Hauptmenü öffnen
Serie B 2005/06
Meister Atalanta Bergamo
Aufsteiger Atalanta Bergamo, Catania Calcio, FC Turin
Absteiger US Avellino, Ternana Calcio, US Cremonese, US Catanzaro
Mannschaften 22
Spiele 462
Tore 1044  (ø 2,25 pro Spiel)
Torschützenkönig Cristian Bucchi
(FC Modena)
Serie B 2004/05
Serie A 2005/06
Die Mannschaften der Serie B der Saison 2005/06

Die Saison 2005/06 der italienischen Serie B begann am 26. August 2005 mit dem Spiel Hellas Verona gegen US Avellino (0:0) und endete am 28. Mai des darauffolgenden Jahres. Meister wurde Atalanta Bergamo. Außerdem aufsteigen konnten Catania Calcio und der FC Turin. Abgestiegen sind Ternana Calcio, US Cremonese, US Catanzaro, sowie, aber erst nach Relegationsspielen gegen UC AlbinoLeffe, der US Avellino. Torschützenkönig wurde Cristian Bucchi von der FC Modena mit 29 Saisontoren.[1][2]

TeamsBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt. Kommentare
1. Atalanta Bergamo 42 24 9 9 61 39 +22 81 Aufstieg in die Serie A
2. Catania Calcio 42 22 12 8 67 42 +25 78
3. FC Turin 42 21 13 8 51 31 +20 76
4. AC Mantova 42 18 15 9 46 35 +11 69
5. FC Modena 42 17 16 9 59 41 +18 67
6. AC Cesena 42 18 12 12 66 54 +12 66
7. AC Arezzo 42 17 15 10 45 34 +11 66
8. FC Bologna 42 16 16 10 55 42 +13 64
9. FC Crotone 42 18 9 15 56 48 +8 63
10. Brescia Calcio 42 15 15 12 54 44 +10 60
11. Piacenza Calcio 42 13 15 14 56 52 +4 54
12. Pescara Calcio 42 14 12 16 41 50 −9 54
13. AS Bari 42 11 18 13 43 47 −4 51
14. US Triestina 42 12 15 15 44 51 −7 51
15. Hellas Verona 42 10 19 13 42 41 +1 49
16. Vicenza Calcio 42 13 10 19 38 49 −11 49
17. Rimini Calcio 42 11 15 16 42 49 −7 48
18. UC AlbinoLeffe 42 10 16 16 38 52 −14 46
19. US Avellino 42 11 13 18 42 62 −20 46 Abstieg in die Serie C1
20. Ternana Calcio 42 7 18 17 36 58 −22 39
21. US Cremonese 42 6 12 24 36 60 −24 30
22. US Catanzaro 42 7 7 28 26 63 −37 28

Der Dritt- bis Sechstplatzierten ermittelten mittels Relegationsspielen einen dritten Aufsteiger. Hier konnte sich die in der Tabelle schon drittplatzierte Mannschaft des FC Turin durchsetzen.

Die Relegationsspiele gegen den Abstieg gewann der UC AlbinoLeffe gegen den US Avellino, der damit den Gang in die Serie C1 antreten musste.

S = Siege; U = Unentschieden; N = Niederlagen; T = Erzielte Tore; GT = Gegentore; Diff = Tordifferenz; Pkt. = Punkte

(A) Absteiger der letzten Saison
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 Italien  Cristian Bucchi FC Modena 29
2 Italien  Claudio Bellucci FC Bologna 25
3 Italien  Gionatha Spinesi Catania Calcio 23
4 Italien  Daniele Cacia Piacenza Calcio 18
5 Litauen  Tomas Danilevičius US Avellino 17
Italien  Emiliano Salvetti AC Cesena 17
7 Brasilien  Adaílton Hellas Verona 15
Italien  Marco Carparelli US Cremonese 15
Liechtenstein  Mario Frick Ternana Calcio 15
Brasilien  Jeda FC Crotone 15
Italien  Nicola Ventola Atalanta Bergamo 15

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rsssf.com: Italy - Serie B Top Scorers
  2. legaserieb.it: Marcatori Serie B (Memento des Originals vom 28. Dezember 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.legaserieb.it

WeblinksBearbeiten