Islands Fußballerin des Jahres

Islands Fußballerin des Jahres (isländisch Knattspyrnukona ársins) ist eine isländische Auszeichnung im Fußball, die an die beste isländische Spielerin verliehen wird.

GeschichteBearbeiten

Seit 1973 wird Islands Fußballer des Jahres ausgezeichnet.Anfangs konnte die Auszeichnung sowohl an männliche als auch an weibliche Spieler verliehen wurden. Aber lediglich 1994 wurde mit Ásta Breiðfjörð Gunnlaugsdóttir eine Frau mit dem Titel ausgezeichnet. Ab 1997 gibt es für Fußballspielerinnen eine eigene Auszeichnung. Erste Preisträgerin war Guðrún Jóna Kristjánsdóttir. Rekordsiegerin ist Margrét Lára Viðarsdóttir, die fünfmal gewählt wurde. In der RSSSF-Statistik vom Mai 2003 werden zusätzlich für die Jahre 1988 bis 1996 Spielerinnen gelistet. Bei den Jahren 1997 bis 2002 stimmen die dort aufgeführten Spielerinnen mit denen der Verbandsstatistik bis auf das Jahr 1998 überein. Laut RSSSF wurde in dem Jahr Olga Færseth, die Torschützenkönigin der isländischen Liga gewählt. Die Verbandsstatistik nennt dagegen Rekordnationalspielerin Katrín Jónsdóttir.

Bis 2004 wurden ausschließlich in Island spielende Spielerinnen gewählt. 2004 wurde der Wahlmodus geändert. Bis dahin hatte der isländische Fußballverband die auszuzeichnenden Spieler bestimmt. Seit 2004 wird der beste Spieler von einem Gremium aus Funktionären, Trainern und ehemaligen Spielern gewählt. 2005 bekam dann mit der in Schweden spielenden Ásthildur Helgadóttir erstmals eine Legionärin den Preis. Sie hatte schon 2002 und 2003 zweimal den Titel in Folge gewonnen und war auch die erste, die dreimal ausgezeichnet wurde. Seit 2005 spielt auch die Mehrheit der ausgezeichneten Spielerinnen im Ausland.

TitelträgerBearbeiten

 
Sara Björk Gunnarsdóttir, aktuelle Preisträgerin
Jahr Spielerin Verein
1997 Guðrún Jóna Kristjánsdóttir Island  KR Reykjavík
1998 Katrín Jónsdóttir Norwegen  Kolbotn IL
1999 Guðlaug Jónsdóttir Island  KR Reykjavík
2000 Rakel Ögmundsdóttir Island  Breiðablik Kópavogur
2001 Olga Færseth Island  KR Reykjavík
2002 Ásthildur Helgadóttir Island  KR Reykjavík
2003 Ásthildur Helgadóttir Island  KR Reykjavík
2004 Margrét Lára Viðarsdóttir Island  ÍBV Vestmannaeyjar
2005 Ásthildur Helgadóttir Schweden  Malmö FF Dam
2006 Margrét Lára Viðarsdóttir Island  Valur Reykjavík
2007 Margrét Lára Viðarsdóttir Island  Valur Reykjavík
2008 Margrét Lára Viðarsdóttir Island  Valur Reykjavík
2009 Þóra Björg Helgadóttir Norwegen  Kolbotn IL
2010 Hólmfríður Magnúsdóttir Vereinigte Staaten  Philadelphia Independence
2011 Margrét Lára Viðarsdóttir Schweden  Kristianstads DFF
2012 Þóra Björg Helgadóttir Schweden  LdB FC Malmö
2013 Sara Björk Gunnarsdóttir Schweden  LdB FC Malmö
2014 Harpa Þorsteinsdóttir Island  UMF Stjarnan
2015 Sara Björk Gunnarsdóttir Schweden  FC Rosengård
2016 Sara Björk Gunnarsdóttir Schweden  FC Rosengård/Deutschland  VfL Wolfsburg
2017 Sara Björk Gunnarsdóttir Deutschland  VfL Wolfsburg
2018 Sara Björk Gunnarsdóttir Deutschland  VfL Wolfsburg
2019 Sara Björk Gunnarsdóttir Deutschland  VfL Wolfsburg

RanglistenBearbeiten

SpielerinnenBearbeiten

 
Sara Björk Gunnarsdóttir, sechsfache Gewinnerin
 
Margrét Lára Viðarsdóttir, fünffache Gewinnerin
Name Anzahl Jahr(e)
Sara Björk Gunnarsdóttir 6 2013, 2015–2019
Margrét Lára Viðarsdóttir 5 2004, 2006–2008, 2011
Ásthildur Helgadóttir 3 2002, 2003, 2005
Guðrún Jóna Kristjánsdóttir 1 1997
Katrín Jónsdóttir 1998
Guðlaug Jónsdóttir 1999
Rakel Ögmundsdóttir 2000
Olga Færseth 2001
Hólmfríður Magnúsdóttir 2010
Þóra Björg Helgadóttir 2012
Harpa Þorsteinsdóttir 2014

VereineBearbeiten

Verein Anzahl Jahr(e)
  KR Reykjavík 5 1997, 1999, 2001–2003
Malmö FF Dam/LdB FC Malmö/FC Rosengård 2005, 2012, 2013, 2015, 2016
  VfL Wolfsburg 4 2016–2019
Valur Reykjavík 3 2006–2008
  Kolbotn IL 2 1998, 2009
  Breiðablik Kópavogur 1 2000
  ÍBV Vestmannaeyjar 2004
Philadelphia Independence 2010
Kristianstads DFF 2011
  UMF Stjarnan 2014

WeblinksBearbeiten