsNr. 25
Runningback
Geburtsdatum: 12. Juli 1988
Geburtsort: Harrisburg, Pennsylvania
Größe: 1,80 m Gewicht: 94 kg
NFL-Debüt
2009 für die Philadelphia Eagles
Karriere
College: Pittsburgh
NFL Draft: 2009/Runde: 2/Pick: 53
 Teams:
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2019)
Laufversuche     2.447
erlaufenen Yards     11.071
Durchschnitt     4,5
Passfänge     503
Yards im Passspiel     3.797
Touchdowns insgesamt     89
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

KarriereBearbeiten

CollegeBearbeiten

McCoy besuchte die University of Pittsburgh und spielte für deren Mannschaft, die Panthers, zwei Jahre lang erfolgreich College Football, wobei er 36 Touchdowns erzielte. Er wurde in diverse Auswahlmannschaften berufen und wiederholt ausgezeichnet.[2]

NFLBearbeiten

Philadelphia EaglesBearbeiten

Beim NFL Draft 2009 wurde er in der zweiten Runde von den Philadelphia Eagles ausgewählt. Er kam von Anfang an regelmäßig zum Einsatz und konnte bereits in seiner zweiten Saison mehr als 1.000 Yards erlaufen. Er hält in Philadelphia diverse Franchise-Rekorde. Mit insgesamt 6.792 erlaufenen Yards ist er außerdem der erfolgreichste Runningback der Eagles überhaupt.

Buffalo BillsBearbeiten

Dennoch wurde er im März 2015 im Tausch gegen den Linebacker Kiko Alonso an die Buffalo Bills abgegeben. Bei seinem neuen Verein unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag über 40 Millionen US-Dollar.[3] Nach verletzungsbedingten Problemen zu Beginn der Saison kam er schließlich in zwölf Partien zum Einsatz und konnte insgesamt 5 Touchdowns erzielen.

In der Spielzeit 2016 spielte McCoy eine mehr als solide Saison und lief für 1.267 Yards und 13 Touchdowns. Außerdem fing er 50 Bälle und schaffte dabei 356 Yards und einen Touchdown.

Während der Preseason 2019 wurde McCoy von den Buffalo Bills entlassen.

Kansas City ChiefsBearbeiten

Am 1. September 2019 unterschrieb McCoy einen Vertrag für 1 Jahr mit 4 Millionen Dollar Gehalt bei den Kansas City Chiefs.

Am 2. Februar 2020 gewann er mit den Kansas City Chiefs den Super Bowl

WeblinksBearbeiten

Commons: LeSean McCoy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LeSean "Shady" McCoy and the 5 Coolest NFL Player Nicknames. In: bleacherreport.com. Abgerufen am 4. Juli 2017 (englisch): „No, "Shady" McCoy is not the name of a protagonist from an old western movie, it is, in fact, the cool nickname of the top-scoring running back in the NFL.
  2. Statistikübersicht auf sports-reference.com, abgerufen am 13. Mai 2015
  3. Bericht von USA Today vom 8. März 2015, abgerufen am 13. Mai 2015