J.League Division 2 2005

J.League Division 2 2005
J.League.svg
Meister Kyōto Purple Sanga
Aufsteiger Kyōto Purple Sanga
Avispa Fukuoka
Ventforet Kofu
Relegation ↑ Ventforet Kofu
Mannschaften 12
Spiele 264
Tore 692  (ø 2,62 pro Spiel)
J.League Division 2 2004
J.League Division 1 2005

Die J.League Division 2 2005 war die siebte Spielzeit der japanischen J.League Division 2. An ihr nahmen zwölf Vereine teil. Die Saison begann am 5. März und endete am 3. Dezember 2005, die Relegationsspiele mit dem Tabellensechzehnten der Division 1 2005 wurden am 7. und 10. Dezember ausgetragen.[1]

Meister und damit Aufsteiger in die J.League Division 1 2006 wurde Kyōto Purple Sanga. Neben Kyōto stiegen auch der Vizemeister Avispa Fukuoka sowie der Drittplatzierte Ventforet Kofu auf, Kofu setzte sich hierbei in der Relegation in zwei Spielen über Kashiwa Reysol durch.

ModusBearbeiten

Die Saison wurde in einem doppelten Doppelrundenturnier ausgetragen, die Vereine spielten demnach viermal gegeneinander, zweimal zuhause und zweimal auswärts; insgesamt ergaben sich somit insgesamt 44 Partien pro Mannschaft. Für einen Sieg gab es drei Punkte, bei einem Unentschieden einen Zähler. Die Tabelle wurde also nach den folgenden Kriterien erstellt:

  1. Anzahl der erzielten Punkte
  2. Tordifferenz
  3. Erzielte Tore
  4. Ergebnisse der Spiele untereinander
  5. Entscheidungsspiel oder Münzwurf

Die beiden Vereine mit den meisten Punkten stiegen am Ende der Saison in die J.League Division 1 2006 auf. Der Tabellendritte spielte mit dem Tabellensechzehnten der J.League Division 1 2005 in Hin- und Rückspiel um einen weiteren Platz in der Division 1. Bei Torgleichheit nach Ende dieser zwei Spiele kam die Auswärtstorregel zur Anwendung; sollte auch diese keine Entscheidung bringen, wurde eine Verlängerung sowie nötigenfalls ein Elfmeterschießen durchgeführt.

TeilnehmerBearbeiten

Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften an der Spielzeit teil. Hierbei stiegen am Ende der Vorsaison zwei Vereine in die Division 1 2005 auf. Meister Kawasaki Frontale dominierte die Liga wie kein anderes Team in der Geschichte der Liga und beendete eine vierjährige Ligazugehörigkeit mit 29 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und 104 geschossenen Toren. Vizemeister Ōmiya Ardija schaffte nach insgesamt elf Jahren zweite Liga, die ersten fünf davon unter dem Namen NTT Kantō SC als Mitglied der Japan Football League, zum ersten Mal in seiner Geschichte den Sprung in eine höchste japanische Fußballliga. Der Tabellendritte Avispa Fukuoka konnte seine Chance in der Relegation gegen den Tabellenletzten der Division 1 2004, Kashiwa Reysol, nicht nutzen und verblieb für ein weiteres Jahr in der Division 2.

Bedingt durch eine Erweiterung des Division 1-Teilnehmerfeldes von sechzehn auf achtzehn Mannschaften und den Erfolg Kashiwas in der Relegation gab es keine Absteiger aus dem Oberhaus. Die Spielklasse wurde anstattdessen mit zwei Vereinen aus der Japan Football League aufgefüllt, zum ersten Mal seit der Saison 2001 nahm die J.League also wieder neue Mitglieder auf. Ōtsuka Pharmaceuticals SC, Meister der Japan Football League 2003 und 2004, spielte zuletzt in der Saison 1998 vor Einführung der Division 2 Zweitligafußball und beendete diese Saison sogar auf dem neunten Platz, die fehlende wirtschaftliche Stabilität verhinderte jedoch zu diesem Zeitpunkt eine Mitgliedschaft in der J.League. Der JFL-Drittplatzierte Thespa Kusatsu dagegen schaffte das Kunststück, innerhalb von zwei Jahren gleich um drei Ligen zu klettern, denn der erst zwölf Monate zuvor durch den Gewinn der Regionalligen-Finalrunde erreichte Aufstieg in die JFL erfolgte als Mitglied der Division 2 der Kantō-Regionalliga.

