Hauptmenü öffnen

Sauber C34

Formel-1-Rennwagen des Sauber F1 Teams in der Saison 2015

Der Sauber C34 ist der Formel-1-Rennwagen von Sauber Motorsport für die Formel-1-Weltmeisterschaft 2015. Er ist der 23. Sauber-Formel-1-Wagen. Er wurde am 30. Januar 2015 im Internet präsentiert.[1]

Sauber C34

Felipe Nasr im C34 beim Großen Preis von Malaysia

Konstrukteur: SchweizSchweiz Sauber
Designer: Eric Gandelin
Vorgänger: Sauber C33
Nachfolger: Sauber C35
Technische Spezifikationen
Chassis: CFK-Monocoque mit seitlicher Crashstruktur aus Zylon
Motor: Ferrari 059/4
Federung vorn: Drehstabfeder- und Stoßdämpfersystem mit Druckstrebe
Federung hinten: Drehstabfeder- und Stoßdämpfersystem mit Zugstrebe
Länge: 5300 mm
Breite: 1800 mm
Höhe: 950 mm
Gewicht: 702 kg (inkl. Fahrer)
Reifen: Pirelli
Statistik
Fahrer: SchwedenSchweden Marcus Ericsson
BrasilienBrasilien Felipe Nasr
Erster Start: Großer Preis von Australien 2015
Starts Siege Poles SR
19
WM-Punkte: 36
Podestplätze:
Führungsrunden:
Stand: Saisonende 2015

Die Bezeichnung des Wagens setzt sich, wie bei allen Fahrzeugen von Sauber, aus dem C für Christiane, der Ehefrau von Peter Sauber, gefolgt von einer fortlaufenden Nummer, zusammen.

Technik und EntwicklungBearbeiten

Der C34 ist das Nachfolgemodell des C33. Obwohl es sich bei dem Fahrzeug um eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells handelt, unterscheidet es sich aufgrund von Regeländerungen für die Formel-1-Saison 2015 optisch deutlich, da die Bestimmungen im Bereich der Fahrzeugnase deutlich verändert wurden. Die Nase ragt hierbei weit über den Frontflügel hinaus, ähnlich wie beim Ferrari SF15-T.

Auch im Bereich der Airbox, des Lufteinlasses über dem Cockpit, gibt es deutliche Veränderungen. Die Airbox ist nun mit zwei Zusatzschächten versehen, die seitlich angebracht sind.[1] Die Seitenkästen sind schmaler als beim Vorjahreswagen, die Anordnung der Kühler wurde grundlegend überarbeitet. Zusätzlich wurde Wert auf eine hohe Flexibilität des Kühlsystems gelegt, so dass dieses den Temperaturen und der Streckencharakteristik angepasst werden kann.[2]

Die Betätigung der Dämpfer an der Vorderachse erfolgt mit Druckstreben, hier gibt es nur wenige Änderungen im Vergleich zum C33. Die Radaufhängung an der Hinterachse wird nach wie vor von Zugstreben betätigt, ist aber ansonsten eine komplette Neuentwicklung, um die Traktion des Fahrzeugs zu verbessern.[2]

Angetrieben wird der C34 vom Ferrari 059/4, einem 1,6-Liter-V6-Motor mit einem Turbolader. Auch das Getriebe stammt von Ferrari.

Lackierung und SponsoringBearbeiten

Der C34 ist überwiegend in Blau lackiert, die Seitenkästen sind gelb-weiß gehalten und mit Sponsorenaufklebern der Banco do Brasil versehen. Bei den Testfahrten vor der Saison in Barcelona waren zudem ein gelber Zierstreifen an der Nase vorhanden und die Seitenspiegel in gelb lackiert.[3]

Außerdem werben noch der FC Chelsea, OC Oerlikon, Pirelli und Silanna auf dem Fahrzeug.

FahrerBearbeiten

Sauber trat in der Saison 2015 mit einer neuen Fahrerpaarung an. Marcus Ericsson fuhr im Vorjahr noch für Caterham, Felipe Nasr war Test- und Ersatzfahrer bei Williams. Test- und Ersatzfahrer war Raffaele Marciello.

ErgebnisseBearbeiten

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Punkte Rang
Formel-1-Weltmeisterschaft 2015                                       36 8.
Schweden  M. Ericsson 9 8 DNF 10 14 14 13 14 13 11 10 10 9 11 14 DNF DNF 12 16 14
Brasilien  F. Nasr 12 5 12 8 12 12 9 16 11 DNS 11 11 13 10 20* 6 9 DNF 13 15
Italien  R. Marciello 36   PO     PO       PO             PO      
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sauber C34 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Dominik Sharaf: Sauber präsentiert den C34: Graue Maus wird 2015 farbig! Motorsport-Total.com, 30. Januar 2015, abgerufen am 30. Januar 2015.
  2. a b Sauber C34. racecar-engineering.com, 31. Januar 2015, abgerufen am 13. Februar 2015 (englisch).
  3. Formel-1-Test 2015: Jerez vs. Barcelona. Motorsport-Total.com, 2. März 2015, abgerufen am 3. März 2015.