Hauptmenü öffnen

COSAFA Cup 2019

19. Ausspielung der COSAFA Cup
COSAFA Cup 2019
2019 COSAFA Cup
Anzahl Nationen 13
Sieger SambiaSambia Sambia (5. Titel)
Austragungsort eThekwini (Durban), SudafrikaSüdafrika Südafrika
Eröffnungsspiel 25. Mai 2019
Endspiel 8. Juni 2019
Spiele 20
Tore 47 (⌀: 2,35 pro Spiel)

Der COSAFA Cup 2019, die Fußball-Meisterschaft des Südlichen Afrika der Herren, sollte vom 19. Mai bis 1. Juni 2019 in Simbabwe ausgetragen werden.[1] Simbabwe wäre zum zweiten Mal nach 2009 Gastgeber gewesen, gab aber sein Austragungsrecht im Februar 2019 zurück.[2] Als neuer Austragungsort wurde im April 2019 eThekwini (Durban) in Südafrika bekanntgegeben. Südafrika ist damit zum dritten Mal in Folge Ausrichter. Das Turnier fand vom 25. Mai bisa 8. Juni 2019 statt. Die Sambische Fußballnationalmannschaft konnte zum fünften Mal den Titel gewinnen.

Es wird vom Council of Southern Africa Football Associations (COSAFA) organisiert.

Inhaltsverzeichnis

SpielorteBearbeiten

Fußballstadien des COSAFA Cup 2019[3]
eThekwini
Moses-Mabhida-Stadion König-Zwelithini-Stadion Prinzessin-Magogo-Stadion Sugar-Ray-Xulu-Stadion Chatsworth-Stadion
Kapazität: 56.000 Kapazität: 10.000 Kapazität: 12.000 Kapazität: 6.500 Kapazität: 22.000
 
alle Spiele ab Halbfinale 8 der 9 Vorrundenspiele 1 Vorrunden-, alle Viertelfinalspiele keine Spiele keine Spiele

TurnierBearbeiten

GruppenphaseBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Komoren  Komoren  2  1  1  0 004:300  +1 04
 2. Swasiland  Swasiland  2  0  2  0 004:400  ±0 02
 3. Mauritius  Mauritius  2  0  1  1 003:400  −1 01
25. Mai 2019 - 16:30 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Swasiland - Mauritius 2:2
27. Mai 2019 - 17 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Swasiland Komoren 2:2
29. Mai 2019 - 17:30 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Komoren Mauritius 2:1

Die angolanische Fußballnationalmannschaft ist vor Turnierbeginn von ihrer Teilnahme zurückgetreten.

Gruppe BBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Malawi  Malawi  3  2  1  0 006:500  +1 07
 2. Namibia  Namibia  3  2  0  1 006:300  +3 06
 3. Mosambik  Mosambik  3  0  2  1 002:300  −1 02
 4. Seychellen  Seychellen  3  0  1  2 000:600  −6 01
26. Mai 2019 - 14 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Mosambik Namibia 1:2
26. Mai 2019 - 16:30 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Malawi Seychellen 3:0
28. Mai 2019 - 15 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Seychellen Mosambik 0:0
28. Mai 2019 - 17:30 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Namibia Malawi 1:2
30. Mai 2019 - 17:30 Uhr - König-Zwelithini-Stadion
Mosambik Malawi 1:1
30. Mai 2019 - 17:30 Uhr - Prinzessin-Magogo-Stadion
Namibia Seychellen 3:0

HauptrundeBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
  1  Lesotho  Lesotho 3            
8  Uganda  Uganda 2  
   Lesotho  Lesotho 1
     Botswana  Botswana 2  
4  Sudafrika  Südafrika 4
 
5  Botswana  Botswana 5  
   Botswana  Botswana 0
     Sambia  Sambia 1
3  Simbabwe  Simbabwe 2
 
6  Komoren  Komoren 0  
   Simbabwe  Simbabwe 2
Spiel um Platz 3
     Sambia  Sambia 4  
2  Sambia  Sambia 6    Lesotho  Lesotho 5
 
  7  Malawi  Malawi 4      Simbabwe  Simbabwe 6

ViertelfinaleBearbeiten

Die Verlierer ziehen in die Trostrunde ein.

1. Juni 2019 - 15 Uhr - Prinzessin-Magogo-Stadion
Lesotho  Lesotho Uganda  Uganda 3:2 n. E. (0:0)
1. Juni 2019 - 17:30 Uhr - Prinzessin-Magogo-Stadion
Simbabwe  Simbabwe Komoren  Komoren 2:0
2. Juni 2019 - 15 Uhr - Prinzessin-Magogo-Stadion
Sudafrika  Südafrika Botswana  Botswana 4:5 n. E. (2:2)
2. Juni 2019 - 17:30 Uhr - Prinzessin-Magogo-Stadion
Sambia  Sambia Malawi  Malawi 6:4 n. E. (2:2)

HalbfinaleBearbeiten

5. Juni 2019 - 17 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Lesotho  Lesotho Botswana  Botswana 1:2
5. Juni 2019 - 19:30 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Simbabwe  Simbabwe Sambia  Sambia 2:4 n. E. (0:0)

Spiel um Platz 3Bearbeiten

7. Juni 2019 - 19:30 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Lesotho  Lesotho Simbabwe  Simbabwe 5:6 n. E. (1:1)

FinaleBearbeiten

8. Juni 2019 - 15 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Botswana  Botswana Sambia  Sambia 0:1

TrostrundeBearbeiten

  Halbfinale Finale
                 
1 Uganda  Uganda 3    
4 Sudafrika  Südafrika 5  
  Sudafrika  Südafrika 1
    Malawi  Malawi 0
2 Komoren  Komoren 1
3 Malawi  Malawi 2  

HalbfinaleBearbeiten

4. Juni 2019 - 17 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Uganda  Uganda Sudafrika  Südafrika 3:5 n. E. (1:1)
4. Juni 2019 - 19:30 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Komoren  Komoren Malawi  Malawi 1:2

FinaleBearbeiten

7. Juni 2019 - 17 Uhr - Moses-Mabhida-Stadion
Sudafrika  Südafrika Malawi  Malawi 1:0

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2019 Cosafa Cup dates set to help teams prepare for Afcon tournament Goal, 24. Januar 2019.
  2. 2019 Cosafa Cup: Zimbabwe pulls out of hosting southern African championship. BBC Sport, 18. Februar 2019.
  3. COSAFA Cup to be staged in world-class facilities. COSAFA, 25. April 2019.