Hauptmenü öffnen

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Küçükçekmece
Wappen von Küçükçekmece Karte der Türkei, Position von Küçükçekmece hervorgehoben
Lale Sokak Pamuk Apartmanı 2010 - panoramio.jpg
Die Lâle-Straße
Basisdaten
Provinz (il): İstanbul
Koordinaten: 41° 0′ N, 28° 48′ OKoordinaten: 41° 0′ 0″ N, 28° 48′ 0″ O
Telefonvorwahl: (+90) 212 (europäischer Teil)
(+90) 216 (asiatischer Teil)
Postleitzahl: 34 xxx
Kfz-Kennzeichen: 34
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Temel Karadeniz (AKP)
Website:
Landkreis Küçükçekmece
Einwohner: 748.398[1] (2014)
Fläche: 118,45 km²
Bevölkerungsdichte: 6.318 Einwohner je km²
Kaymakam: Orhan Öztürk
Website (Kaymakam):

Küçükçekmece ist die Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz İstanbul sowie ein Stadtteil auf der europäischen Seite von İstanbul. Küçükçekmece hat 748.398 Einwohner (Stand 2014).

GeschichteBearbeiten

Die Siedlung geht auf die antike Siedlung Rhegion Rhegion (griechisch Ῥήγιον) zurück.[2]

GeografieBearbeiten

Küçükçekmece ist ein recht großer, dicht bevölkerter Stadtbezirk im Westen Istanbul und wurde nach dem gleichnamigen, angrenzenden See benannt. Im Jahre 1987 spalteten sich insgesamt 27 Stadtviertel (darunter auch die zwei Dörfer Kayabaşı und Şamlar) vom Kreis Bakırköy ab. Die heute gültige Stadtteilgrenze von Küçükçekmece ergab sich, nachdem auch Avcılar 1992 zum Stadtteil erklärt wurde.

Küçükçekmeces Fläche beläuft sich auf 118 km² mit einem Strand von 7 km Länge. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich İstanbuls Hauptflughafen Atatürk Havalimanı. Die Entfernung zum Zentrum von İstanbul beträgt 23 km. Küçükçekmece grenzt im Süden an Bakırköy, im Westen an Avcılar, im Norden an Başakşehir und im Osten an Bahçelievler und Bağcılar.

Küçükçekmece erstreckt sich über eine weite, ebene Fläche mit nur geringfügigen Höhenunterschieden. Von den Ufern des Meeres und des Sees bis ins Ortsinnere hinein nimmt die Höhe stetig zu und erreicht an den nördlichen Erhebungen 200 m. Die Täler haben eine recht auffallende und einprägsame Form.

Der Küçükçekmece-See ist gemäß seiner Morphologie ein echter und typischer Lagunensee. Er ist einer der weltweit seltenen Lagunenseen und daher auch ein Naturwunder. Der Küçükçekmecesee hat eine Fläche von 16 km² und ist nicht besonders tief. Er erreicht im Süden mit 20 m seine größte Tiefe.

Die Bäche in diesem Stadtteil sind kurz, ihre Verläufe sind unbegradigt und wild. Aufgrund des schnellen Ortswachstums und der Industrialisierung befindet sich ein gewisser Teil dieser Bäche nunmehr innerhalb von Wohn- und Gewerbegebieten, und diese werden dadurch mehr und mehr zum Transportmittel für Industrie- und Haushaltsabwässer in Richtung Meer.

BevölkerungBearbeiten

Bei der Volkszählung am 22. Oktober 2000 ergab sich eine Einwohnerzahl von 589.139, davon 1.004 in den umliegenden Dörfern. Das Bevölkerungswachstum beträgt 0,66 %. Die Quote der lese- und schreibfähigen Einwohner beträgt 80 %.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Küçükçekmece – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Türkisches Institut für Statistik, 2014 (Memento vom 10. Februar 2015 auf WebCite), abgerufen 2. Mai 2015
  2. Rhegion-Eintrag auf Pleiades. Vgl. Barrington-Atlas, Blatt 52 D3