Gemäß den Ligarichtlinien benannte sich Ōtsuka Pharmaceuticals SC vor Beginn der Saison um. Als neuen Namen wählte das Team Tokushima Vortis, unter welchem sie (wenn auch in umgekehrter Wortreihenfolge) bereits Mitte der 1990er Jahre für einige Saisons angetreten waren.

Vereine der J.League Division 2 2005
Verein Stadt/Region Stadion
Avispa Fukuoka Fukuoka, Fukuoka Hakatanomori Football Stadium
Consadole Sapporo Sapporo, Hokkaidō Sapporo Dome und Sapporo Atsubetsu Stadium1
Kyoto Purple Sanga Kyōto, Kyōto Nishikyōgoku Athletic Stadium2
Mito HollyHock Mito, Ibaraki Kasamatsu Stadium3
Montedio Yamagata Yamagata, Yamagata Yamagata Park Stadium4
Sagan Tosu Tosu, Saga Tosu Stadium5
Shonan Bellmare Hiratsuka, Kanagawa Hiratsuka Athletic Stadium
Thespa Kusatsu Kusatsu, Gunma Gunma Shikishima Athletic Stadium und Gunma Shikishima Soccer Stadium6
Tokushima Vortis Tokushima, Tokushima Naruto Athletic Park Stadium7
Vegalta Sendai Sendai, Miyagi Sendai Stadium
Ventforet Kofu Städteverbund in Yamanashi Kose Sports Park Stadium8
Yokohama FC Yokohama, Kanagawa Mitsuzawa Football Stadium9
Bemerkungen
  1. Consadole Sapporo trug zwölf Heimspiele im Sapporo Dome und acht im Sapporo Atsubetsu Stadium aus. Zusätzlich dazu fanden je ein Heimspiel im Muroran Irie Stadium in Muroran, Hokkaidō und im Hakodate Chiyogaidai Park Athletic Stadium in Hakodate, Hokkaidō aus.[2]
  2. Kyōto Purple Sanga trug ein Heimspiel im Kagoshima Kamoike Stadium in Kagoshima, Kagoshima aus.[3]
  3. Mito HollyHock trug ein Heimspiel im Hitachinaka City Stadium in Hitachinaka, Ibaraki aus.[4]
  4. Montedio Yamagata trug ein Heimspiel im J-Village Stadium in Naraha, Fukushima aus.[5]
  5. Sagan Tosu trug ein Heimspiel im Saga Athletic Stadium in Saga, Saga aus.[6]
  6. Thespa Kusatsu trug elf Heimspiele im Gunma Shikishima Athletic Stadium und zehn Heimspiele im Gunma Shikishima Soccer Stadium aus, zusätzlich fand ein Spiel im Ashikaga Athletic Stadium in Ashikaga, Gunma statt.[7]
  7. Tokushima Vortis trug ein Heimspiel im Kōchi Haruno Athletic Stadium in Haruno, Kōchi aus.[8]
  8. Ventforet Kofu trug ein Heimspiel im Matsumotodaira Football Stadium in Matsumoto, Nagano aus.[9]
  9. Yokohama FC trug je ein Heimspiel im Nissan Stadium, im Nishigaoka Soccer Stadium in Tokio und im Edogawa Athletic Stadium in Tokio aus.[10]

TrainerBearbeiten

Verein Cheftrainer
Consadole Sapporo Japan  Masaaki Yanagishita
Vegalta Sendai Japan  Satoshi Tsunami
Montedio Yamagata Japan  Jun Suzuki
Mito HollyHock Japan  Hideki Maeda
Thespa Kusatsu Japan  Satoshi Tezuka
Yokohama FC Japan  Yusuke Adachi
Shonan Bellmare Japan  Eiji Ueda
Ventforet Kofu Japan  Takeshi Oki
Kyoto Purple Sanga Japan  Kōichi Hashiratani
Tokushima Vortis Japan  Shinji Tanaka
Avispa Fukuoka Japan  Hiroshi Matsuda
Sagan Tosu Japan  Ikuo Matsumoto

