Ballon d’Or féminin

Auszeichnung von France Football für die Weltfußballerin des Jahres

Der Ballon d’Or féminin (deutsch Ballon d’Or der Frauen bzw. Goldener Ball der Frauen) ist eine Auszeichnung der französischen Fußball-Fachzeitschrift France Football, mit der seit 2018 die „Weltfußballerin des Jahres“ des jeweiligen Kalenderjahres bzw. seit 2022 der jeweiligen Saison ausgezeichnet wird. Die Auszeichnung wird gemeinsam mit dem Ballon d’Or – dem Pendant für die Männer –, der Jaschin-Trophäe, Kopa-Trophäe und Müller-Trophäe verliehen und ist neben der FIFA-Weltfußballerin des Jahres die zweite Ehrung ihrer Art.

Ballon d’Or féminin
Kategorie Weltfußballerin des Jahres
Verliehen durch France Football
Erstverleihung 2018
Aktuelle Gewinnerin Spanien Alexia Putellas
Verbunden Ballon d’Or
Jaschin-Trophäe
Kopa-Trophäe
Müller-Trophäe
Website francefootball.fr/ballon-d-or

GeschichteBearbeiten

Die französische Fachzeitschrift France Football vergibt bei den Männern seit 1956 den Ballon d’Or. Dieser war bis einschließlich 2006 als „Europas Fußballer des Jahres“ zu verstehen und ehrt seit 2007 den „Weltfußballer des Jahres“.

Bei den Frauen zeichnet die FIFA seit 2001 die FIFA-Weltfußballerin des Jahres aus. Zwischen 2010 und 2015 nahmen France Football und die FIFA diese Wahl – wie bei den Männern – mit dem FIFA Ballon d’Or gemeinsam vor. Nachdem sich die Wege ab 2016 getrennt hatten, rief France Football 2018 den Ballon d’Or féminin für die „Weltfußballerin des Jahres“ ins Leben.[1] Die Gewinnerinnen des FIFA Ballon d’Or werden nicht in der Liste des Ballon d’Or féminin geführt.[2]

2020 wurden die Preise von France Football aufgrund der COVID-19-Pandemie, die zu Saisonunterbrechungen und -abbrüchen führte, nicht vergeben. Nach Kritik an der Vergabe des Ballon d’Or 2021 der Männer wurde der Vergabemodus geändert: Der maßgebliche Zeitraum ist seit dem Ballon d’Or 2022 nicht mehr das Kalenderjahr, sondern eine übliche europäische Fußballsaison, sodass die Gewinnerin im Oktober gekürt wird. Die Gesamtkarriere der Spielerinnen wird bei der Wahl nicht mehr berücksichtigt; relevant sind die individuelle Leistungen der Nominierten, das Abschneiden ihrer Mannschaften sowie ihr Talent und Sportsgeist.[3]

WahlBearbeiten

Die Redaktion von France Football erstellt eine Liste von 15 Spielerinnen, die zur Wahl stehen. Wahlberechtigt waren bis 2021 aus jedem Land je ein Fachjournalist aus dem Bereich Frauenfußball. Seit 2022 ist je ein Journalist pro Land aus der Top-50 der FIFA-Weltrangliste der Frauen wahlberechtigt.[4] Diese geben fünf Spielerinnen eine Punktzahl von 6, 4, 3, 2 oder 1. Die Gewinnerin ist die Spielerin mit den meisten Punkten; bei einem Gleichstand gewinnt diejenige, die häufiger auf den 1. Platz gesetzt wurde.[5]

GewinnerinnenBearbeiten

 
Ada Hegerberg war die erste Gewinnerin des Ballon d’Or féminin
  • Verein: Verein, für den die ausgezeichnete Spielerin aktiv war. Wenn eine Spielerin während des Kalenderjahres den Verein gewechselt hat, wird der abgebende Verein an erster Position genannt.
  • Zweite und Dritte: Spielerinnen, die auf den nächsten beiden Rängen folgten
  • Grün markierte Spielerinnen wurden im selben Jahr als FIFA-Weltfußballerin des Jahres ausgezeichnet.
Jahr Name Land Verein[6] Zweite Dritte
2018 Ada Hegerberg Norwegen  Norwegen Frankreich  Olympique Lyon Harder, Pernille  Pernille Harder Marozsan, Dzsenifer  Dzsenifer Marozsán
2019 Megan Rapinoe Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten  Reign FC Bronze, Lucy  Lucy Bronze Morgan, Alex  Alex Morgan
2020 nicht vergeben
2021 Alexia Putellas Spanien  Spanien Spanien  FC Barcelona Hermoso, Jennifer  Jennifer Hermoso Kerr, Sam  Sam Kerr
2022

RanglistenBearbeiten

VereineBearbeiten

Die Platzierung des Vereins innerhalb dieser Rangliste wird durch die Anzahl der Titel bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Titeln wird alphabetisch nach Ortsname sortiert.

Anzahl Verein Jahr
1 Spanien  FC Barcelona 2021
Frankreich  Olympique Lyon 2018
Vereinigte Staaten  Reign FC 2019

LigenBearbeiten

Die Platzierung der Liga innerhalb dieser Rangliste wird durch die Anzahl der Titel bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Titeln wird alphabetisch sortiert.

Anzahl Verein Jahr
1 Frankreich  Division 1 Féminine 2018
Vereinigte Staaten  NWSL 2019
Spanien  Primera División 2021

NationalitätBearbeiten

Die Platzierung des Landes innerhalb dieser Rangliste wird durch die Anzahl der Titel bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Titeln wird alphabetisch sortiert.

Anzahl Verein Jahr
1 Norwegen  Norwegen 2018
Spanien  Spanien 2021
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2019

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. France Football schafft den Ballon d’Or für Frauen vom 25. September 2018 bei footofeminin.fr
  2. Les lauréats du Ballon d’Or, francefootball.fr, abgerufen am 22. November 2021.
  3. Neue Regeln für den Ballon d'Or - und ein glücklicher Vietnamese, kicker.de, 11. März 2022, abgerufen am 11. März 2022.
  4. Siehe diesen Tweet vom 20. September 2022, abgerufen am 20. September 2022.
  5. Le mode d'emploi sur le système de votes de chaque trophée du Ballon d'Or France Football, francefootball.fr, 21. Oktober 2019, abgerufen am 22. November 2021.
  6. Im Bewertungsezeitraum. Bis 2021: Kalenderjahr, seit 2022: vorherige europäische Saison (2021/22 usw.).