Hauptmenü öffnen

Svenska Handbollförbundet

Handball-Dachverband in Schweden
Svenska Handbollförbundet (SHF)
Gründung 1931
IHF-Beitritt 1946
EHF-Beitritt 1991
Präsident/in Fredrik Rapp[1]
Generalsekretär Robert Wedberg[2]
Nationalmannschaften Männer
Nationalmannschaft
U21
U19
U17
Frauen
Nationalmannschaft
U19
U17
Vereine (ca.) ca. 510
Mitglieder (ca.) ca. 110.000
Sitz Idrottens Hus
114 73 Stockholm
Website www.svenskhandboll.se

Der Svenska Handbollförbundet (kurz SHF, deutsch: Schwedischer Handballverband) ist der nationale Dachverband des Handballsports in Schweden. Der in etwa 510 Vereinen etwa 110.000 Mitglieder zählende Handballverband wurde 1931 gegründet und ist Gründungsmitglied der Internationalen Handballföderation (IHF)[3] und dessen europäischen Kontinentalverbandes, der Europäischen Handballföderation (EHF)[4]. Der Verbandssitz ist Stockholm.

GeschichteBearbeiten

Aus dem Svenska Lekförbundet, einer Vereinigung die sich 1918 gegründet hatte um verschiedene Freiluftspiele zu fördern und 1928 Gründungsmitglied der International Amateur Handball Federation (IAHF) war, ging der Svenska Handbollförbundet 1931 hervor.[5]

Handball-WM und EM in SchwedenBearbeiten

Der schwedische Verband ist regelmäßiger Ausrichter der Handball-Weltmeisterschaft der Männer. So in den Jahren 1954, 1967, 1993, 2011 und wieder 2023, dann zusammen mit Polen. Im selben Jahr wird das Land zum ersten Mal Gastgeber der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen sein, zusammen mit Dänemark und Norwegen. Zum ersten Mal wurde 2002 eine Europameisterschaft der Männer in Schweden veranstaltet, die nächste wird dann 2020 sein, zusammen mit Norwegen und Österreich[6]. Die Frauen-EM war schon zweimal zu Gast, 2006 und 2016.

Größte ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Swedish Handball Federation visits Basle. In: Internationale Handballföderation. 16. März 2017, abgerufen am 15. Dezember 2018 (schwedisch).
  2. Kontakt. In: Svenska Handbollförbundet. Abgerufen am 15. Dezember 2018 (englisch).
  3. International Handball Federation (Hrsg.): Handball - Fascination for Thousands of Years. 2. Auflage. Basel 2013, S. 26 (ihf.info [Flash; abgerufen am 16. März 2019]).
  4. European Handball Federation (Hrsg.): HeartBeat HandBall - 20 Years of the European Handball Federation. Wien 2011, S. 54 (eurohandball.com [PDF; abgerufen am 16. März 2019]).
  5. Björn Persson: Svenska Handbollförbundets historia. In: svenskhandboll.se. Svenska Handbollförbundet, 22. November 2018, abgerufen am 17. März 2019.
  6. EM 2020. In: Svenska Handballförbundet. Abgerufen am 15. Dezember 2018 (schwedisch).