SpielerBearbeiten

[11]

Verein Spieler
Consadole Sapporo Takuto Hayashi (33/0), Yuki Okada (38/2), Junji Nishizawa (19/0), Yushi Soda (40/1), Tomohiko Ikeuchi (33/11), Hiroyuki Nishijima (23/0), Tomohiro Wanami (38/1), Makoto Sunakawa (37/4), Gakuya Horii (11/2), Hiroki Mihara (20/1), Shinya Aikawa (34/9), Genki Nakayama (39/4), Akihiro Tabata (32/2), Kenichi Kaga (31/0), Tomoki Suzuki (20/0), Tomoaki Seino (28/10), Kazumasa Uesato (23/2), Yusuke Gondo (11/0), Yūki Kaneko (27/0), Xu Xiaofei (11/0), Kengo Ishii (17/1), Tetsuya Abe (1/0), Toshiyasu Takahara (10/0), Masaya Nishitani (10/1), Derlis (19/1), Seiya Fujita (1/0)
Vegalta Sendai Kiyomitsu Kobari (1/0), Kosuke Kitani (41/1), Hikaru Mita (7/1), Seitaro Tomisawa (14/0), Kensuke Nebiki (30/4), Kōji Kumagai (27/0), Naoki Chiba (36/1), Silvinho (29/3), Schwenck (38/13), Nobuyuki Zaizen (27/3), Baron (35/14), Koji Matsuura (13/0), Yosuke Nakata (23/0), Gōshi Ōkubo (4/0), Keita Isozaki (21/0), Hiroki Bandai (14/1), Takumi Morikawa (25/0), Kunimitsu Sekiguchi (24/2), Daijirō Takakuwa (43/0), Koya Shimizu (16/0), Katsutomo Ōshiba (40/10), Naoki Sugai (13/0), Kazuhiro Murakami (26/4), Ryuji Akiba (5/0), Takayuki Nakahara (2/0), Ryang Yong-gi (39/6), Shingo Tomita (17/0), Kodai Watanabe (6/1)
Montedio Yamagata Shigeru Sakurai (40/0), Masayuki Ōta (5/0), Leonardo (36/0), Teruaki Kobayashi (27/2), Daisuke Tonoike (19/0), Shinji Ōtsuka (39/3), Kenji Takahashi (35/2), Atsushi Nagai (38/3), Tico (13/2), Tomoaki Komorida (6/0), Takumi Motohashi (38/3), Ryuta Hara (36/12), Toshihiko Uchiyama (41/2), Kōhei Hayashi (34/7), Shogo Kobara (35/1), Kōhei Usui (40/1), Kazumasa Takagi (8/0), Kentaro Kawasaki (3/0), Masaru Akiba (11/1), Ryōsuke Nemoto (25/5), Yūtarō Abe (27/5), Kohei Tanaka (3/1), Hayato Sasaki (41/4), Kenta Shimizu (5/0)
Mito HollyHock Koji Homma (41/0), Kosuke Suda (38/4), Takafumi Yoshimoto (30/6), Naoki Mori (11/0), Shohei Ogura (21/0), Kenji Hada (40/2), Takamichi Seki (43/1), Derlis (17/8), Fabio (13/3), Shingo Morita (27/1), Kazushi Isoyama (34/3), Yoshio Kitajima (2/0), Taijirō Kurita (18/0), Tsuyoshi Kaneko (9/1), Yu Tokisaki (1/0), Masateru Akita (22/0), Kim Ki-su (3/0), Shunta Nagai (42/4), Kota Fukatsu (39/3), Hiroyuki Takeda (3/0), Shinobu Ito (23/1), Shogo Nakai (3/0), Hiroshi Kichise (17/0), Tomohisa Yoshida (3/0), Yuya Iwadate (21/0), Manabu Watanabe (1/0), Kazuhiko Shingyoji (22/0), Marquinho (19/0), Masashi Owada (36/3)
