Canadian Professional Championship 1988

Snookerturnier

Der BCE Canadian Professional Championship 1988 war ein professionelles Snookerturnier ohne Einfluss auf die Snookerweltrangliste im Rahmen der Snooker-Saison 1988/89. Die letzte Austragung dieses Turnieres wurde im September 1988 im Minkler Auditorium in Toronto ausgetragen. Sieger des Turnieres wurde Alain Robidoux, der im Finale Jim Wych mit 8:4 besiegte.[1] Das höchste Break spielte Mario Morra.[2]

Canadian Professional Championship 1988
BCE Canadian Professional Championship 1988
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Non-ranking-Turnier
Teilnehmer: 13
Austragungsort: Minker Auditorium, Toronto, Kanada
Eröffnung: September 1988
Endspiel: September 1988
Sieger: KanadaKanada Alain Robidoux
Finalist: KanadaKanada Jim Wych
Höchstes Break: 125 (KanadaKanada Mario Morra)
1987
 

PreisgeldBearbeiten

Wie bereits im Vorjahr wurde das Turnier vom Unternehmen BCE gesponsert.[1] Mit einem Preisgeld von 22.625 Pfund Sterling wurde ein neuer Rekord aufgestellt, wobei etwas weniger als ein Drittel auf den Sieger entfiel.[2]

Preisgeld
Sieger 6.750 £
Finale 3.750 £
Halbfinale 2.000 £
Viertelfinale 1.125 £
Runde 1 625 £
Höchstes Break 500 £
Insgesamt 22.625 £

TurnierverlaufBearbeiten

Wie bereits im Vorjahr nahmen 14 Spieler am Turnier teil, weshalb erneut Titelverteidiger Cliff Thorburn und Kirk Stevens direkt für das Viertelfinale gesetzt waren und alle anderen Spieler das Turnier mit der ersten Runde beginnen mussten. Während das Turnier in der Gesamtschau im K.-o.-System ausgespielt wurde, fanden die einzelnen Spiele je nach Runde in verschiedenen Best-of-Modi statt.[1]

  Erste Runde
Best of 11 Frames
Viertelfinale
Best of 11 Frames
Halbfinale
Best of 13 Frames
Finale
Best of 15 Frames
                             
 Kanada  Cliff Thorburn kl.                  
 Freilos  
 Kanada  Cliff Thorburn 6
 
   Kanada  Frank Jonik 4  
 Kanada  Frank Jonik kl.
 Kanada  Gino Rigitano  
 Kanada  Cliff Thorburn 5
   Kanada  Jim Wych 7  
 Kanada  Mario Morra 6    
 Kanada  Gerry Watson 2  
 Kanada  Mario Morra 4
 
   Kanada  Jim Wych 6  
 Kanada  Jim Wych 6
 Kanada  Paul Thornley 5  
 Kanada  Jim Wych 4
   Kanada  Alain Robidoux 8
 Kanada  Kirk Stevens kl.        
 
 Freilos  
 Kanada  Kirk Stevens 5
 
   Kanada  Bernie Mikkelsen 6  
 Kanada  Bernie Mikkelsen 6
 Kanada  Marcel Gauvreau 2  
 Kanada  Bernie Mikkelsen 3
   Kanada  Alain Robidoux 7  
 Kanada  Jim Bear 3    
 Kanada  Joe Cagianello 6  
 Kanada  Joe Cagianello 4
 
   Kanada  Alain Robidoux 6  
 Kanada  Bob Chaperon 3
 Kanada  Alain Robidoux 6  

FinaleBearbeiten

Jim Wych hatte bei der Canadian Professional Championship bereits zweimal das Finale erreicht, beide Male aber gegen Cliff Thorburn verloren. Auf dem Weg zu seiner dritten Finalteilnahme hatte er aber Thorburn im Halbfinale besiegt, sodass nur noch Alain Robidoux ein Hindernis auf dem Pfad zum Titelgewinn war. Robidoux nahm zum ersten Mal an der Canadian Professional Championship teil und hatte mit Siegen über Bob Chaperon, Joe Cagianello und Bernie Mikkelsen direkt das Endspiel erreicht. Robidoux sicherte sich in diesem direkt zu Beginn des Spiels den Turniersieg, denn seine erspielte Führung von 4:0 konnte Jim Wych nicht mehr aufholen, sodass am Ende Robidoux mit 8:4 triumphierte.[1]

Finale: Best of 15 Frames
Minkler Auditorium, Toronto, Kanada, September 1988
Kanada  Jim Wych 4:8 Kanada  Alain Robidoux
36:93 (76), 51:59, 3:68 (51), 38:86 (69), 82:23 (67), 34:84, 84:29, 24:65 (50), 69:31, 68:36, 33:61, 46:59
67 Höchstes Break 76
Century-Breaks
1 50+-Breaks 4

Century BreaksBearbeiten

Während des Turnieres spielten drei Spieler je ein Century Break:[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Ron Florax: 1988 Canadian Professional Championship. Cuetracker.net, abgerufen am 13. März 2021 (englisch).
  2. a b c Ron Florax: 1988 Canadian Professional Championship - Finishes. Cuetracker.net, abgerufen am 13. März 2021 (englisch).