Arteixo

Gemeinde in Spanien

Arteixo ist eine Industriestadt in der Provinz A Coruña der Autonomen Gemeinschaft Galicien und hat 32.262 Einwohner (Stand 2019).

Gemeinde Arteixo
Arteixo Galiza 03.JPG
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Arteixo
Arteixo (Spanien)
Finland road sign 311 (1994–2020).svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: GalicienGalicien Galicien
Provinz: A Coruña
Comarca: La Coruña
Koordinaten 43° 18′ N, 8° 31′ WKoordinaten: 43° 18′ N, 8° 31′ W
Höhe: 11 msnm
Fläche: 93,68 km²
Einwohner: 32.262 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 344,39 Einw./km²
Postleitzahl: 15141–15145
Gemeindenummer (INE): 15005
Verwaltung
Bürgermeister: Carlos Calvelo Martínez PPdeG
Adresse der Gemeindeverwaltung: Praza Alcalde Ramón Dopico, 1, 15142 Arteixo, A Coruña, Tel.: +34 981 60 00 09
Website: arteixo.org
Lage der Gemeinde
Situacion Arteixo.PNG

Der Ort ist Sitz der Textilunternehmen Inditex und ihrer Töchter Bershka, Massimo Dutti sowie Zara. Zudem war hier der Automobilhersteller Industrias Motrices Españolas ansässig.

Zur Gemeinde gehört der Ort Canzobre.

WirtschaftBearbeiten

Beschäftigungszahlen der Gemeinde Arteixo in den Wirtschaftszweigen März 2015
Beschäftigte Anteil in Prozent
Gesamt 12.711 100
Ackerbau, Viehzucht und Fischerei 181 1,42
Industrie 2.358 18,55
Bauwirtschaft 1.228 9,66
Dienstleistungsbetriebe 8.944 70,36
* Daten aus dem Statistischen Amt für Wirtschaftliche Entwicklung in Galicien, IGE

PolitikBearbeiten

Historische Entwicklung im Rat von Arteixo
Partei 2015[2] 2011[3]
Stimmen % Sitze Stimmen % Sitze
PP 49,24 % 13 47,30 % 11
TEGA 7,53 % 2 17,81 % 4
PSOE 16,52 % 4 15,60 % 3
BNG 11,23 % 2 15,74 % 3

Bevölkerungsentwicklung der GemeindeBearbeiten

Quelle: INE-Archiv – grafische Aufarbeitung für Wikipedia

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Arteixo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. 2015 Spanisches Innenministerium@1@2Vorlage:Toter Link/elecciones.mir.es (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. 2011 Spanisches Innenministerium