Hauptmenü öffnen

Fußballer des Jahres in den Vereinigten Staaten

Der Titel U.S. Soccer Athlete of the Year wird in den USA alljährlich von der United States Soccer Federation verliehen. Gesponsert wird diese Auszeichnung von dem Automobilhersteller Chevrolet. Seit 1984 wird diese Auszeichnung an einen männlichen Fußballspieler verliehen, seit 1985 auch an einen weiblichen. Erfolgreichste Spielerin ist Abby Wambach mit sechs Auszeichnungen vor Mia Hamm (fünf Auszeichnungen) und bei den Männern Landon Donovan mit vier Auszeichnungen.

Die US-amerikanischen Fußball-Journalisten zeichnen außerdem seit 1991 jährlich den Honda Player of the Year aus. Dieser Preis geht an einen Spieler der US-Nationalmannschaft. Der Sieger des Awards erhält ein Honda Automobil. Letzterer ist der in Deutschland bekanntere Award, so wird der Sieger im Allgemeinen als Amerikas Fußballer des Jahres bezeichnet. Diesen Titel konnte Landon Donovan bisher siebenmal erhalten. Anlässlich des 10. Jubiläums im Jahr 2000 wurde der Beste Spieler der Dekade geehrt. Gewonnen hat diese Kategorie der Spieler Eric Wynalda.

Jahr Honda Player of the Year U.S. Soccer Male Athlete of the Year U.S. Soccer Female Athlete of the Year
1984 Rick Davis
1985 Perry Van Der Beck Sharon Remer
1986 Paul Caligiuri April Heinrichs
1987 Brent Goulet Carin Jennings-Gabarra
1988 Peter Vermes Joy Biefield
1989 Mike Windischmann April Heinrichs
1990 Tab Ramos Michelle Akers
1991 Hugo Pérez Hugo Pérez Michelle Akers
1992 Eric Wynalda Marcelo Balboa Carin Jennings-Gabarra
1993 Thomas Dooley Thomas Dooley Kristine Lilly
1994 Marcelo Balboa Marcelo Balboa Mia Hamm
1995 Alexi Lalas Alexi Lalas Mia Hamm
1996 Eric Wynalda Eric Wynalda Mia Hamm
1997 Eddie Pope Kasey Keller Mia Hamm
1998 Cobi Jones Cobi Jones Mia Hamm
1999 Kasey Keller Kasey Keller Michelle Akers
2000 Claudio Reyna Chris Armas Tiffeny Milbrett
2001 Earnie Stewart Earnie Stewart Tiffeny Milbrett
2002 Landon Donovan Brad Friedel Shannon MacMillan
2003 Landon Donovan Landon Donovan Abby Wambach
2004 Landon Donovan Landon Donovan Abby Wambach
2005 Kasey Keller Kasey Keller Kristine Lilly
2006 Clint Dempsey Oguchi Onyewu Kristine Lilly
2007 Landon Donovan Clint Dempsey Abby Wambach
2008 Landon Donovan Tim Howard Carli Lloyd
2009 Landon Donovan Landon Donovan Hope Solo
2010 Landon Donovan Landon Donovan Abby Wambach
2011 Clint Dempsey Clint Dempsey Abby Wambach
2012 Clint Dempsey Clint Dempsey Alex Morgan
2013 Jozy Altidore Jozy Altidore Abby Wambach
2014 Tim Howard Tim Howard Lauren Holiday
2015 Michael Bradley Michael Bradley Carli Lloyd
2016 Jozy Altidore Jozy Altidore Tobin Heath
2017 Christian Pulisic Josh Sargent Julie Ertz
2018 Zack Steffen Alex Méndez Alex Morgan

Ehrungen in der North American Soccer League 1968 – 1984Bearbeiten

In der North American Soccer League gab es formell keinen "Fußballer des Jahres". Alljährlich wurden aber der wertvollste Spieler der Saison ("Most Valuable Player" – MVP), der beste Neuling ("Rookie") und der beste Trainer ausgezeichnet.

Jahr MVP Neuling Trainer
1968 Polen  Janusz Kowalik Sudafrika  Kaizer Motaung Wales  Phil Woosnam
1969 Uruguay  Pepe Fernández Uruguay  Pepe Fernández Ungarn  János Bédl
1970 Vereinigte Staaten  Carlos Metidieri Vereinigte Staaten  Jim Leeker Italien  Sal DeRosa
1971 Vereinigte Staaten  Carlos Metidieri Bermuda  Randy Horton England  Ron Newman
1972 Bermuda  Randy Horton Vereinigte Staaten  Mike Winter Polen  Kazimierz Frankiewicz
1973 Trinidad und Tobago  Warren Archibald Vereinigte Staaten  Kyle Rote, Jr. Vereinigte Staaten  Al Miller
1974 England  Peter Silvester Vereinigte Staaten  Doug McMillan Schottland  John Young
1975 Trinidad und Tobago  Steve David Vereinigte Staaten  Chris Bahr England  John Sewell
1976 Brasilien  Pelé Vereinigte Staaten  Steve Pecher Italien  Eddie Firmani
1977 Deutschland BR  Franz Beckenbauer Vereinigte Staaten  Jim McAlister England  Ron Newman
1978 England  Mike Flanagan Vereinigte Staaten  Gary Etherington England  Tony Waiters
1979 Niederlande  Johan Cruyff Vereinigte Staaten  Larry Hulcer Finnland  Timo Liekoski
1980 England  Roger Davies Vereinigte Staaten  Jeff Durgan England  Alan Hinton
1981 Italien  Giorgio Chinaglia Vereinigte Staaten  Joe Morrone, Jr. Vereinigte Staaten  Willy Roy
1982 England  Peter Ward Vereinigte Staaten  Pedro DeBrito Irland  Johnny Giles
1983 Paraguay  Roberto Cabañas Vereinigte Staaten  Gregg Thompson Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Dragan Popovic
1984 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Steve Zungul Sudafrika  Roy Wegerle England  Ron Newman

WeblinksBearbeiten