Hauptmenü öffnen

Ederson, mit vollem Namen Ederson Santana de Moraes (* 17. August 1993 in Osasco), ist ein brasilianischer Fußballtorwart. Er steht bei Manchester City in der englischen Premier League unter Vertrag und ist brasilianischer Nationalspieler.

Ederson
Ederson.png
Ederson (2018)
Personalia
Name Ederson Santana de Moraes
Geburtstag 17. August 1993
Geburtsort OsascoBrasilien
Größe 188 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
2008–2009 FC São Paulo
2009–2011 Benfica Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 GD Ribeirão 29 (0)
2012–2015 Rio Ave FC 37 (0)
2015 Benfica Lissabon B 4 (0)
2015–2017 Benfica Lissabon 37 (0)
2017– Manchester City 74 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Brasilien U23 5 (0)
2017– Brasilien 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

2 Stand: 5. Juni 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Ederson begann das Fußballspielen in der Fußballschule Champions Ebenezer in seiner Heimat Osasco. Später spielte der Torhüter in der Jugendmannschaft des FC São Paulo. Im Alter von 16 Jahren zog er nach Portugal, er wurde in die U-17 Mannschaft von Benfica Lissabon geholt. 2011 wechselte Ederson innerhalb von Portugal zum Drittligisten GD Ribeirão. Zum Ende seiner ersten Saison wurde er vom portugiesischen Erstligisten Rio Ave FC abgeworben.[1]

Vier Jahre nach seinem Abgang aus Lissabon kehrte der brasilianische Torhüter zur Saison 2015/16 zum portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon zurück, wo er zunächst in der B-Mannschaft eingesetzt wurde. Sein Debüt in der A-Mannschaft gab er während des Derbys gegen Sporting Lissabon am 5. März 2016, nach dem sich Stammtorhüter Júlio César im Training verletzt hatte.[2] Aufgrund des längeren Ausfalls von Júlio César kam Ederson bei den restlichen Ligaspielen der Saison 2015/16, dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Zenit Sankt Petersburg[3], sowie zu den Viertelfinalspielen gegen den FC Bayern München[4][5] zum Einsatz.

Zur Saison 2017/18 wechselte Ederson in die Premier League zu Manchester City.[6] Sein Vertrag läuft bis 2025.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Zur Copa America 2016 berief Trainer Dunga Ederson in den Kader der brasilianischen Nationalmannschaft. Wegen einer Verletzung konnte er jedoch nicht am Turnier teilnehmen.[8][9] Am 11. Oktober 2017 lief Ederson unter Dungas Nachfolger Tite beim 3:0-Sieg im WM-Qualifikationsspiel in São Paulo gegen Chile erstmals für die Nationalmannschaft auf.[10] Bei der Weltmeisterschaftsendrunde 2018 in Russland gehörte Ederson als Ersatztorhüter ohne Einsatz zum brasilianischen Kader. Er gehört zum Kader für die Copa América 2019.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ederson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ederson, o goleiro que não tem rituais erschienen am 6. März 2016 auf zerozero.pt (Portugiesisch)
  2. Júlio César falha o dérbi e pára um mês erschienen am 5. März 2016 auf dn.pt (Portugiesisch)
  3. Benfica kämpft Zenit spät nieder erschienen am 9. März 2016 auf spox.com
  4. Vidals Blitztor genügt den Bayern erschienen am 5. April 2016 auf kicker.de
  5. 2:2! Vidal und Müller schießen Bayern ins Halbfinale erschienen am 13. April 2016 auf muenchen.de
  6. Manchester City: Ederson to join Manchester City, 8. Juni 2017, abgerufen am 8. Juni 2017.
  7. Manchester City: Ederson signs new city deal until 2025, 14. Mai 2018, abgerufen am 14. Mai 2018.
  8. Dunga convoca Seleção para a Copa América com 7 jogadores olímpicos erschienen am 5. Mai 2016 auf globoesporte.globo.com (Portugiesisch)
  9. Copa America 2016: Brasilianer Rafinha und Ederson fallen aus erschienen am 31. Mai 2016 auf ran.de
  10. Brasilien - Chile, weltfussball.de
  11. Fußball in Portugal: Benfica ist mal wieder Meister. In: Spiegel Online. 13. Mai 2017, abgerufen am 9. Juni 2018.