Thespa Kusatsu Masahiro Momitani (36/1), Takayuki Odajima (20/0), Mitsumasa Yoda (18/0), Hideyuki Ujiie (26/0), Nobuhito Toriizuka (35/0), Sotaro Sada (26/2), Jun Kokubo (20/0), Takayuki Yamaguchi (28/4), Yohei Takasu (16/0), Sho Gokyu (19/1), Daisuke Miyakawa (12/2), Masami Sato (27/5), Wataru Yamazaki (24/1), Yoji Sakai (6/0), Masaki Ogawa (32/0), Takeshi Terada (24/1), Atsushi Yoshimoto (30/5), Nobuyuki Kojima (23/0), Chika (16/1), Ryo Sakai (37/2), Kazuki Sakurada (7/0), Ryo Goto (16/0), Kota Yanagisawa (2/0), Fumiya Iwamaru (21/0), Daisuke Kimori (32/1), Ryu Saito (26/0), Kazuki Sorimachi (4/0), Taiten Sato (7/0), Takuya Sugiyama (9/0), Tomoyuki Higuchi (3/0)
Yokohama FC Kenji Koyama (7/0), Yukinori Shigeta (10/0), Hideaki Tominaga (30/3), Tweed (31/3), Tomonobu Hayakawa (31/0), Silvio (20/3), Tomoyoshi Ono (37/1), Tsuyoshi Yoshitake (27/2), Shōji Jō (40/12), Tomoya Uchida (41/3), Jefferson (11/4), Kazuyoshi Miura (16/4), Kazuki Satō (26/0), Jungo Kono (19/2), Yohei Sakai (3/0), Tomotaka Kitamura (30/5), Shingi Ono (30/1), Manabu Kubota (12/1), Takanori Sugeno (37/0), Satoshi Ōtomo (20/0), Kazuya Iwakura (7/0), Mitsunori Yamao (31/1), Takanori Nakajima (32/1), Nobuhiro Sadatomi (18/0), Motohiro Yamaguchi (18/0), Tetsurō Uki (12/0), Yasunori Takada (8/1), Shigeyoshi Mochizuki (2/0)
Shonan Bellmare Masahito Suzuki (3/0), Shinji Jōjō (22/0), Tetsurō Uki (14/0), Barisic (35/2), Hiroyuki Shirai (10/0), Koji Nakazato (13/0), Yūsuke Satō (40/4), Yuya Sano (19/2), Yasunori Takada (18/1), Tomoyuki Yoshino (32/0), Casiano (11/0), Goran (11/0), Takayoshi Toda (32/1), Yoshikazu Suzuki (25/0), Hiroki Kobayashi (39/0), Kōji Sakamoto (35/1), Naoki Ishihara (8/0), Tatsuyuki Tomiyama (19/0), Yusuke Murayama (30/0), Yuzo Tamura (24/0), Nozomu Katō (41/9), Kei Uemura (2/0), Kosuke Nakamachi (12/1), Genki Nagasato (31/2), Keisuke Moriya (4/2), Michiaki Kakimoto (43/15), Masahiro Ikeda (6/0), Naoya Umeda (17/4)
Ventforet Kofu Daisuke Matsushita (9/0), Michitaka Akimoto (13/1), Takuma Tsuda (25/1), Hideomi Yamamoto (20/0), Yukihiro Aoba (25/0), Kazuki Kuranuki (43/4), Daisuke Sudo (28/8), Ken Fujita (41/10), Takafumi Ogura (8/2), Hirotoshi Yokoyama (5/1), Katsuya Ishihara (44/3), Alair (19/1), Bare (38/21), Tarō Hasegawa (44/17), Yōsuke Ikehata (27/1), Jun Mizukoshi (27/1), Tatsuya Tsuruta (16/0), Yūki Inoue (27/1), Kotaro Yamazaki (10/1), Yohei Onishi (4/0), Kenta Suzuki (3/0), Kazunari Hosaka (1/0), Hidehito Shirao (3/0), Shinya Nasu (31/1), Hayato Suzuki (7/0), Yuya Sato (2/0), Arata Sugiyama (43/1), Alex Oliveira (8/2), Kensaku Abe (18/0)
