Hauptmenü öffnen

Der Toro Rosso STR10 ist der zehnte Formel-1-Rennwagen der Scuderia Toro Rosso. Er wird in der Formel-1-Weltmeisterschaft 2015 eingesetzt. Am 31. Januar 2015 wurde er auf dem Circuito de Jerez der Öffentlichkeit vorgestellt.

Toro Rosso STR10

Carlos Sainz jr. im STR10 bei Testfahrten vor der Saison in Jerez

Konstrukteur: ItalienItalien Toro Rosso
Designer: James Key
Vorgänger: Toro Rosso STR9
Nachfolger: Toro Rosso STR11
Technische Spezifikationen
Motor: Renault Energy F1 2015
Gewicht: 702 kg (inkl. Fahrer)
Reifen: Pirelli
Statistik
Fahrer: NiederlandeNiederlande Max Verstappen
SpanienSpanien Carlos Sainz jr.
Erster Start: Großer Preis von Australien 2015
Letzter Start: Großer Preis von Abu Dhabi 2015
Starts Siege Poles SR
19
WM-Punkte: 67
Podestplätze:
Führungsrunden:

Technik und EntwicklungBearbeiten

Der STR10 ist das Nachfolgemodell des STR9. Obwohl es sich um eine Weiterentwicklung handelt, unterscheidet sich das Fahrzeug aufgrund von Regeländerungen für die Formel-1-Saison 2015 optisch vom Vorgängermodell, da die Bestimmungen im Bereich der Fahrzeugnase deutlich verändert wurden. Diese ragte weit nach vorne über den Frontflügel hinaus, ähnlich wie beim Ferrari SF15-T und beim McLaren MP4-30.

Bereits die letzte Testwoche vor der Saison bestritt Toro Rosso mit einem komplett überarbeiteten Fahrzeug. Die auffälligste Veränderung war eine sehr viel kürzere Fahrzeugnase, aber auch in den Bereichen Kühlung, Radaufhängung und Unterboden wurden deutliche Änderungen vorgenommen.[1] Auch die Kamera-Befestigungen an der Front wurde geändert, statt auf der Nase befindet sich diese nun seitlich.[2]

Angetrieben wird der STR10 vom Renault Energy F1 2015, einem 1,6-Liter-V6-Motor mit einem Turbolader.

Lackierung und SponsoringBearbeiten

Der Toro Rosso STR10 ist in dunkelblauer Grundfarbe lackiert und besitzt eine goldene Fahrzeugnase. Bedingt durch die Sponsorenlogos von Cepsa und Red Bull besitzt der Wagen rote Farbakzente. Cepsa wirbt auf dem Heckflügel, Red Bull auf der Motorabdeckung und den Seitenkästen. Weitere Großsponsoren sind NOVA Chemicals und Sapinda Holding.

FahrerBearbeiten

Toro Rosso trat in der Saison 2015 mit einem neuen Fahrerduo an, Carlos Sainz junior und Max Verstappen gaben ihr Debüt in der Formel 1.

ErgebnisseBearbeiten

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Punkte Rang
Formel-1-Weltmeisterschaft 2015                                       67 7.
Niederlande  M. Verstappen 33 DNF 7 17* DNF 11 DNF 15 8 DNF 4 8 12 8 9 10 4 9 9 16
Spanien  C. Sainz 55 9 8 13 DNF 9 10 12 DNF DNF DNF DNF 11 9 10 DNF 7 13 DNF 11
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

WeblinksBearbeiten

  Commons: Toro Rosso STR10 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Norman Fischer: STR10 generalüberholt: Toro Rosso mit Neuwagen in Barcelona. Motorsport-Total.com, 26. Februar 2015, abgerufen am 26. Februar 2015.
  2. Formel-1-Test 2015: Jerez vs. Barcelona. Motorsport-Total.com, 2. März 2015, abgerufen am 3. März 2015.