Hauptmenü öffnen

Central Fidelity Banks International 1984

Central Fidelity Banks International 1984
Datum 24.9.1984 – 30.9.1984
Auflage 8
Navigation 1983 ◄ 1984 
WTA Tour
Austragungsort Richmond (Virginia)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/16D
Vorjahressiegerin Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Vorjahressieger (Doppel) Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Siegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Elizabeth Minter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Stand: 15. Juni 2018

Die Central Fidelity Banks International 1984 waren ein Tennisturnier der Damen in Richmond, Virginia. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1984 und fand vom 24. bis 30. September 1984 statt.

Die Erstrundenbegegnung zwischen Vicki Nelson und Jean Hepner ging als längstes Match in die Damen-Tennisgeschichte ein, es dauerte 6 Stunden und 31 Minuten. Allein für den Tie-Break benötigten sie 1 Stunde und 47 Minuten. Zusätzlich hatte es auch den längsten Ballwechsel; dieser dauerte 29 Minuten, der Ball flog 643 über das Netz.[1]

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  JoAnne Russell Sieg
02. Vereinigte Staaten  Vicki Nelson Achtelfinale
03. Vereinigte Staaten  Kim Sands 1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Barbara Gerken Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Sudafrika 1961  Jennifer Mundel Achtelfinale

