Adeccoligaen 2012

Spielzeit der zweithöchsten norwegischen Fußballliga
Adeccoligaen 2012
Meister Start Kristiansand
Europa-League-
Qualifikation
IL Hødd
Pokalsieger IL Hødd
Aufsteiger Start Kristiansand,
Sarpsborg 08 FF
Relegation ↑ Ullensaker/Kisa IL
Absteiger Tromsdalen UIL, Bærum SK,
Notodden FK, Alta IF
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 785  (ø 3,27 pro Spiel)
Torschützenkönig Martin Wiig (20)
Adeccoligaen 2011
Tippeligaen 2012
Oddsenligaen 2012 ↓

Die Adeccoligaen 2012 war die insgesamt 50. Spielzeit der zweithöchsten norwegischen Fußballliga und die achte unter dem Namen Adeccoligaen. Die Saison begann am 9. April 2012 und endete am 11. November 2012.

Meister Start Kristiansand und der Zweite Sarpsborg 08 FF stiegen in die Tippeligaen auf. Die letzten vier Mannschaften Tromsdalen UIL, Bærum SK, Notodden FK und Alta IF stiegen ab in die Oddsenligaen. Der Sieger der Relegationsspiele hatte noch die Chance gegen den 14. der Tippeligaen aufzusteigen.

MannschaftenBearbeiten

Mannschaften der Adeccoligaen 2012
Team Spielort
Alta IF Alta
Bærum SK Sandvika
FK Bodø/Glimt Bodø
Bryne FK Bryne
Ham-Kam Hamar
IL Hødd Ulsteinvik
Kongsvinger IL Kongsvinger
Start Kristiansand Kristiansand
Mjøndalen IF Mjøndalen
Notodden FK Notodden
Ranheim Fotball Ranheim
Sandefjord Fotball Sandefjord
Sarpsborg 08 FF Sarpsborg
Strømmen IF Strømmen
Tromsdalen UIL Tromsø
Ullensaker/Kisa IL Jessheim

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Start Kristiansand (A)  30  20  6  4 071:350 +36 66
 2. Sarpsborg 08 FF (A)  30  19  6  5 073:430 +30 63
 3. Sandefjord Fotball  30  16  7  7 044:290 +15 55
 4. Mjøndalen IF  30  16  7  7 052:430  +9 55
 5. FK Bodø/Glimt  30  13  9  8 059:360 +23 48
 6. Ullensaker/Kisa IL (N)  30  14  2  14 045:390  +6 44
 7. Ranheim Fotball  30  11  10  9 055:400 +15 43
 8. Ham-Kam 1  30  13  6  11 051:490  +2 43
 9. Kongsvinger IL  30  12  3  15 044:480  −4 39
10. Bryne FK  30  10  8  12 041:530 −12 38
11. Strømmen IF  30  10  7  13 039:410  −2 37
12. IL Hødd  30  10  5  15 043:520  −9 35
13. Tromsdalen UIL (N)  30  10  5  15 051:620 −11 35
14. SK Bærum SK (N)  30  5  7  18 049:730 −24 22
15. Notodden FK (N)  30  6  4  20 038:710 −33 22
16. Alta IF 2  30  4  10  16 030:610 −31 21

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Tippeligaen 2013
  • Teilnehmer an der Aufstiegsrunde
  • Pokalsieger und Teilnehmer an 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
  • Absteiger in die Oddsenligaen 2013
  • (A) Absteiger aus der Tippeligaen 2011
    (N) Aufsteiger aus der Fair-Play-ligaen 2011
    1 Ham-Kam wurden wegen Mängeln bei der Lizenzierung zwei Punkte abgezogen.[1]
    2 Alta IF wurde wegen Mängeln bei der Lizenzierung ein Punkt abgezogen.[1]

    AufstiegsrundeBearbeiten

    Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs qualifizierten sich für die Aufstiegsrunde, die im K.-o.-System ausgetragen wurde. Der Sieger Ullensaker/Kisa IL qualifizierte sich für die Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Vierzehnten der Tippeligaen. Sandnes Ulf gewann jedoch beide Spiele (4:0 und 3:1) und verbleibt in der obersten Liga.

      Halbfinale Finale
                     
    3 Sandefjord Fotball 3    
    6 Ullensaker/Kisa IL 4  
    6 Ullensaker/Kisa IL 2
      5 FK Bodø/Glimt 0
    4 Mjøndalen IF 1
    5 FK Bodø/Glimt 2  

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Odd og HamKam får poengtrekk. In: aftenposten.no. Abgerufen am 24. April 2020.