Vodable

französische Gemeinde

Vodable ist eine französische Gemeinde in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Département Puy-de-Dôme im Arrondissement Issoire im Kanton Le Sancy.

Vodable
Wappen von Vodable
Vodable (Frankreich)
Vodable
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Issoire
Kanton Le Sancy
Gemeindeverband Agglo Pays d’Issoire
Koordinaten 45° 30′ N, 3° 9′ OKoordinaten: 45° 30′ N, 3° 9′ O
Höhe 552–946 m
Fläche 11,68 km2
Einwohner 196 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 63500
INSEE-Code

Die Gemeinde umfasst 11,68 Quadratkilometer, liegt auf 552 bis 946 Metern Meereshöhe und hat 196 Einwohner (Stand 1. Januar 2017).

GeschichteBearbeiten

Der Ort war vom 12. bis 15. Jahrhundert Hauptsitz der Dauphine d’Auvergne.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Ruinen der Burg der Dauphine d'Auvergne oberhalb des Ortes auf dem Basaltkegel (Im 11. Jahrhundert erbaut, 1450 zur Festung ausgebaut und 1633 zerstört)
  • Château de Mallesaigne (16. Jahrhundert)
  • Ort mit mittelalterlichem Charakter und einem Tor der Stadtbefestigung (Porte Neuve)
  • Kirche Saint-Mary in Colamine-sous-Vodable, südwestlich von Vodable auf einem Hügel gelegen, romanisch (11./12. Jahrhundert); mit Statuen des 14. und 16. Jahrhunderts
 
Kirche Saint-Mary in Colamine-sous-Voadable

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Jean-François Gaultier de Biauzat, Revolutionspolitiker, hier 1739 geboren

WeblinksBearbeiten

Commons: Vodable – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien