Hauptmenü öffnen

Route nationale 184

Nationalstraße in Frankreich

Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Straßen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Straßen auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion!


Die N184 ist eine französische Nationalstraße, die 1824 zwischen Versailles und Saint-Ouen-l’Aumône festgelegt wurde. Sie bestand aus zwei Teilen, die durch die N13 getrennt waren. Ihre Gesamtlänge betrug 29 Kilometer. 1978 übernahm die N186 den Abschnitt zwischen Versailles und Port-Martly, außerdem wurde die N184 über die Trassen der N184C, N184D und N322D geführt. 1984 erfolgte die Verlängerung der Schnellstraße bis Frépillon und 1985 bis zur N1 bei L’Isle-Adam. Der Abschnitt zwischen der A115 und dem Abzweig der Francilienne wird künftig Teil dieser werden.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 184 in Frankreich
N 184
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 11 + 18 km

Regionen:

Île-de-France

Inhaltsverzeichnis

N184aBearbeiten

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 184A in Frankreich
N 184A
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 2 km

Regionen:

Île-de-France

Die N184A war ein Seitenast der N184, der westlich von Louvenciennes parallel zu dieser verlief. Ihre Länge betrug 2 Kilometer. 1973 wurde sie in N386 umgenummert und 1991 abgestuft.

StreckenverlaufBearbeiten

Position höchst zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen km Typ Abschnitt Breitengrad Längengrad
1 70 2 Beginn in Stadt Éragny 49.0245 2.1037
2 70 2 Raststätten Eragny 49.0261 2.1036
3 70 2 Vollständige Anschlussstelle Eragny – CC Art de Vivre 49.0278 2.1032
4 110 3 Vollständiges Kreuz A 15 49.0327 2.1085
5 110 2 0.5 Teil-Anschlußstelle Saint-Ouen-l’Aumône 49.0353 2.1160
6 110 2 1 Vollständige Anschlussstelle Saint Ouen l'Aumône – D14 49.0366 2.1208
7 110 2 2 Vollständige Anschlussstelle 49.0443 2.1295
8 110 2 3 Vollständige Anschlussstelle Gemeinschaftspark 49.0486 2.1351
9 110 2 3.5 Teil-Anschlußstelle Gemeinschaftspark 49.0499 2.1422
10 110 2 4.5 Vollständige Anschlussstelle Gemeinschaftspark 49.0511 2.1493
11 110 2 7 Vollständiges Dreieck A115 49.0514 2.1841
12 110 2 7.5 Vollständige Anschlussstelle Méry-sur-Oise 49.0529 2.1979
13 110 2 8.5 Vollständige Anschlussstelle Frépillon-Villiers-Adam 49.0581 2.2091
14 110 2 10 Vollständige Anschlussstelle Villiers-Adam-Mériel 49.0700 2.2209
15 110 2 11 Teilausgebautes Dreieck D104 – Francilienn 49.0728 2.2405
16 110 2 13 Teil-Anschlußstelle Forêt Domaniale De l'Isle-Adam 49.0840 2.2568
17 110 2 15 Vollständige Anschlussstelle L’Isle-Adam-Nerville 49.0993 2.2656
18 110 2 16 Ende der Autobahn A-16 49.1024 2.2679

N184bBearbeiten

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 184B in Frankreich
N 184B
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: ~1 km

Regionen:

Île-de-France

Die N184B war ein Seitenast der N184, der in Louveciennes von dieser abzweigte und zum Château de Madame du Barry führte. Sie wurde 1969 zur Kommunalstraße (Avenue Saint-Martin) abgestuft.

N184cBearbeiten

Die N184C entstand aus einem Teil der N184, als diese 1960 nördlich und westlich um Saint-Germain-en-Laye herum auf die N13 geführt wurde. 1973 wurde sie in N284 umgenummert und 1991 zur D284 abgestuft.

N184dBearbeiten

Die N184D war eine französische Nationalstraße, die 1974 als Schnellstraße von der N184 an der Seinebrücke bei Conflans-Sainte-Honorine erstellt wurde und zur Anschlussstelle 7 der A15 verlief. Fortsetzung fand sie in der N322D. 1978 wurde sie in N184 umgenummert.

WeblinksBearbeiten