AK Ladies Open 2020

Die AK Ladies Open 2020 waren ein Tennisturnier für Damen in Altenkirchen, Westerwald. Das Teppichplatzturnier war Teil der ITF Women’s World Tennis Tour 2020 und fand vom 24. Februar bis 1. März 2020 statt.

AK Ladies Open 2020
Datum 24.2.2020 – 1.3.2020
Auflage 7
Navigation 2019 ◄ 2020 ► 2021
International Tennis Federation
Austragungsort Altenkirchen (Westerwald)
DeutschlandDeutschland Deutschland
Kategorie $25.000
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/24Q/9D
Preisgeld 25.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Shuyue
Vorjahressieger (Doppel) SpanienSpanien Cristina Bucsa
NiederlandeNiederlande Rosalie van der Hoek
Sieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Eva Lys
Sieger (Doppel) RumänienRumänien Andreea Mitu
RumänienRumänien Laura-Ioana Paar
Turnierdirektor Razvan Mihai
Turnier-Supervisor Patrick Mackenstein
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Barbora Miklová (589)
Stand: 21. Februar 2020

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für die AK Ladies Open 2020 fand am 23. und 24. Februar 2020 statt. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Folgende Spielerinnen hatten sich für den Hauptbewerb qualifiziert:

Qualifikantinnen Lucky Loser
Japan  Ange Oby Kajuru Deutschland  Romy Kölzer Schweiz  Arlinda Rushiti Deutschland  Mina Hodzic
Frankreich  Manon Arcangioli Tschechien  Karolína Beránková Osterreich  Sinja Kraus

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Niederlande  Bibiane Schoofs Finale
02. Rumänien  Laura-Ioana Paar Viertelfinale
03. Polen  Maja Chwalińska Achtelfinale
04. Russland  Marina Melnikowa 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Russland  Walentina Iwachnenko 1. Runde

06. Belgien  Marie Benoît Achtelfinale

07. Deutschland  Stephanie Wagner Achtelfinale

08. Rumänien  Alexandra Cadanțu 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Niederlande  B. Schoofs 6 4 6                        
Q  Japan  A. O. Kajuru 2 6 2   1  Niederlande  B. Schoofs 6 7
 Deutschland  J. Niemeier 6 6    Deutschland  J. Niemeier 3 63  
 Italien  V. Meliss 2 3     1  Niederlande  B. Schoofs 6 6
 Tschechien  M. Kilnarová 64 0   JE  Tschechien  L. Fruhvirtová 2 3  
JE  Tschechien  L. Fruhvirtová 7 6   JE  Tschechien  L. Fruhvirtová 6 6  
Q  Deutschland  R. Kölzer 2 6 6   Q  Deutschland  R. Kölzer 1 4  
8  Rumänien  A. Cadanțu 6 3 3     1  Niederlande  B. Schoofs 6 7
4  Russland  M. Melnikowa 4 3   Q  Schweiz  A. Rushiti 2 5  
 Deutschland  A. Zaja 6 6    Deutschland  A. Zaja 6 7  
 Vereinigte Staaten  C. Scholl 2 1   WC  Deutschland  N. Schunk 0 64  
WC  Deutschland  N. Schunk 6 6      Deutschland  A. Zaja 6 2 4
Q  Schweiz  A. Rushiti 7 7   Q  Schweiz  A. Rushiti 3 6 6  
 Tschechien  B. Miklová 5 64   Q  Schweiz  A. Rushiti 6 6  
 Belgien  M. Kempen 6 4 0   7  Deutschland  S. Wagner 2 1  
7  Deutschland  S. Wagner 4 6 6     1  Niederlande  B. Schoofs 2 4
6  Belgien  M. Benoît 6 5 6   WC  Deutschland  E. Lys 6 6
Q  Frankreich  M. Arcangioli 3 7 2   6  Belgien  M. Benoît 2 4  
WC  Rumänien  A. Mitu 3 7 6   WC  Rumänien  A. Mitu 6 6  
 Polen  K. Piter 6 5 2     WC  Rumänien  A. Mitu 3 5
Q  Tschechien  K. Beránková 4 2   WC  Deutschland  E. Lys 6 7  
WC  Deutschland  E. Lys 6 6   WC  Deutschland  E. Lys 5  
 Italien  T. Pieri 6 4 4   3  Polen  M. Chwalińska 1 r  
3  Polen  M. Chwalińska 3 6 6     WC  Deutschland  E. Lys 6 6
5  Russland  W. Iwachnenko 3 2    Schweiz  S. Bandecchi 3 2  
 Tschechien  M. Pantůčková 6 6    Tschechien  M. Pantůčková 4 2  
 Schweiz  S. Bandecchi 6 3    Schweiz  S. Bandecchi 6 6  
WC  Italien  C. Coppola 1 0 r      Schweiz  S. Bandecchi 6 6
 Italien  S. Rubini 6 6   2  Rumänien  L.-I. Paar 3 4  
LL  Deutschland  M. Hodzic 3 4    Italien  S. Rubini 4 3  
Q  Osterreich  S. Kraus 6 2 1   2  Rumänien  L.-I. Paar 6 6  
2  Rumänien  L.-I. Paar 1 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Rumänien  Andreea Mitu
Rumänien  Laura-Ioana Paar
Sieg
02. Russland  Alena Fomina
Russland  Walentina Iwachnenko
Viertelfinale
03. Belgien  Magali Kempen
Indien  Prarthana G. Thombare
Viertelfinale
04. Frankreich  Manon Arcangioli
Rumänien  Alexandra Cadanțu
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
       
  1  Rumänien  A. Mitu
 Rumänien  L.-I. Paar
6 6  
   Deutschland  R. Kölzer
 Osterreich  S. Kraus
4 1  
      1  Rumänien  A. Mitu
 Rumänien  L.-I. Paar
w. o.  
       Polen  M. Chwalińska
 Tschechien  L. Fruhvirtová
 
  3  Belgien  M. Kempen
 Indien  P. G. Thombare
5 3  
   Polen  M. Chwalińska
 Tschechien  L. Fruhvirtová
7 6  
      1  Rumänien  A. Mitu
 Rumänien  L.-I. Paar
7 6
       Vereinigtes Konigreich  A. Popescu
 Vereinigte Staaten  C. Scholl
5 2
   Deutschland  M. Ajradini
 Osterreich  R. Rakic
1 0  
  4  Frankreich  M. Arcangioli
 Rumänien  A. Cadanțu
6 6  
      4  Frankreich  M. Arcangioli
 Rumänien  A. Cadanțu
 Deutschland  K. Hering
 Schweiz  A. Rushiti
4 4        Vereinigtes Konigreich  A. Popescu
 Vereinigte Staaten  C. Scholl
w. o.  
 Vereinigtes Konigreich  A. Popescu
 Vereinigte Staaten  C. Scholl
6 6      Vereinigtes Konigreich  A. Popescu
 Vereinigte Staaten  C. Scholl
6 6  
  2  Russland  A. Fomina
 Russland  W. Iwachnenko
4 3  
   

WeblinksBearbeiten