Hauptmenü öffnen
Bardsragujn chumb 1996/97
Meister FC Pjunik Jerewan
Champions-League-
Qualifikation
FC Pjunik Jerewan
UEFA-Pokal-
Qualifikation
FC Jerewan
Pokalsieger FA Ararat Jerewan
Europapokal der
Pokalsieger
FA Ararat Jerewan
Absteiger FC Arabkir Jerewan
FC Sangesur Goris
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 459  (ø 3,48 pro Spiel)
Torschützenkönig Arsen Awetissjan
(FC Pjunik Jerewan), 24 Tore
Bardsragujn chumb 1995/96

Die Bardsragujn chumb 1996/97 war die fünfte Spielzeit der höchsten armenischen Spielklasse im Männerfußball. Die Saison begann am 27. Juli 1996 und endete am 10. Juni 1997.[1]

Pjunik Jerewan konnte seinen Titel verteidigen, und spielte als erste Mannschaft Armeniens in der UEFA Champions League. Vizemeister Ararat Jerewan vertrat das Land im Europapokal der Pokalsieger, und der Tabellendritte FC Jerewan spielte im UEFA-Pokal.

ZSKA Jerewan meldete in der Winterpause Konkurs an. Van Jerewan wurde nach dem Ende der Saison aufgelöst. Mit Arabkir Jerewan und Sangesur Goris gab es noch zwei sportliche Absteiger, da die Liga in der Folgesaison auf zehn Mannschaften reduziert wurde.

Inhaltsverzeichnis

VereineBearbeiten

Goris
Abowjan
Ararat
Gjumri
Jerewan
Vereine in Jerewan:
Homenmen-FIMA
FC Karabach
Ararat
Pjunik
FC Jerewan
FC Van
FC Arabkir
ZSKA
Vereine in der Armenischen Premier League 1996/97
Verein Stadt
FA Ararat Jerewan Jerewan
FC Pjunik Jerewan Jerewan
Homenmen-FIMA Jerewan
FC Jerewan Jerewan
FC Karabach Jerewan Jerewan
FC Arabkir Jerewan Jerewan
FC Van Jerewan Jerewan
ZSKA Jerewan Jerewan
FC Kotajk Abowjan Abowjan
FC Zement Ararat Ararat
FC Sangesur Goris Goris
FC Schirak Gjumri Gjumri

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Pjunik Jerewan (M, P)  22  19  2  1 067:900 +58 59
 2. FA Ararat Jerewan  22  17  1  4 054:180 +36 52
 3. FC Jerewan  22  16  2  4 058:240 +34 50
 4. FC Schirak Gjumri  22  15  2  5 057:110 +46 47
 5. Zement Ararat  22  13  3  6 049:260 +23 42
 6. FC Van Jerewan1  22  11  1  10 041:340  +7 34
 7. FC Kotajk Abowjan  22  8  4  10 041:270 +14 28
 8. FC Karabach Jerewan  22  7  4  11 023:290  −6 25
 9. Homenmen-FIMA  22  7  1  14 030:590 −29 22
10. FC Arabkir Jerewan (N)  22  4  0  18 020:890 −69 12
11. FC Sangesur Goris  22  2  3  17 009:770 −68 09
12. ZSKA Jerewan2 (N)  22  1  1  20 010:560 −46 04
  • Armenischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 1997/98
  • Pokalsieger und Teilnahme an der Qualifikationsrunde im Europapokal der Pokalsieger 1997/98
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde im UEFA-Pokal 1997/98
  • Abstieg in die Aradżin chumb
  • (M) amtierender armenischer Meister
    (P) amtierender armenischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

                           
    FC Pjunik Jerewan 2:0 4:1 1:0 4:1 3:0 0:0 2:0 5:0 9:1 8:0 3:0*
    FA Ararat Jerewan 0:0 1:3 2:0 2:0 2:0 4:1 3:1 2:1 1:0 2:0 3:0*
    FC Jerewan 1:4 1:3 1:0 1:0 1:0 3:1 0:0 7:2 2:0 7:2 3:0
    FC Schirak Gjumri 0:1 4:1 1:1 4:1 3:0 1:0 1:0 3:0* 2:0 7:0 3:0*
    FC Zement Ararat 2:3 3:2 1:2 1:1 5:0 3:1 1:1 4:1 7:0 6:1 3:1
    FC Van Jerewan 3:0* 0:4 1:4 0:2 0:1 2:1 0:0 1:4 8:0 6:0 2:1
    FC Kotajk Abowjan 0:1 1:2 1:0 2:0 1:1 1:2 3:0 2:4 11:0 3:0 3:0*
    FC Karabach Jerewan 0:1 0:3 1:2 0:3 0:1 0:1 3:2 0:2 3:0* 2:2 3:0*
    Homenmen-FIMA 0:5 0:6 1:5 0:3 0:1 1:5 0:1 0:3 0:3* 5:0 2:1
    FC Arabkir Jerewan 0:7 0:3 1:4 0:10 1:3 1:6 0:5 1:2 2:4 5:0 3:0*
    FC Sangesur Goris 0:2 0:5 0:6 0:6 0:1 0:1 0:0 0:2 0:0 1:0 3:0*
    ZSKA Jerewan 0:2 1:3 0:3* 0:3* 0:3* 0:3* 1:1 1:2 0:3* 1:2 3:0
    * Wertung
    1 FC Van Jerewan nach der Saison aufgelöst.
    2 ZSKA Jerewan musste seine Mannschaft in der Winterpause nach Konkurs vom Spielbetrieb zurückziehen. Alle noch ausstehenden Spiele wurden mit 0:3 gewertet.

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Armenia 1996/97. In: wildstat.com. Abgerufen am 15. Mai 2016.