Handball-Bundesliga (Frauen) 1996/97

Austragung der höchsten deutschen Spielklasse im Frauen-Handball
Handball-Bundesliga (Frauen)
1996/97
Meister TV Lützellinden
Mannschaften 12
Handball-Bundesliga (Frauen) 1995/96

Die Saison 1996/1997 der Frauen-Handball-Bundesliga ist die zwölfte in ihrer Geschichte. 12 Mannschaften spielten um die deutsche Meisterschaft. Meister wurde der TV Lützellinden.

Abschlusstabelle Bearbeiten

Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1 TV Lützellinden 22 19 1 2 624:503 +121 39:50
2 VfB Leipzig (P) 22 16 0 6 615:533 +82 32:12
3 BVB 09 Dortmund 22 14 4 4 582:509 +73 32:12
4 TuS Walle Bremen (M) 22 11 4 7 531:487 +44 26:18
5 Frankfurter HC 22 12 2 8 583:563 +20 26:18
6 TV Mainzlar 22 10 2 10 581:586 −5 22:22
7 Buxtehuder SV 22 9 3 10 569:587 −18 21:23
8 TSV Bayer 04 Leverkusen 22 9 2 11 594:588 +6 20:24
9 HSG Herrentrup-Blomberg (N) 22 5 7 10 456:489 −33 17:27
10 SG Minden/Minderheide 22 7 2 13 474:517 −43 16:28
11 VfL Oldenburg (N) 22 3 1 18 457:577 −120 07:37
12 TSG Wismar 22 2 2 18 469:596 −127 06:38

Deutscher Meister: TV Lützellinden.
DHB-Pokalsieger: Borussia Dortmund.
Absteiger in die 2. Bundesliga: TSG Wismar.
Aufsteiger aus der 2. Bundesliga: SV Berliner VG 49.

Entscheidungen Bearbeiten

Deutscher Meister
Absteiger in die 2. Bundesliga
(M) Meister der letzten Saison
(P) Pokalsieger der letzten Saison
(N) Aufsteiger der letzten Saison

Weblinks Bearbeiten