Bezirk Turnhout

einer der 43 (Verwaltungs-)Bezirke Belgiens

Der Bezirk Turnhout ist einer von drei Bezirken (Arrondissements) in der belgischen Provinz Antwerpen. Er umfasst eine Fläche von 1.356,86 km² mit 464.869 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020[1]) in 27 Gemeinden.

Bezirk Turnhout
Region Flandern
Provinz Antwerpen
Einwohner 464.869 (1. Jan. 2020)
Bevölkerungsdichte 343  Einw./km²
Fläche 1.356,87 km²
Gemeinden 27
NIS-Code 13000

Lage des Bezirks Turnhout in der
Provinz Antwerpen

Er ist gleichzeitig Verwaltungs- und Gerichtsbezirk.[2]

Gemeinden im Bezirk TurnhoutBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2020
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
NIS-
Code
Postleitzahl
Arendonk 13.290 55,38 240 13001 2370
Baarle-Hertog 2.865 7,48 383 13002 2387
Balen 22.813 72,88 313 13003 2490, 2491
Beerse 18.128 37,48 484 13004 2340
Dessel 9.605 27,03 355 13006 2480
Geel 40.709 109,85 371 13008 2440
Grobbendonk 11.172 28,36 394 13010 2280, 2288
Herentals 28.272 48,56 582 13011 2200
Herenthout 9.109 23,55 387 13012 2270
Herselt 14.521 52,32 278 13013 2230
Hoogstraten 21.424 105,32 203 13014 2320, 2321, 2322, 2323, 2328
Hulshout 10.471 17,35 604 13016 2235
Kasterlee 18.882 71,52 264 13017 2460
Laakdal 16.186 42,48 381 13053 2430, 2431
Lille 16.564 59,40 279 13019 2275
Meerhout 10.324 36,29 284 13021 2450
Merksplas 8.588 44,56 193 13023 2330
Mol 37.022 114,26 324 13025 2400
Olen 12.560 23,17 542 13029 2250
Oud-Turnhout 13.977 38,80 360 13031 2360
Ravels 15.023 94,99 158 13035 2380, 2381, 2382
Retie 11.508 48,39 238 13036 2470
Rijkevorsel 12.178 46,79 260 13037 2310
Turnhout 45.280 56,06 808 13040 2300
Vorselaar 7.936 27,62 287 13044 2290
Vosselaar 11.343 11,85 957 13046 2350
Westerlo 25.119 55,13 456 13049 2260
Bezirk Turnhout 464.869 1.356,87 343 13000 – 

GeschichteBearbeiten

Das Gebiet des Bezirks Turnhout gehörte bis zum Ende des 18. Jahrhunderts zum Herzogtum Brabant, das Teil der Österreichischen Niederlande war. Im Jahr 1790 entstanden hieraus vorübergehend die Vereinigten Belgischen Staaten. Im Ersten Koalitionskrieg wurde das Gebiet 1794 besetzt und aufgrund eines vom französischen Nationalkonvent am 1. Oktober 1795 getroffenen Beschlusses mit der Französischen Republik vereinigt.[3] Die Verwaltung und das Gerichtswesen wurde an das noch neue französische System angepasst und Départements, Arrondissements und Kantone mit den zugehörenden Gemeinden eingerichtet. Das Arrondissement Turnhout (französisch Arrondissement de Turnhout) gehöre von 1795 bis 1814 zum Département des Deux-Nèthes und gliederte sich in die Kantone bzw. Friedensgerichtsbezirke Arendonk (Arendonck), Herentals (Herenthals), Hoogstraten (Hoogstraeten), Mol (Moll), Turnhout und Westerlo (Westerloo).[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mouvement de la population en 2020. (XLSX; 2,56 MB) In: statbel.fgov.be. Statbel – Direction générale Statistique – Statistics Belgium (Föderaler Öffentlicher Dienst), abgerufen am 4. Juli 2021 (französisch).
  2. Indeling van de gemeenten volgens administratieve en gerechtelijke arrondissementen (Memento vom 2. Dezember 2013 im Internet Archive) (PDF; 283 kB)
  3. Carl von Rotteck: Allgemeine politische Annalen, Band 7, Cotta’sche Buchhandlung, 1831, S. 105 (Google Books)
  4. Almanach Impérial 1812, Paris, S. 443 (Bibliothèque nationale de France)