06. Schweiz  Lilian Drescher Achtelfinale

07. Peru  Pilar Vasquez Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Leslie Allen 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  J. Russell 6 6                        
Q  Vereinigte Staaten  K. Kinney 2 2   1  Vereinigte Staaten  J. Russell 7 3 6
 Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand 7 5 6    Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand 5 6 3  
 Vereinigte Staaten  L. Howell 6 7 2     1  Vereinigte Staaten  J. Russell 5 6 6
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds 1 7 6    Vereinigte Staaten  C. Reynolds 7 4 4  
 Vereinigte Staaten  M. Quinlan 6 5 2    Vereinigte Staaten  C. Reynolds 6 6  
 Vereinigte Staaten  F. Raschiatore 2 0   6  Schweiz  L. Drescher 1 1  
6  Schweiz  L. Drescher 6 6     1  Vereinigte Staaten  J. Russell 7 6
3  Vereinigte Staaten  K. Sands 1 6    Vereinigte Staaten  G. Purdy 6 3  
 Vereinigte Staaten  G. Purdy 6 7    Vereinigte Staaten  G. Purdy 6 0 6  
 Vereinigte Staaten  R. Blount 1 5    Vereinigte Staaten  A. Hulbert 0 6 4  
 Vereinigte Staaten  A. Hulbert 6 7      Vereinigte Staaten  G. Purdy 6 6
Q  Vereinigte Staaten  A.-M. Fernández 7 6    Sudafrika 1961  R. Mentz 3 0  
 Vereinigte Staaten  L. Bernstein 5 1   Q  Vereinigte Staaten  A.-M. Fernández 7 5 0  
 Sudafrika 1961  R. Mentz 6 6    Sudafrika 1961  R. Mentz 6 7 6  
8  Vereinigte Staaten  L. Allen 2 4     1  Vereinigte Staaten  J. Russell 6 4 6
5  Sudafrika 1961  J. Mundel 4 3   Q  Vereinigte Staaten  M. Washington 2 6 2
 Vereinigte Staaten  L. Forood 6 0 r   5  Sudafrika 1961  J. Mundel 5 3  
 Vereinigte Staaten  K. Cummings 6 6    Vereinigte Staaten  K. Cummings 7 6  
 Vereinigte Staaten  C. Fernandez 0 3      Vereinigte Staaten  K. Cummings 6 4 6
 Griechenland  A. Kanellopoulou 6 6    Griechenland  A. Kanellopoulou 4 6 3  
 Kanada  H. Pelletier 1 4    Griechenland  A. Kanellopoulou 0  
 Kanada  M. Groat 1 1   4  Vereinigte Staaten  B. Gerken 0 r  
4  Vereinigte Staaten  B. Gerken 6 6      Vereinigte Staaten  K. Cummings 6 4 3
7  Peru  P. Vasquez 6 6   Q  Vereinigte Staaten  M. Washington 3 6 6  
 Australien  E. Minter 4 2   7  Peru  P. Vasquez 7 6  
 Rumänien 1965  L. Romanov 5 4   LL  Vereinigte Staaten  E. Tell 6 3  
LL  Vereinigte Staaten  E. Tell 7 6     7  Peru  P. Vasquez 2 6 0
 Vereinigte Staaten  B. Bowes 7 4 4   Q  Vereinigte Staaten  M. Washington 6 1 6  
Q  Vereinigte Staaten  M. Washington 5 6 6   Q  Vereinigte Staaten  M. Washington 5 7 6  
 Vereinigte Staaten  J. Hepner 4 611   2  Vereinigte Staaten  V. Nelson 7 5 0  
2  Vereinigte Staaten  V. Nelson 6 7    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Elizabeth Minter
Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
Sieg
02. Vereinigte Staaten  Rene Blount
Vereinigte Staaten  Janet Wright
Viertelfinale
03. Sudafrika 1961  Jennifer Mundel
Vereinigte Staaten  Felicia Raschiatore
Finale
04. Vereinigte Staaten  Ginny Purdy
Vereinigte Staaten  Susan Rimes
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  E. Minter
 Vereinigte Staaten  J. Russell
6 6        
 Vereinigte Staaten  B. Gerken
 Vereinigte Staaten  L. Howell
4 3     1  Australien  E. Minter
 Vereinigte Staaten  J. Russell
6 6  
 Schweiz  L. Drescher
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
6 6    Schweiz  L. Drescher
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
2 0  
 Australien  C. Dorey
 Vereinigte Staaten  A. Moranon
1 3       1  Australien  E. Minter
 Vereinigte Staaten  J. Russell
6 6  
4  Vereinigte Staaten  G. Purdy
 Vereinigte Staaten  S. Rimes
4 5      Vereinigte Staaten  J. Goodling
 Kanada  H. Pelletier
1 3  
 Vereinigte Staaten  L. Siegleman
 Vereinigte Staaten  M. Washington
6 7      Vereinigte Staaten  L. Siegleman
 Vereinigte Staaten  M. Washington
6 3  
 Vereinigte Staaten  K. Cummings
 Rumänien 1965  L. Romanov
2 0    Vereinigte Staaten  J. Goodling
 Kanada  H. Pelletier
7 6  
 Vereinigte Staaten  J. Goodling
 Kanada  H. Pelletier
6 6       1  Australien  E. Minter
 Vereinigte Staaten  J. Russell
6 3 7
 Vereinigte Staaten  L. Bernstein
 Vereinigte Staaten  C. Copeland
6 3 3     3  Sudafrika 1961  J. Mundel
 Vereinigte Staaten  F. Raschiatore
4 6 6
 Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  J. Callen
2 6 6      Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  J. Callen
1 5    
 Vereinigte Staaten  S. Margolin
 Vereinigte Staaten  B. Norton
3 2   3  Sudafrika 1961  J. Mundel
 Vereinigte Staaten  F. Raschiatore
6 7  
3  Sudafrika 1961  J. Mundel
 Vereinigte Staaten  F. Raschiatore
6 6       3  Sudafrika 1961  J. Mundel
 Vereinigte Staaten  F. Raschiatore
7 0
 Vereinigte Staaten  C. Copeland
 Vereinigte Staaten  C. Watson
4 5      Vereinigte Staaten  M. Quinlan
 Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand
5 1 r  
 Vereinigte Staaten  M. Quinlan
 Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand
6 7      Vereinigte Staaten  M. Quinlan
 Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand
6 7  
 Vereinigte Staaten  H. Crowe
 Sudafrika 1961  R. Mentz
3 6   2  Vereinigte Staaten  R. Blount
 Vereinigte Staaten  J. Wright
1 5  
2  Vereinigte Staaten  R. Blount
 Vereinigte Staaten  J. Wright
6 7    

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Day They Belabored the Point. In: nytimes.com. 23. September 2009, abgerufen am 20. Januar 2019 (englisch).