Kyoto Purple Sanga Naohito Hirai (39/0), Satoru Suzuki (18/2), Ricardo (40/7), Kazuhiro Suzuki (36/0), Kazuki Teshima (17/1), Shinya Tomita (3/0), Atsushi Mio (39/3), Alemao (34/15), Paulinho (32/22), Daisuke Hoshi (42/5), Takuya Mikami (38/1), Daisuke Nakaharai (39/5), Hiroki Nakayama (2/0), Daisuke Saitō (42/2), Toshiya Ishii (11/0), Kenichiro Meta (43/0), Shigeki Tsujimoto (1/0), Masakazu Washida (13/0), Satoshi Hashida (1/0), Daigo Watanabe (4/0), Yuki Okubo (12/1), Noboru Kohara (6/2), Takuya Muguruma (7/0), Koji Nishimura (4/0), Daishi Kato (39/4), Hideaki Ikematsu (2/0), Masatoshi Matsuda (19/8), Yutaka Tahara (32/9)
Tokushima Vortis Yūsaku Tanioku (19/0), Yuji Ishikawa (14/1), Shohei Kamada (29/1), Noriaki Tsutsui (27/1), Akira Oba (33/6), Shintarō Harada (2/0), Akira Itō (40/9), Takehiro Hayashi (1/0), Yasuaki Oshima (20/5), Koji Kataoka (38/5), Yasutaka Kobayashi (38/11), Daisuke Tanaka (8/0), Yuki Fuji (28/1), Yuya Hikichi (19/0), Tadahiro Akiba (41/0), Toshiaki Haji (42/12), Takayuki Komine (23/0), Kensaku Ōmori (24/0), Atsushi Yamaguchi (5/0), Taiji Furuta (11/0), Kim Wi-man (27/2), Takuto Koyama (15/2), Yohei Taniike (40/1), Atsushi Matsuura (2/0), Ryunosuke Okamoto (8/0), Yuki Ishida (12/1), Norio Takahashi (23/0), Torashi Shimazu (7/0)
Avispa Fukuoka Yūichi Mizutani (44/0), Alex (35/4), Shinya Kawashima (18/1), Mitsuru Chiyotanda (35/7), Yuki Matsushita (25/3), Kohei Miyazaki (35/5), Roberto (36/3), Hiroyuki Hayashi (18/2), Kyohei Yamagata (34/4), Hiroshi Fukushima (2/0), Hiromasa Suguri (8/0), Seiji Koga (30/5), Toru Miyamoto (36/0), Kazuyuki Otsuka (6/0), Ryota Arimitsu (28/5), Satoshi Nagano (18/1), Takashi Hirajima (5/0), Hokuto Nakamura (34/4), Tomokazu Nagira (1/0), Keisuke Ota (24/2), Yusuke Tanaka (33/7), Yasuomi Kugisaki (4/0), Tatsunori Yamagata (14/0), Kazunari Okayama (34/0), Tetsuhiro Kina (19/0), Glaucio (37/18)
Sagan Tosu Yasuhiro Tominaga (2/0), Daisuke Yano (20/1), Kohei Yamamichi (16/0), Yugo Ichiyanagi (15/0), Biju (22/2), Hiromasa Suguri (17/2), Ōmi Satō (10/0), Masayuki Ochiai (11/0), Yoshiya Takemura (16/0), Yūji Miyahara (31/2), Ryoji Ujihara (20/1), Arley (5/0), Asuka Tateishi (3/0), Yoshiki Takahashi (40/4), Junnosuke Schneider (40/0), Hidenori Kato (21/1), Kosuke Yatsuda (29/2), Yuki Takabayashi (16/1), Bunichiro Abe (11/0), Hirotsugu Nakabayashi (2/0), Ryuji Shimoshi (11/0), Tatsuomi Koishi (1/0), Jun Ideguchi (30/1), Takaaki Suzuki (44/15), Toyoki Hasegawa (21/3), Tatsunori Arai (39/17), Kazuya Iio (38/1), Shota Koide (12/1), Hiroshi Narazaki (28/1), Keiji Takachi (29/1), Cezar (1/0), Takeshi Hamada (12/1)

StatistikBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kyōto Purple Sanga  44  30  7  7 089:400 +49 97
 2. Avispa Fukuoka  44  21  15  8 072:430 +29 78
 3. Ventforet Kofu  44  19  12  13 078:640 +14 69
 4. Vegalta Sendai  44  19  11  14 066:470 +19 68
 5. Montedio Yamagata  44  16  16  12 054:450  +9 64
 6. Consadole Sapporo  44  17  12  15 054:570  −3 63
 7. Shonan Bellmare  44  13  15  16 046:590 −13 54
 8. Sagan Tosu  44  14  10  20 058:580  ±0 52
 9. Tokushima Vortis (N)  44  12  16  16 060:760 −16 52
10. Mito HollyHock  44  13  13  18 041:570 −16 52
11. Yokohama FC  44  10  15  19 048:640 −16 45
12. Thespa Kusatsu (N)  44  5  8  31 026:820 −56 23
Stand: Ende der Saison[12]
Aufstieg in die J.League Division 1 2006: Kyōto Purple Sanga, Avispa Fukuoka
Relegation gegen den Sechzehnten der J.League Division 1 2005: Ventforet Kofu
(N) Neuling aus der Japan Football League 2004: Thespa Kusatsu, Tokushima Vortis

KreuztabelleBearbeiten

RelegationBearbeiten

In der Relegation um einen Platz in der Division 1 für die kommende Saison traf der Tabellendritte Ventforet Kofu auf Kashiwa Reysol, wie schon im Vorjahr Tabellensechzehnter der Division 1. Ein Spieler prägte die Serie hierbei entscheidend: Baré. Der brasilianische Stürmer erledigte die Mannschaft aus Kashiwa praktisch im Alleingang, ließ einem Treffer im Hinspiel deren sechs im Rückspiel folgen und hatte somit maßgeblichem Anteil am Aufstieg von Ventforet in die Division 1.

HinspielBearbeiten

Paarung Ventforet Kofu – Kashiwa Reysol
Ergebnis 2:1
Datum 7. Dezember 2005
Stadion Kose Sports Park Stadium, Kōfu
12.372 Zuschauer
Schiedsrichter Jōji Kashihara
Tore 0:1 Reinaldo (11.), 1:1 Kazuki Kuranuki (25.), 2:1 Baré (48.)


Anmerkung: Das Spiel war in der 89. Minute aufgrund eines Stromausfalls für ca. 35 Minuten unterbrochen.

RückspielBearbeiten

Paarung Kashiwa Reysol – Ventforet Kofu
Ergebnis 2:6
Datum 10. Dezember 2005
Stadion Hitachi Kashiwa Soccer Stadium, Kashiwa
12.013 Zuschauer
Schiedsrichter Masayoshi Okada
Tore 0:1 und 0:2 Baré (10., 27.), 1:2 Reinaldo (52.), 1:3, 1:4 und 1:5 Baré (53., 68., 69.), 2:5 Yūji Unozawa (86.), 2:6 Baré (87.)


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2005 J.LEAGUE Division 2 Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 22. August 2016 (englisch).
  2. 2005 J.LEAGUE Division 2 Consadole Sapporo Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  3. 2005 J.LEAGUE Division 2 Kyoto Purple Sanga Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  4. 2005 J.LEAGUE Division 2 Mito HollyHock Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  5. 2005 J.LEAGUE Division 2 Montedio Yamagata Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  6. 2005 J.LEAGUE Division 2 Sagan Tosu Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  7. 2005 J.LEAGUE Division 2 Thespa Kusatsu Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  8. 2005 J.LEAGUE Division 2 Tokushima Vortis Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  9. 2005 J.LEAGUE Division 2 Ventforet Kofu Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  10. 2005 J.LEAGUE Division 2 Yokohama FC Results&Schedule. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  11. J.League (japanisch)
  12. 2005 J.LEAGUE Division 2 League table. In: J.League data site. J.League, abgerufen am 22. August 2016 (englisch).

WeblinksBearbeiten