FIFA-Welttorhüter des Jahres

Auszeichnung der FIFA für den Welttorhüter des Jahres

Der FIFA-Welttorhüter des Jahres (original The Best - FIFA-Welttorhüter) ist eine Auszeichnung, die jährlich durch den Weltverband FIFA an den besten Fußballtorhüter verliehen wird. Sie wird seit 2017 vergeben und ist Teil der The Best FIFA Football Awards.[1] Die Wahl der FIFA ist neben dem bereits seit 1987 existierenden IFFHS-Welttorhüter des Jahres und der seit 2019 vergebenen Jaschin-Trophäe von France Football die dritte Auszeichnung für den „Welttorhüter des Jahres“.

FIFA-Welttorhüter des Jahres
Originalname The Best - FIFA-Welttorhüter
Kategorie Welttorhüter des Jahres
Verliehen durch FIFA
Erstverleihung 2017 (Männer)
2019 (Frauen)
Aktuelle Gewinner Senegal Édouard Mendy (Männer)
Chile Christiane Endler (Frauen)
Verbunden The Best FIFA Football Awards
Website fifa.com/de/the-best-fifa-football-awards

Seit 2019 wird auch die FIFA-Welttorhüterin des Jahres ausgezeichnet. Nach der IFFHS-Welttorhüterin des Jahres ist dies der zweite Preis für die Welttorhüterin des Jahres.

WahlmodusBearbeiten

Der Auszeichnung liegen die Leistungen und das Verhalten der Spieler auf und neben dem Platz zu Grunde. Aus einer Liste von Nominierten wählt ein Expertengremium, das sich aus ehemaligen Torhütern und Stürmern zusammensetzt, den Gewinner aus.[2]

PreisträgerBearbeiten

MännerBearbeiten

 
Gianluigi Buffon – Erster Preisträger 2017
  • Verein: Verein, für den der ausgezeichnete Torhüter aktiv war. Wenn ein Torhüter während des Kalenderjahres den Verein gewechselt hat, wird der abgebende Verein an erster Position genannt.
  • Kandidaten: Torhüter, die auf den nächsten beiden Rängen folgten
  • Grün markierte Torhüter wurden im selben Jahr als IFFHS-Welttorhüter des Jahres (seit 1987) ausgezeichnet
  • Gelb markierte Torhüter erhielten im selben Jahr von France Football die Jaschin-Trophäe für den Welttorhüter (seit 2019)
Jahr Spieler Verein Zweiter Dritter
2017 Italien  Gianluigi Buffon Italien  Juventus Turin Deutschland  Manuel Neuer Costa Rica  Keylor Navas
2018 Belgien  Thibaut Courtois Spanien  Real Madrid Frankreich  Hugo Lloris Danemark  Kasper Schmeichel
2019
Brasilien  Alisson
England  FC Liverpool Deutschland  Marc-André ter Stegen Brasilien  Ederson
2020 Deutschland  Manuel Neuer Deutschland  FC Bayern München Brasilien  Alisson Slowenien  Jan Oblak
2021 Senegal  Édouard Mendy England  FC Chelsea Deutschland  Manuel Neuer

FrauenBearbeiten

  • Verein: Verein, für den die ausgezeichnete Torhüterin aktiv war. Wenn eine Torhüterin während des Kalenderjahres den Verein gewechselt hat, wird der abgebende Verein an erster Position genannt.
  • Kandidatinnen: Torhüterinnen, die auf den nächsten beiden Rängen folgten
  • Grün markierte Spielerinnen wurden im selben Jahr als IFFHS-Welttorhüterin des Jahres (seit 2012) ausgezeichnet.
Jahr Spielerin Verein Zweite Dritte
2019 Niederlande  Sari van Veenendaal England  FC Arsenal /
Spanien  Atlético Madrid
Chile  Christiane Endler Schweden  Hedvig Lindahl
2020 Frankreich  Sarah Bouhaddi Frankreich  Olympique Lyon Chile  Christiane Endler Vereinigte Staaten  Alyssa Naeher
2021 Chile  Christiane Endler Frankreich  Paris Saint-Germain /
Frankreich  Olympique Lyon
Kanada  Stephanie Labbé Deutschland  Ann-Katrin Berger

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIFA-Welttorhüter auf der offiziellen Webseite der FIFA
  2. Regeln zur Vergabe auf der offiziellen Webseite der FIFA