Hauptmenü öffnen

Der Sauber C35 ist der Formel-1-Rennwagen von Sauber Motorsport für die Formel-1-Weltmeisterschaft 2016. Er ist der 24. Sauber-Formel-1-Wagen. Er wurde am 29. Februar 2016 als letztes Fahrzeug für die Saison 2016 auf der Internetseite des Teams präsentiert.[1]

Sauber C35

Nasr im C35 in Bahrain

Konstrukteur: SchweizSchweiz Sauber
Designer: Eric Gandelin
Vorgänger: Sauber C34
Nachfolger: Sauber C36
Technische Spezifikationen
Chassis: CFK-Monocoque mit seitlicher Crashstruktur aus Zylon
Motor: Ferrari 059/5
Federung vorn: Drehstabfeder- und Stoßdämpfersystem mit Druckstrebe
Federung hinten: Drehstabfeder- und Stoßdämpfersystem mit Zugstrebe
Länge: 5150 mm
Breite: 1800 mm
Höhe: 950 mm
Gewicht: 702 kg (inkl. Fahrer)
Reifen: Pirelli
Statistik
Fahrer: SchwedenSchweden Marcus Ericsson
BrasilienBrasilien Felipe Nasr
Erster Start: Großer Preis von Australien 2016
Letzter Start: Großer Preis von Abu Dhabi 2016
Starts Siege Poles SR
21
WM-Punkte: 2
Podestplätze:
Führungsrunden:

Die Bezeichnung des Wagens setzt sich, wie bei allen Fahrzeugen von Sauber, aus dem C für Christiane, der Ehefrau von Peter Sauber, und einer fortlaufenden Nummer zusammen.

Inhaltsverzeichnis

Technik und EntwicklungBearbeiten

Der C35 ist das Nachfolgemodell des C34 und eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells.

Angetrieben wird der C35 vom Ferrari 059/5, einem 1,6-Liter-V6-Motor von Ferrari mit einem Turbolader. Auch das Getriebe stammt von Ferrari.

Nachdem Sauber in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, gab es auch in technischer Hinsicht während der Saison kaum Weiterentwicklungen des Fahrzeuges, stattdessen wurden viele Komponenten über sehr lange Zeit weiterverwendet. So fuhr Nasr beim achten Saisonrennen, dem Großen Preis von Europa, immer noch den Motor, der bereits beim Auftaktrennen in Australien eingesetzt worden war. Der Motor hatte hier seine Regellaufzeit weit überschritten und konnte nur mit reduzierter Leistung gefahren werden. Das wirkte sich insbesondere auf die Höchstgeschwindigkeiten aus.[2] Nachdem im Juli ein Investor für das Sauber-Team gefunden werden konnte, wurden einige Weiterentwicklungen, die aus finanziellen Gründen zurückgestellt waren,[3] durchgeführt. Beim Großen Preis von Großbritannien wurde erstmals ein neu konzipierter Heckflügel getestet,[4] beim Großen Preis von Belgien startete Sauber dann erstmals mit einem großen Updatepaket, das einen neuen Frontflügel, einen neuen Unterboden sowie neue Bremsbelüftungen beinhaltete.[5]

Lackierung und SponsoringBearbeiten

Der C35 ist überwiegend in Blau lackiert, die Seitenkästen sind gelb-weiß gehalten und mit Sponsorenaufklebern der Banco do Brasil versehen. Zudem hat die Nase einen gelben Zierstreifen und die Seitenspiegel sind gelb lackiert.

Außerdem werben noch CNBC, Edox, oerlikon, die Ospelt-Gruppe mit ihrer Marke Malbuner, Pirelli und Silanna auf dem Fahrzeug.

FahrerBearbeiten

Sauber trat in der Saison 2016 erneut mit der Fahrerpaarung Marcus Ericsson und Felipe Nasr an.

ErgebnisseBearbeiten

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Punkte Rang
Formel-1-Weltmeisterschaft 2016                                                 2 10.
Schweden  M. Ericsson 09 DNF 12 16 14 12 DNF 15 17 15 DNF 20 18 DNF 16 17 12 15 14 11 DNF 15      
Brasilien  F. Nasr 12 15 14 20 16 14 DNF 18 12 13 15 17 DNF 17 DNF 13 DNF 19 15 15 9 16      
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sauber C35 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Norman Fischer: Formel-1-Autos 2016: Sauber präsentiert den C35. Motorsport-Total.com, 29. Februar 2016, abgerufen am 29. Februar 2016.
  2. N.N.: Sauber’s Nasr hits rock bottom in Baku. Motorsport-Total.com, 18. Juni 2016, abgerufen am 20. Juni 2016.
  3. Christian Nimmervoll, Dominik Sharaf: Sauber-Team: Keine Updates wegen Geldmangel. Motorsport-Total.com, 17. Mai 2016, abgerufen am 2. Januar 2017.
  4. Daniel Halder: Endlich ein neues Teil: Sauber-Team testet neuen Heckflügel. Motorsport-Total.com, 8. Juli 2016, abgerufen am 2. Januar 2017.
  5. Ruben Zimmermann: Updates machen Hoffnung: Sauber will Manor noch abfangen. Motorsport-Total.com, 26. August 2016, abgerufen am 2. Januar 2017.