Merksplas ist eine belgische Gemeinde in den Kempen der Provinz Antwerpen in Flandern und liegt im Grenzgebiet zu den Niederlanden. Merksplas hat 8683 Einwohner (Stand 1. Januar 2022) auf 44,56 km², was einer Bevölkerungsdichte von 195 Einwohnern pro km² entspricht. Das Wahrzeichen des Ortes ist der „Spetser“, eine Plastik von Kris Druyts, die auf dem Marktplatz steht. Von 1824 bis 1993 gab es in Merksplas ein Gefängnis, das Gebäude wird heute teilweise zur Unterbringung illegaler Einwanderer genutzt.

Merksplas
Merksplas (Antwerpen)
Merksplas (Antwerpen)
Merksplas
Staat: Belgien Belgien
Region: Flandern
Provinz: Antwerpen
Bezirk: Turnhout
Koordinaten: 51° 22′ N, 4° 51′ OKoordinaten: 51° 22′ N, 4° 51′ O
Fläche: 44,56 km²
Einwohner: 8683 (1. Jan. 2022)
Bevölkerungsdichte: 195 Einwohner je km²
Postleitzahl: 2330
Vorwahl: 014, 03
Bürgermeister: Frank Wilrycx (LM)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Markt 1
2330 Merksplas
Website: www.merksplas.be

Söhne und Töchter der Gemeinde Bearbeiten

Gemeindepartnerschaften Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Merksplas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Gemeente Merksplas
  2. Gemeente Merksplas
  3. Gemeente Merksplas
 
Merksplas, Straße mit Kirche