Hauptmenü öffnen
Hans Schliebener Straßenradsport
Zur Person
Spitzname Hanne
Geburtsdatum 1921
Sterbedatum 21. August 2013
Nation Deutschland
Disziplin Bahnradsport, Straßenradsport
Verein(e)
NRVg. Luisenstadt 1910 e.V.

Hans Schliebener (* 1921; † 21. August 2013) war ein deutscher Radrennfahrer.

1948 wurde Hans Schliebener Dritter der deutschen Bahnmeisterschaften in der Einerverfolgung, 1949 mit der Mannschaft der Berliner NRVg Luisenstadt Vize-Meister in der Mannschaftsverfolgung. 1950 wurde er jeweils Zweiter bei nationalen Meisterschaften in der Einer- sowie der Mannschaftsverfolgung auf der Bahn und im Mannschaftszeitfahren auf der Straße. Von 1951 bis 1953 errang Schliebener dreimal in Folge den Titel des deutschen Meisters in der Einerverfolgung und 1952 zudem gemeinsam mit Günther Otte den des Vize-Meisters im Zweier-Mannschaftsfahren. 1954 wurde er zudem deutscher Meister in der Mannschaftsverfolgung, gemeinsam mit Klaus Bugdahl, Horst Sylvestrzak und Alfred Freitag. Mehrere Male gewann er zudem die Berliner Meisterschaft der Zeitungsfahrer.

WeblinksBearbeiten