OBOS-ligaen 2015

Die OBOS-ligaen 2015 war die insgesamt 53. Spielzeit der zweithöchsten norwegischen Fußball­liga und ab dieser Saison unter dem Sponsorennamen OBOS.[1] Sie begann am 6. April 2015 und endete am 1. November 2015. Die Aufstiegsrunde und Relegationsspiele fanden vom 8. bis 25. November 2015 statt.[2]

OBOS-ligaen 2015
Meister Sogndal Fotball
Aufsteiger Sogndal Fotball
Brann Bergen
Relegation ↑ FK Jerv
Absteiger Follo Fotball
Nest-Sotra Fotball
Bærum SK
Hønefoss BK
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 702  (ø 2,93 pro Spiel)
Zuschauer 479.751  (ø 1999 pro Spiel)
Torschützenkönig Pontus Engblom (Sandnes Ulf),
Robin Stene (Ranheim Fotball),
je 17 Tore
1. Division 2014
Tippeligaen 2015
Oddsenligaen 2015 ↓

Meister Sogndal Fotball und der Zweite Brann Bergen stiegen in die Tippeliga auf. Die letzten vier Mannschaften Follo Fotball, Nest-Sotra Fotball, Bærum SK und Hønefoss BK stiegen in die PostNord-Liga ab.

MannschaftenBearbeiten

Spielorte OBOS-ligaen 2015
Team Spielort
Bærum SK Sandvika
Brann Bergen Bergen
Bryne FK Bryne
Follo Fotball Ski
Fredrikstad FK Fredrikstad
IL Hødd Ulsteinvik
Hønefoss BK Hønefoss
FK Jerv Grimstad
Kristiansund BK Kristiansund
Levanger FK Levanger
Nest-Sotra Fotball Ågotnes
Ranheim Fotball Ranheim
Sandnes Ulf Sandnes
Sogndal Fotball Sogndal
Strømmen IF Strømmen

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sogndal Fotball (A)  30  18  8  4 059:310 +28 62
 2. Brann Bergen (A)  30  14  11  5 046:350 +11 53
 3. Kristiansund BK  30  14  7  9 037:300  +7 49
 4. IL Hødd  30  14  6  10 043:400  +3 48
 5. FK Jerv (N)  30  12  11  7 047:280 +19 47
 6. Ranheim Fotball  30  13  8  9 048:360 +12 47
 7. Sandnes Ulf (A)  30  13  8  9 049:400  +9 47
 8. Strømmen IF  30  10  7  13 033:390  −6 37
 9. Levanger FK (N)  30  10  6  14 048:530  −5 36
10. Bryne FK  30  10  6  14 043:500  −7 36
11. Åsane Fotball (N)  30  8  11  11 046:460  ±0 35
12. Fredrikstad FK  30  8  11  11 041:610 −20 35
13. Follo Fotball (N)  30  8  9  13 042:430  −1 33
14. Nest-Sotra Fotball  30  8  7  15 041:510 −10 31
15. Bærum SK  30  8  7  15 044:670 −23 31
16. Hønefoss BK  30  7  7  16 035:520 −17 28

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Tippeligaen 2016
  • Teilnehmer an der Aufstiegsrunde
  • Absteiger in die PostNord-Ligaen 2016
  • (A) Absteiger aus der Tippeligaen 2014
    (N) Aufsteiger aus der Oddsenligaen 2014

    AufstiegsrundeBearbeiten

    Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs qualifizierten sich für die Aufstiegsrunde, die im K.-o.-System ausgetragen wurde. Der Sieger FK Jerv qualifizierte sich für die Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Vierzehnten der Tippeliga. Die Halbfinals fanden am 8. November, das Finale am 15. November 2015 statt.

      Halbfinale Finale
                     
    3 Kristiansund BK 1    
    6 Ranheim Fotball 0  
    3 Kristiansund BK 0
      5 FK Jerv 2
    4 IL Hødd 1
    5 FK Jerv 01 a  

    Play-offBearbeiten

    Die beiden Play-off-Spiele fanden am 21. und 25. November 2015 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FK Jerv 2:4 Start Kristiansand 1:1 1:3

    Kristiansand verblieb in der Tippeliga, Jerv blieb in der OBOS-Liga.

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[3] Team Tore
    1. Schweden  Pontus Engblom Sandnes Ulf 17
    Norwegen  Robin Stene Ranheim Fotball
    3. Norwegen  Kristian Fardal Opseth Sogndal Fotball 16
    4. Norwegen  Ohi Omoijuanfo FK Jerv 15
    5. Norwegen  Bendik Bye Levanger FK 14
    6. Norwegen  Martin Ramsland Strømmen IF 13
    Norwegen  Steffen Lie Skålevik Brann Bergen
    Ghana  Mahatma Otoo Sogndal Fotball
    9. Norwegen  Alexander Ruud Tveter Follo Fotball 12
    Norwegen  Oddbjørn Skartun Bryne FK

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. 1. divisjon wird OBOS-ligaen. (Nicht mehr online verfügbar.) Norsk Toppfotball, 15. Januar 2015, archiviert vom Original am 3. Februar 2015; abgerufen am 12. April 2016.
    2. Kvalifisering Tippeligaen 2015 – Terminliste. fotball.no, abgerufen am 15. Juli 2020 (norwegisch).
    3. OBOS-ligaen 2015 – Toppscorer, gule og røde kort. In: fotball.no. Abgerufen am 15. Juli 2020 (norwegisch).